Frage von LuxMain123, 115

Wie soll ich den Mittwelteil meiner Bewerbung gestalten?

Ich weiß einfach nicht was ich in die Mitte schreiben soll. Ich habe mir auch viele Bewerbungen im Internet angeschaut, doch mir hat nichts geholfen. Habt ihr vielleicht Vorschläge?

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle zur Sozialversicherungsfachangestellte

Sehr geehrte Herr/Frau...,

über Ihre ausgeschriebene Ausbildungsstelle als Sozialversicherungsfachangestellte, habe ich auf Ihrer Homepage erfahren und möchte mich hiermit bei Ihnen um dieeen Ausbildungsplatz bewerben.

Für diesen Beruf habe ich mich entschieden, da mir der Umgang mit Menschen Spaß macht.

Derzeit besuche ich die 11.Klasse des ..........................Gymnasiums in ..................und werde diese voraussichtlich bis 2017 mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife abschließen.

Sollten Sie nun auf der Suche nach einem sehr offenen, zielstrebigen, lernwilligen und kontaktfreudigen Mitarbeiter sein, würde ich mich über ein persönliches Vorstellungsgespräch sehr freuen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von susicute, 54

Hi,

die fehlt nicht nur der Mittelteil, die ganze Bewerbung ist momentan leider nicht gut.

über Ihre ausgeschriebene Ausbildungsstelle als Sozialversicherungsfachangestellte, habe ich auf Ihrer Homepage erfahren und möchte mich hiermit bei Ihnen um dieesen Ausbildungsplatz bewerben.

Den gesamten Ansatz streichen. Wofür du dich bewirbst erfährt man in der Überschrift und wo du die Stelle gefunden hast interessiert nicht. Der erste Satz ist der wichtigste in einer Bewerbung. Hier entscheidet der Leser, ob er dich interessant findet und weiter liest oder das Schreiben erst mal beiseite legt.

Deine bisherigen informationsquellen scheinen nicht sehr gut gewesen zu sein. Lies dir mal in Ruhe diese Seite durch, da erfährst du auch, wie man einen gelungenen Einleitungssatz schreibt: http://karrierebibel.de/anschreiben-einstieg-einleitungssatz/

Für diesen Beruf habe ich mich entschieden, da mir der Umgang mit Menschen Spaß macht.

Wie würdest du gegenüber einem Freund begründen warum du ausgerechnet diesen Beruf bei ausgerechnet diesem Unternehmen ergreifen willst? Da gibt es sicherlich einige gründe mehr.

Derzeit besuche ich die 11.Klasse des ..........................Gymnasiums in ..................und werde diese voraussichtlich bis 2017 mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife abschließen.

niemals voraussichtlich in einer Bewerbung verwenden!

Sollten Sie nun auf der Suche nach einem sehr offenen, zielstrebigen,
lernwilligen und kontaktfreudigen Mitarbeiter sein, würde ich mich über
ein persönliches Vorstellungsgespräch sehr freuen.

Und niemals im Konjunktiv schreiben. Daher z.B. als Schlusssatz: Über Ihre Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

All die geforderten Qualifikationen, Eigenschaften und Fähigkeiten, die du mitbringst gehören in den Hauptteil. Und zwar nicht als Auflistung, sondern belegt durch Beispiele. Das Unternehmen will nicht erzählt bekommen was sie suchen. Das steht ja schon in der Stellenausschreibung. Sie wollen wissen warum genau du die Person bist die sie suchen. Wie gesagt, auf der genannten Seite findet du viele Beispiele und Tipps.

Lg Susan

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung, Beruf, Bewerbung, 59

Hallo LuxMain123,

ich persönlich komme beim Lesen Deines Anschreibens gar nicht bis zum Mittelteil - bei der Einleitung vergeht mir nämlich schon die Lust, weiterzulesen.

Ich schlage vor, Du informierst Dich erstmal, wie man eine gute
Bewerbung schreibt, z. B. anhand der einschlägigen Ratgeberliteratur
oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

Und dann kannst Du gerne noch mal einen neuen Entwurf hier einstellen und um Verbesserungsvorschläge bitten.

