Frage von Jodan1995, 123

Wie soll ich das Verarbeiten/ertragen?

Hey Leute! Hab heute mit dem Mädchen gesprochen in das ich verknallt bin (wer alles sehen will liest die letzten Fragen darüber durch). Sie hat mir den für mich heftigsten Korb gegeben sie hat gesagt sie steht nur auf Jungs die größer sind als sie, wir haben andere Interessen etc. Wir kennen uns nicht wirklich D.H sie hat ein Vorurteil gezogen, ich bin nicht ihr Typ, und sie macht andere Sachen von denen eine Sache drogen sind... Es gibt mir zu denken als ich sie nochmal angeschrieben habe und gefragt habe was sie noch mit Drogen meinte sagte sie nur: es sei zu privat und ich soll sie bitte nie wieder anschreiben. Nun gibt mir das einiges zu denken. Ich liebe sie, sie hat mir das Herz gebrochen. Meine Liebe nimmt Drogen, und mag mich nicht... Was soll ich machen ich habe eh Depressionen Stress etc. Und habe nur eine gesucht die mit mir redet und mich versteht (Suizid gefährdet) und sie schmeißt mich in den Müll als ob ich ein Stück ścheiße wäre was soll ich machen ich sehe keinen Sinn mehr für mich wenn das Mädchen in das ich verliebt bin sogar 'sagt' das ich sozusagen ein ārschloch und ihr nichts wert bin danke für eure Hilfe. Es tut mir leid das ihr sowas lesen müsst aber ich will und kann so einfach nicht weiterleben.

~Jodan

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 63

Da ihr euch nicht wirklich kennt kannst du sie auch nicht wirklich lieben. Und wenn sie Drogen nimmt (egal welche) ist sie nicht die Richtige und würde dich nur mit runterziehen. Und nur weil du nicht IHR Typ bist heißt das nicht dass du ein Ar***loch bist, Geschmäcker sind verschieden und andere Mädels würden dich mögen wie du bist. Vergiss das Mädchen, sie ist es nicht wert! Auch wenn du es jetzt nicht glaubst: du wirst eine finden die vernünftig ist und dich glücklich macht!

Kommentar von Jodan1995 ,

ich bin ein Ārschloch das Suizid gefährdet ist und sie liebt ich kann nichts dafür

Kommentar von pingu72 ,

Ich schätze mal dass du noch sehr jung bist... wenn du wirklich Depressionen hast (vom Arzt diagnostiziert) dann solltest du eine Therapie machen falls du das noch nicht tust. Und es ist und bleibt eine Tatsache: jeder ist mal unglücklich verliebt, bekommt einen Korb und hat Liebeskummer, das ist völlig normal! Aber das geht vorbei und dann findet man den richtigen Partner bzw Partnerin und wird glücklich - das kennt jeder von uns! Geh dem Mädel aus dem Weg, akzeptiere dass sie nichts von dir will und mit etwas Geduld wird alles wieder gut!

Antwort
von HunterCraft03, 46

Ich war in einer ähnlichen Situation.
Hatten daraus auch bereits einen Suizidversuch hinter mir habe und bin anschließend in der Klinik gewesen.
Dieses Mädchen kann für dich die Welt bedeuten und dich vielleicht sogar zum glücklichsten Menschen im Leben machen.
Zu mir meinten die Leute damals es gibt noch andere Frauen, aber davon wollte ich nichts hören, schließlich wollte man ja nur diese eine.
Ich kann dir heute sagen das es so ist. Die Liebe (und ich war mehr als nur verliebt) - vergeht irgendwann egal wie sehr sie wehtut. Selbst wenn es Jahre dauert (Bei mir etwa 2).

Sie wird vergehen und wirst sehen das es auch andere gibt, die dich mögen werden, dich attraktiv finden & die auch du süß findest o.ä. - du wirst auch zu diesem neuen Menschen eine Bindung finden und aufbauen.

Menschen kommen und gehen, das ist ein Teil des Lebens. Es ist schade und meistens auch sehr schmerzhaft, das man manchmal auch nicht mehr kann. Aber genau dann ist es wichtig die Augen zu schließen durchzuatmen und weiterzumachen.

