Frage von sunrisegirls, 69

wie soll ich das schaffen,geht das überhaupt:(?

hallo leute,ich habe ein problem...ich möchte gerne abnehmen und eine traumfigur bekommen, der harken an der sache ist, dass ich immer mehr zunehme da ich alle möglichen süßigkeiten in mich hineinstopfe, ich habe heute zum beispiel eine tafel schokolade und ne haribotüte leer gegessen, wenn ich süßigkeiten sehe handel ich ohne kontrolle....zuhause gibt es auch oft nudeln und so...ich gehe jeden tag bis halb fünf in die schule, ich habe weder zeit noch geld mir selber was zu kochen. sport wird wegen der schule auch kompliziert, halb fünf komme ich heim und muss dann lernen,lernen,lernen...samstag bin ich immer unterwegs...ich wiege 65kg und bin 1,63m groß...mein bauch ist ein einziger schwall aus speckrollen und meine beine sind so fett das ich mich fühle wie ein pinguin...ich möchte trotz alledem abnehmen...und muskeln zulegen...denkt ihr ich könnte es sogar schaffen eine richtig tolle figur zu bekommen?trotz meiner fressattacken und meiner fehlenden zeit??? habt ihr tipps wie ich das ausführen könnte??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BacherD, 17

Hallo

Ich, bzw. unser Team beschäftigt sich mit dem Thema «Abnehmen ohne Sport». Für mehr Infos zu uns, schaue doch auf meinem Profil nach. Dort findest du noch weitere Angaben über uns.

Gerne würde ich dir bei deinem Problem etwas weiterhelfen.

Ich möchte dir jetzt schon einmal ganz klarmachen, dass du mit Diäten nicht weit kommen wirst. Gesund abnehmen heisst nicht hungern, auf Essen verzichten, keine Kohlenhydrate mehr zu sich nehmen und langsam vor sich hin schwächeln, bis endlich die qualvolle Diät durch ist und man endlich wieder «richtig» essen kann. Gesund abnehmen kann man nur durch eine gesunde, richtige und regelmässige Ernährung, mit der man auch die verlorenen Pfunde halten kann. Bei den meisten Diäten, dass haben dir bestimmt schon viele gesagt, bzw. du hast im Internet generell die Antwort schon gefunden, dass mit sehr, sehr grosser Wahrscheinlichkeit, der Jojo-Effekt eintreten wird.

Da du noch in der Schule bist, glaube ich dir natürlich, dass du kein Geld zum kochen hast. Keine Zeit, tut mir leid, ist einfach eine faule Ausrede. Nicht falsch verstehen, es ist leider so. Zeit wird man nie für etwas haben, wenn man sie sich nicht nimmt. Wenn dir dieses Problem wirklich wichtig ist, bzw. wenn du wirklich abnehmen möchtest, dann musst du auch Prioritäten setzen und dir Zeit nehmen. Ach ja, sich richtig und gesund zu ernähren, braucht so gut wie keinen Zeitaufwand, lediglich die Umstellung der Essgewohnheiten. Wenn du zu Hause wohnst, dann sprich mit deinen Eltern, sprich deine Mitbewohner an, deinen Freund/Freundin. Leichter gesagt als getan, ich weis. Doch das ist der einzige Schlüssel zum Erfolg, zudem benötigst du einfach Disziplin und Geduld, aber auch Spass beim abnehmen. Abnehmen muss Spass machen, denn du kannst in ein paar Wochen dein Idealgewicht haben. Wobei, vom Idealgewicht bist du nicht weit entfernt, doch mit dieser Ernährung wirst du dich in den nächsten Wochen/Monaten ganz klar distanzieren. Muskeln usw, einen straffen Po, was auch immer, dazu musst du Sport treiben. Doch bei dir musst du in erster Linie ganz klar die Ernährung in den Griff bekommen.

Nun zu den Tipps:

•3 Hauptmahlzeiten täglich (Frühstück-, Mittag- und Abendessen). Soll nicht heissen, dass du Zwischendurch nichts essen darfst. Für Zwischendurch ganz klar und schon der nächste Punkt

•Obst essen. Frisches Obst, nicht warten bis das Obst zu reif ist, weil so mehr Zucker im Obst steckt. Je reifer = mehr Zucker.

•Pausen zwischen den Hauptmahlzeiten: min. 3-4 Stunden

•Abendessen um 18:00, spätestens um 19:00 eingenommen haben, damit du während dem schlafen abnehmen kannst. Dein Hormon Leptin wird aktiviert und kann durch die Ruhephase über die Nacht, ungestört die Fettverbrennungsprozesse ankurbeln und laufen lassen. Zu spätes und ausgewogenes Abendessen hat die Folge, dass diese «wichtigen» Fettverbrennungsprozesse schlechter arbeiten, oder gar komplett blockiert werden. Ideales Abendessen: Eiweissprodukte (Pute z.B.), Joghurt, Suppen…etc.