Antwort
von SonaMilch, 55

Hallo Lux ,

ich will dir helfen : W-Fragen

Weshalb du Sozialversicherungsfachangestellte sein möchtest ? Wie du darauf gekommen bist z.B ( Webseite ) Warum du denn Betrieb wählst

Deine Intresse oder auch was du in deiner Freizeit machst ( Hobbies) Du kannst auch über deine Nebenjobs was schreiben oder auch über dein letztes Schulpraktikum .

Wahrscheinlich bist du eine Gamer/in da du League of Legnds spielst kannst du schreiben dass du gut mit Computer umgehen kannst z.B Teamfähigkeit oder Geschicklichkeit .

Außerdem würde ich schreiben , dass man gute Sprachkenntnisse hat wie z.B Deutsch , English .

ich hoffe ich konnte dir helfen .

Liebe Grüße SonaMilch

Kommentar von LuxMain123 ,

Hallo SonaMilch,

danke für deine Antwort. Ich spiele League auf Legends, aber ich weiß nicht ob ''gut mit Computern umgehen'' nicht übertrieben ist?

Kommentar von SonaMilch ,

Du kannst auch schreiben , dass du schnell tippen kannst ( Tastatur) Computerkenntnisse wie z.B Powerpoint , Excel , WordArt . 

Liebe Grüße SonaMilch 

Antwort
von rotreginak02, 61

Hallo,

die erste Bewerbung ist immer die Schwierigste....und braucht seine Zeit.

Du hast nicht nur Probleme mit dem "Mittelteil" sondern insgesamt eine gelungene Bewerbung zu schreiben.

Mach dich mal hier schlau und dann fang nochmal ganz von vorne an:

www.karrierebibel.de

www.azubiyo.de

Was unbedingt aus einer Bewerbung hervorgehen sollte ist deine Motivation für diese Ausbildung und warum bei diesem Unternehmen.

Der Spaß am Umgang mit Menschen ist eine leere Floskel, mit dieser hättest du dich auch als Marktschreierin, Friseurin, Eisverkäuferin, oder Clown bewerben können.

Antwort
von Nashota, 63

Die ganze Bewerbung gibt nichts her. Falsche Satzbausteine, kaum aussagefähiger Grund für die Ausbildung und "sollte" und "würde" schreibt man auch nie.

Dass du dich bewirbst, geht aus deiner Bewerbung allgemein hervor. Welche Stärken zeichnen dich aus? Wo hast du schon ein Praktikum gemacht, dessen Erfahrungen du mit einbringen kannst? Was interessiert dich an dem Beruf?

Antwort
von konstanze85, 66

Nur weil du den umgang mit menschen magst? Das reicht nicht, dann könntest du auch verkäuferin oder apothekerin werden.

Und du würdest dich nicht über ein gespräch freuen, du FREUST dich, sei selbstbewusster. 

Du wirst die schule auch nicht voraussichtlich abschließen, du schließt sie dann und dann ab. Keine zweifel aufkommen lassen

Schmück alles mehr aus, preise dich mehr an.

Antwort
von SonaMilch, 47

Name :

Adresse/ PLZ :

Telefonnummer :


Name des Betrieb :

Ansprechpartner :

Adresse des Betrieb:

PLZ des Betrieb: 

                                                                                              Datum :

Bewerbung um eine Ausbildung zum 
Sozialversicherungsfachangestellte

Sehr geerhrte Frau / Herrn , 

Einleitung : hiermit möchte ich mich  um einem Ausbildungsplatz als 

Sozialversicherungsfachangestellte bewerben .


 Hauptteil : Derzeit besuche ich die 11. Klasse des _ _ _ _ _ Gymnasium in  _ _ _ _ _ _ _ _ _  , die ich  voraussichtlich im Sommer 2017 mit der Fachhochschulreife verlassen werde.Ich bin _ _ alt. Meine Lieblingsfächer sind _ _ _ _ _ _ , _ _ _ _ _ und _ _ _ _ _ . In meiner Freizeit tue ich gerne _ _ _ ,_ _ _ _ _ _ _  und _ _ _ _ _ _  _ _

Ich habe mich für diese  Ausbildung  bei der Firma _ _ _ _ _ _ _ entschieden , weil ich mich sehr für den Beruf Kauffrau für Bürokommunikation interessiere.

