Frage von quark9, 59

Wie soll ich das unserer Freundin sagen ohne das es Streit gibt?

Die Situation ist die:
Eine Freundin ist total schlecht in der Schule, sie will trotzdem Abitur machen. 2 Lehrer sind schon auf sie zugegangen und meinten, es wäre kein gute Idee, doch sie hört nicht drauf. wir sind in der zehnten Klasse und sie hat manches Grundwissen nicht, fragt immer ihre Sitznachbarin, die sich aber auch konzentrieren will, anstatt den Lehrer zu fragen. Nun ist es so, das wir sie nicht ins Unglück rennen lassen wollen. Die Schule kostet was (privatschule).. Also wäre das ein Jahr umsonst bezahlt. Jeder weiß, dass es nichts wird, sie eigentlich auch - aber sie ist zu naiv. Natürlich hat das nichts mit der Sympathie mit ihr Zutun, wir mögen sie trotzdem, nur es nervt teilweise schon, weil sie auch nicht die richtige Lerneinstellung hat. Wie können wir ihr das sanft sagen? Wir wollen ehrlich sein

Expertenantwort
von Schuhu, Community-Experte für Schule, 11

Wenn sie nicht auf die Lehrer hört, die ja Erfahrung haben, wie weit man in der zehnten Klasse sein muss, wenn man das Abi anvisieren will, dann werdet ihr auch nicht viel ausrichten können.

Ihr könnt wohl nur deutlich machen, dass ihr sie weiterhin schätzt und gerne mögt, auch wenn sie die Schule aufgibt. Zeigt ihr, dass euch der Kontakt auf jeden Fall wichtig ist, ihr aber nicht ihre Nachhilfelehrer sein könnt.

Antwort
von Dooooll, 25

Wenn es euch nervt dass sie ständig davon redet oder was auch immer sagt es einfach.
Was Schule angeht, lasst sie mal machen. Es wurde ihr ja schon von Fachkräften gesagt, sie will trotzdem also lasst es einfach. Ist ihre Entscheidung ob sie den Rat annimmt oder nicht. Vielleicht zweifelt sie selbst aber wills wenigstens versuchen.
Wenn ihr sie überredet es nicht mal zu versuchen, wird sie es euch nachher vielleicht noch lange vorwerfen und bereuen sich von euch hat rein reden lassen.
Also lasst sie einfach wenn sie nicht mach euren Tipps fragt, Punkt.

Antwort
von Alpako995, 15

Frag besser indirekt: bist du dir da ganz sicher? Oder schaffst du das auch? Hab gehört das es voll schwer ist.....

Wenn Sie 100% davon überzeugt ist kannst du sie eh nicht davon abhalten!

Aber vielleicht fällt ja auch der Schalter um und sie macht ein spitzen Abi!

Oder sie kommt irgendwann selbst drauf und macht was anders...

Andeiner Stelle würde ich mich da gar nicht groß einmischen! Gibt nur Streit! Es ist nicht deine Entscheidung, manche Fehler muss man machen!

Antwort
von Kugelflitz, 15

Gar nicht. Entweder sie würde es doch schaffen und ihr nehmt ihr die Chance dazu, weil ihr sie so lange belatschert, bis sie aufgibt oder sie fällt auf die Nase. Letzteres ist dann ihr Problem. Wenn es sich ihre Eltern leisten können ist das ebenfalls nicht euer Bier.

Einen Freund darauf hinzuweisen, dass er dumm oder faul ist, ist ein zu schwieriges Thema.

Antwort
von Sahaki, 12

Mit "sanft" geht's wohl nicht. Aber betont bei dem Gespräch, das sie trotzdem eure Freundin bleibt - auch wenn sie die Schule wechselt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community