•Gesunde und leckere Rezepte findest du auf eatsmarter .de

•3 Liter Wasser täglich (+/-1 Liter)

•Frische Luft

•Auf Alkohol verzichten

•Bewegung tut immer gut…

•Niemals beim Essen stopfen

•Süsses, Schokosnacks, Fastfood absetzen (Hin und wieder darf man sich eine kleine Belohnung gönnen)

•Morgens eine Wechseldusche (Warm auf kalt usw.)

•Positiv Denken

•Kleine Ziele setzen

•Stress und Negativität vermeiden

Für mehr Informationen, besuche wie gesagt mein Profil. Auf unserer Webseite kannst du noch mehr lesen und wir haben sogar ein interessantes Video für dich.

Bei Fragen einfach melden.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Lg.

Dominik von – Abnehmen ohne Sport –

Antwort
von CJoe78, 12

Mein Tipp gegen Fressattacken: 

Alle Süßigkeiten, Backwaren, schlechte Kohlenhydrate, Fast Food und gezuckerte Fertigprodukte nicht mehr einkaufen oder essen. 

Nudeln würde ich besser weg lassen, und Low Carb- orientierter (50-150 g KH´s täglich) essen. Eine Lebensmittelauswahl nach der Logi- Methode ist empfehlenswert.

Statt Süßigkeiten solltest du fettarme Milchprodukte, Haferflocken, Magerquark, Obst, Nüsse, gekochte Kartoffeln, Gemüse, Salate, Fisch und Putenfleisch bevorzugen.

Wenn du Hunger hast, isst du in Zukunft z.B. Magerquark mit Banane. Das sättigt so gut, das es unwahrscheinlich ist, dass du die ganzen 500 g auf einmal schaffst. Oder 100 g Haferflocken mit Milch. Auch das sättigt unglaublich gut.

Für zwischendurch kannst du Nüsse knabbern. Da musst du aber vorsichtig sein, da Nüsse viele Kalorien haben. Aber das ist trotzdem gesünder, als sich die Haribos oder die Schokolade reinzuziehen.

Umso mehr du kalorienarmes und sättigendes anstatt ungesundes Essen konsumierst, umso leichter wird es dir fallen, in einer Diät oder Ernährungsumstellung abzunehmen.

Antwort
von Prettygirl2000, 20

Hey:)

das mit den Süßigkeiten kenne ich, mir gehts genau so nur habe ich das Glück, das ich nicht so schnell dick werde, liegt auch an meiner Größe. Da gibt es eine ganz einfache Lösung, kauf dir erst keine Süßigkeiten. Bei mir klappt das. 

Und wegen dem Sport, versuch mal täglich 30-60min. zeit für Sport einzuplanen. Wenn du abnehmen möchtest, würde ich dir Ausdauersport empfehlen. Du kannst es mit Radfahren oder Joggen versuchen. Bei Joggen solltest du Anfangs langsam starten, z.B. nur 10min. 

Gut wäre auch, wenn du Abends ab 17.00 oder 18.00 Uhr nichts mehr isst und evtl. auf süße Getränke verzichtest und stattdessen Wasser trinkst. 

Ich hoffe, das ich dir etwas weiterhelfen konnte:)

LG

Antwort
von user023948, 18

Es ist möglich, aber du musst deine Fressanfälle unter Kontrolle kriegen! Das geht nur mit Disziplin!

Antwort
von fitnesshase, 26

Also die fressattacken musst du unter Kontrolle bekommen sonst wird das nichts... Eine Tüte haribo und eine Tafel Schokolade? Damit wäre dein Kalorienbedarf bereits gedeckt :D
Wenn du wenig Zeit hast dann empfehle ich dir "H.I.T." Training zum Beispiel von Emily Skye, da kannst auf Facebook mal reinschauen.

Antwort
von Jokero, 21

Schaffen kannst du es schon, nur muss die eins klar sein das Disziplin beim Abnehmen sehr wichtig ist. Du solltest also deine Fressattacken am Besten in den Griff bekommen, weil Süßigkeiten sind ersten nicht gesund und zweitens nicht gerade förderlich beim Abnehmen. Sport ist natürlich, meiner Meinung nach, wichtig um abzunehmen. Ich denke also, dass du dir irgendwie Zeit nehmen solltest dies zu tun. 

Wenn du wirklich abnehmen willst, dann beginn dich zu informieren und einen möglichst gesunden Weg zu finden. Eins muss da dir dabei klar sein, dass es jedenfalls ein längere Prozess sein wird. 

Ich wünsch dir viel Erfolg :)!

Antwort
von dresanne, 19

Mit Fressattacken wird das nichts mit der Traumfigur, das kannst Du dir gleich abschminken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community