Ich weiß nicht in welcher Phase du in deiner Depression bist, aber ich kann dir sagen das ich mir jedenfalls nie helfen lassen wollte, ich mich verkrochen habe mir selbst Schäden zugefügt habe und jeden Tag nur Gedanken machte wie und wann man geht.

Heute kann ich dir sagen, den schlimmsten Fehler den du machen kannst ist, wenn du dich verkriechst und dich von der Außenwelt zurückziehst. Sei nicht alleine.
Geh raus mit Freunden, mit Familie, mache Dinge, tue dinge, erlebe dinge. Egal wie schwer du innerlich es eigentlich nicht willst.
Langfristig gesehen tut es dir gut, Ablenkung zu haben und dir Ziele in deinem Leben zu setzen.

Ich empfehle dir vom Herzen einen Therapeuten oder Psychologen aufzusuchen, am besten von der Uni Klinik in deiner Nähe, da die meistens ganz gut sind. Und denke nicht darüber nach, vereinbare einfach einen Termin und lass es zu, du wirst sehen das es dir in deinem Leben weiterhelfen wird!

Ich wünsch dir nur das beste!

Antwort
von raffaela94, 28

Hallo, ich kann verstehen wie du dich fuehlst. Ich denke, dass dir erst einmal nicht viel damit geholfen ist, wenn ich dir schreibe, dass sie dich gar nicht verdient usw. Du liebst Sie, sie hat dich zurueck gewiesen und darunter bist du ungluecklich...eine ganz normale Reaktion. Problematisch ist, dass du; wie du schreibst, ohnehin depressiv bist und auch schon des öfteren an Suizid gedacht hast. Da kann solch eine Enttäuschung regelrecht lebensgefährlich sein.

Es ist schwierig, in solch einem Forum ueber etwas so ernsthaftes zu sprechen bzw zu schreiben. Ich denke, wenn du nicht ohnehin so depressiv waerst, Koenntest du Viel besser mit dieser Enttäuschung zurecht kommen.

Jetzt in diesem akuten Fall rate ich dir, mit jemanden zu sprechen, der aussen steht und nicht emotional involviert ist. Ein guter Ansprechpartner ist die Telefonseelsorge. Auch ich habe da schon angerufen. ..es hat mir immer viel gebracht.

Wenn du akut das Gefühl hast, dir das Leben nehmen zu müssen, hoffe ich, daß du einen Freund oder Angehörigen hast, an den du dich wenden kannst. Der soll alles nötige fuer eine Krankenhauseinweisung veranlassen, damit man dich in der akuten Phase beobachten kann. Darueberhinaus solltest du dir natuerlich wegen deiner Depression und deiner Selbstmordgedanken Hilfe beim Arzt oder beim Psychologen holen.

Ich hoffe du bekommst die Kurve. Du bist noch so jung! Alles, alles liebe, Raffaela

Kommentar von Jodan1995 ,

danke erstmal für deine lange Antwort! ich habe keine Freunde/Freundinnen außer eine sie kenne ich aber nicht persönlich von hier sie hatte auch Depressionen aber ich hatte sie vom Mord bewart sie hat depris eine Cousine die Suizid ausführen will und Eltern die sich vor ihr schreiben und antrophobie nun ja ich sehe mein Leben als sinnlos und weiß nicht mehr weiter. was würdest du wählen ein Leben lang quälen gemobbt uns anderes werden oder kurz aber dafür einen Tag versuchen schön zu gestalten und danach das Leben aufgeben?

Antwort
von kali1995, 26

Du scheinst wirklich darunter zu leiden, aber du machst nichts falsch. Du hast nach einem heftigen Korb sogar noch die Größe bewiesen, dich bei ihr zu melden und dich zu erkundigen wie es in ihrem Leben läuft, weil du dir um die Drogengeschichte sorgen machst. Du hast nichts getan, dass ein Ars**lo** tut. Im Gegenteil, du bist zu nett. Versuch das zu erkennen

Das sie nicht darüber schreiben will, liegt vermutlich auch daran, dass es so leicht nachzuverfolgen ist, bei Drogen sind die Menschen vorsichtiger.