Ich habe mich über denn Berufsinhalte im Internet informiert . 

Durch die Homepage wurde ich aufmerksam auf diesen Beruf .

Zu meinen Stärken gehören  :Kontaktfähigkeit , Umgangsformen , Teamfähigkeit , Selbstständiges Arbeiten und Ausdauer/ Durchhatlvermögen .

Schluss : Über Ihre Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

TIPP : Du solltest ein Lebenslauf machen

Name:

Vorname:

Geburtsdatum:

Geburtsort:

Adresse:

Telefon :

Email:

Familie:

Sprach Kenntnisse :


Schulische Laufbahn:

Abschluss:



Besondere Kenntnisse:

Powerpoint , Excel , WordArt

Hobbies:


Ort.Datum

Unterschrift

Kommentar von LuxMain123 ,

Hi,

also ich habe etwas im Internet recherchiert und eine neue Berwerbung angefangen.

Könntest du mal drüberschauen ob es soweit in Ordnung ist?

Sehr geehrte Frau ....,


die Beratungsgespräche als Kundin bei der AOK hat mein Interesse geweckt. Weshalb ich mich im Internet und bei einem Berufsbasar informiert habe. Je mehr ich über diesen Beruf
erfahren habe, desto schneller will ich meine Ausbildung bei Ihnen anfangen.

Derzeit besuche ich die 11. Klasse des ..................in .................und werde diese voraussichtlich im Juli 2017 mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife abschließen. Durch mein Schulpraktikum beim Optiker, habe ich schon Erfahrung mit Kunden gesammelt. Desweiteren zeigte mir mein Minijob als Servicekraft, dass ich kommunikativ, flexibel und teamfähig bin. Außerdem sind mir Schreib- und Präsentationsprogrammen nicht unbekannt, da ich sie häufig für die Schule verwende.

Kommentar von SonaMilch ,

Hallo ,

Je mehr ich über diesen Beruf 
erfahren habe, desto schneller will ich meine Ausbildung bei Ihnen anfangen.

  • Ich würde was anders hinschreiben wie z.B : Ich würde mich sehr freuen bei ihnen meine Ausbildung anfangen zu können.
  • Oder du schreibst : 

    hiermit möchte ich mich  um einem Ausbildungsplatz als 

    Sozialversicherungsfachangestellte bewerben .

mein Minijob als Servicekraft, dass ich kommunikativ, flexibel und teamfähig bin.

  • Ich würde das Wort:  "Minijob umändern in Nebenjob"


 Außerdem sind mir Schreib- und Präsentationsprogrammen nicht unbekannt, da ich sie häufig für die Schule verwende.

  • Die Frage ist : Welche

    Schreib-Präsentationprogrammen benutzt du ? Da muss , du ein paar beispiele schreiben. 


Kommentar von LuxMain123 ,

Vielen Danke!

Du hast mir sehr geholfen

Kommentar von Nashota ,

@ SonaMilch und LuxMain

Dass man sich bewirbt, schreibt man immer noch nicht in der Einleitung! Das geht schon aus dem Betreff hervor. Und Konjunktive sind auch immer noch falsch.

Schaue dich mal auf diesen Seiten richtig um.

http://www.ausbildung.de/berufe/sozialversicherungsfachangestellte/

Sie sollte dir helfen, eine auf dich gerichtete Bewerbung zu schreiben.

Kommentar von susicute ,

@ SonaMilch: Es mag ja löblich sein, dass du versuchst zu helfen. Aber diese Vorlage ist eine mittlere Katastrophe. Sie ist inhaltlich schlecht, sprachlich unschön und grammatikalisch ein Graus.

@ Fragesteller: Die bequemste Lösung ist selten die beste. Du hast hier überdurchschnittlich viele gute Tipps bekommen. Investiere die notwendige Zeit sie umzusetzen.

Lg Susan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community