Und wie du sagtest, du hast eine gesucht, die mit dir redet und einfach noch nicht gefunden. Du bist nicht der erste Mensch der liebt und abgewiesen wird und auch nicht der letzte. Etwas Geduld und innere Stärke ist angesagt. Keiner hat dir zu sagen, was für ein Mensch du bist. Wirklich keiner. Das musst du selbst herausfinden. Also ich schließe mich an, suche die ein paar richtig gute Freunde oder verbringe mehr Zeit mit denen, die du schon hast und komm langsam darüber hinweg. Zusammengefasst- wie sollst du das ertragen- mit allem was du schon  hast- Gute Freunde, Stärke, Geduld und in dem du dir klar wirst, dass keiner anderer Mensch dich so zu behandeln hat. Es ist ihre Entscheidung, was sie mit ihrem Leben macht und das musst du, auch wenn du sie liebst, spätestens dann akzeptieren, wenn es dir richtig übel geht. Ich hoffe, ich konnte helfen. Mach etwas daraus ;)

Kommentar von Jodan1995 ,

danke für deine lange Antwort ! zu deinem Tipp was mit Freunden zu machen ich habe keine richtigen Freunde.... nur eine aber ich kenne sie nicht in rl.

Kommentar von kali1995 ,

Nagut, das Problem hatte ich auch schon. Es lag daran, dass mir so viele Menschen falsch vorkommen, aber das ist auch nur temporär. Dann hast du eben erstmal 'nur' dich. Das hat bis jetzt auch gereicht und wird dich auch noch in Zukunft weiter bringen. Die Freunde kommen, wenn du öfter mal rausgehst. Hobbys etc. Wo Menschen sind, sind auch ein paar potentielle Freunde :) Mein Tipp- versuch dir erstmal ein kleines Leben aufzubauen, dass dich glücklich macht, bei dir angefangen. Und lass dich bloß nicht von Schule/Studium und Job irritieren. Falls du da keine Ahnung hast...die haben die wenigstens! Das kommt dir zwar erstmal unmöglich vor, ist es aber nicht. Ich hatte auch eine lange komplizierte Phase im Leben, und war nur allein. Als ich endlich mal mit meinen Freunden darüber geredet habe, weil es mir besser ging, habe ich gemerkt, dass JEDER seine Probleme hatte. Und ich meine keine oberflächlichen! Und ich dachte mir "hättest du mal vorher etwas gesagt". Das schlimmste ist wohl, sich allein zu fühlen, aber es gibt immer irgendwo irgendwen, der das selbe durchmacht oder für einen da sein will. Es ist verrückt, aber wahr. Lass das Mädchen deine letzte Sorge sein, du bist erstmal wichtig

Antwort
von Shae69, 60

Naja, wahrscheinlich bist du doch gar nicht wirklich in sie verliebt. Vielleicht war sie einfach nur die erst Beste. Lass von ihr gehen und such dir richtige Freunde, davon gibt es einige, du musst nur genauer hinschauen. Und vielleicht ein wenig deine Naivität runterschrauben.

Kommentar von Jodan1995 ,

ich war in sie weil sie anders war aber sowas hab ich nicht erwartet

Antwort
von kali1995, 18

Ich habe gerade etwas weiter gelesen. Erkenne wirklich, wo deine Stärken liegen, konzentriere dich auf dich und werde zu dem Mann, der du sein möchtest. Ein cooles Mädchen wird dann folgen. Sie ist es nicht.

Kommentar von Jodan1995 ,

ich kann nichts ändern ohne das sich jemand z.B der Frauenheld der Klasse darüber beschwert und ich noch tiefer sinke Selbstvertrauen hat mich vor 6 Jahren verlassen

Antwort
von Downhillgirl03, 12

Ich hab vor kurzem auch das selbe durchgemacht. Allerdings war ich nach 4-5 Monaten über ihn hinweg.
Was mir in der Zeit sehr geholfen hat war, mit Freunden zu reden!!, Musik zu hören, zu zeichnen, oder anderen Hobbys nachzugehen.

Lg Lou

Antwort
von snowwhiteone, 40

1.wenn du sie kaum kennst wie kannst du sie lieben? Also was liebst du an ihr ? ( ihre Persöhnlichkeit bestimmt nicht oder ?)3.Es gibt genug andere Mädchen
Lg

Kommentar von Jodan1995 ,

zu 3. für mich keine schau dir den Kommentar über dieser Frage an

Kommentar von Jodan1995 ,

darunter*

Kommentar von snowwhiteone ,

warum kennst du etwa alle Mädchen diese Welt schon?stell dir vor deine Zukünftige Freundin liest das wäre sie nicht traurig ? Du musst immer positiv denken :) und noch ein gut gemeinter Tipp von mir als Mädchen: Die meisten Mädchen bevorzugen Männer die sich nicht so stark an jemanden der sie nicht will hägen ;)

Kommentar von Jodan1995 ,

wahrscheinlich hat meine Freundin in der Hölle ein Handy kannst du mich verstehen!? es gibt keine Freundin für mich ich muss es ertragen nur wie

Kommentar von snowwhiteone ,

Indem du dir eingestehst das "sie " nicht die einzige ist! versuch mich mal bitte zu verstehen .

Kommentar von Jodan1995 ,

versuche ich ja aber die schėiß Realität lässt das nicht zu

Kommentar von snowwhiteone ,

Es liegt bei dir wie du die Realität wahrnimmst.Lass los und denk nicht mehr dran lenk dich mit was ab und du wirst sehen,wie leicht man vergessen kann.

Antwort
von eyrehead2016, 15

Dein Leben geht weiter. Du wirst vllt noch heftigere bekommen. Vllt wirst du später mal betrogen oder verarscht? Vllt findest du eine wunderbare Person? Halt die Ohren steif. Du bist bestimmt erst am Anfang deines Lebens. Genieße die positive Dinge.

Antwort
von mighty20, 48

Du sagst, du bist in ein Mädchen verliebt, dass dich wie Sch.... behandelt.

Also nehme ich an du magst es, so behandelt zu werden. 

Wo liegt das Problem ? 

Kommentar von Jodan1995 ,

ich bin in sie verliebt aber sie hatte mich sozusagen wie ścheiße behandelt nachdem wir gesprochen hatten das Problem ist ich liebe sie aber nach dem weiß ich einfach nicht mehr weiter und wenn ich eh schon an depris leide und Suizid gefährdet bin sehen wir (=die dunkle Seite der Menschen) immer nur den Tod zuerst als lösung

Kommentar von mighty20 ,

halt dir mal vor Augen, das es noch andere Mädchen in deinem Leben geben wird. Sowas macht jeder mal durch aber das Leben geht weiter und bringt auch wieder bessere Zeiten mit sich. 

Es sei denn man bringt sich um, dann war echt alles negativ.

Kommentar von Jodan1995 ,

mein Leben ist für mich nichts wert ich werde eh immer gemobbt und wegen meiner Hautfarbe ausgeschlossen mein Leben ist ein ścheiß wert für mich ich bin eh nur schüchtern und leiden kann mich niemand warum soll ich es nicht aufgeben und wenigstens meine Klasse und meine Liebe daran nachdenken lassen falls die überhaupt das machen

Kommentar von mighty20 ,

Was macht es für einen Unterschied ob andere über dich nachdenken ? Keinen !

Wenn du dir selbst nichts wert bist, warum solltest du anderen etwas wert sein ? 

Mit dem Leuten aus deiner Klasse, hast du in 10 Jahren bestimmt nichts mehr zu tun und selbst wenn, die werden erwachsen werden und sich evt. ändern. 

Wirst du auch erwachsen werden ?

Hör mit diesem Selbstmitleid auf und ändere dein Leben, wenn es dir nicht gefällt.

Antwort
von safur, 13

Oh weia, heul heul :) Eine ganze Welt geht unter.

Hast du auch noch Selbstwert oder bist du sadistisch veranlagt? Was willst du denn mit der Nudel, die du nicht mal richtig kennst. Du interpretierst dir da etwas rein, ihr würdet Euch gut verstehen, tut ihr das denn? Wie liebt man jemanden den man überhaupt nicht kennt? Genau - indem man sich lustige Sachen in die Person interpretiert.

Du wirst sogar beleidigt, obwohl du deine Gefühle offenbarst. Wer braucht denn bitte sowas? Weiterhin hat die mit ihren Drogen bestimmt genug eigene Probleme und will sich nur profilieren. Braucht wohl den großen starken Mann an Ihrer Seite der sie aus dem Elend befreit.

Glaube mir - ohne die - bist du bestimmt viel besser aufgestellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community