Frage von LOLBoyyXD, 19

Wie soll ich das mit meiner Bewerbung und Zeugnis regeln?

Ich mache zurzeit 10. hauptschul klasse mein realschulabschluss und will mich bei einer Metallbau firma die entweder guten haupt oder realschulabschluss sehen wollen bewerben. Mein 9. Hauptschul zeugnis sieht so aus: englisch, Geschichte, Politik und hauswirtschaft 4, der rest 3 und eine 2 in Wirtschaft. Mein halbjahres zeugnis das ich bekomme wird wahrscheinlich nur 3en und mind zwei 2en haben. Dabei habe ich quasi 3 Optionen wie ich das mit Zeugnis und bewerbung mache. 1. Option: ich schicke meine Bewerbung mit dem Zeugnis von 9. Klasse ab und reiche mein 10 klasse zeugnis nach. 2. Option: ich warte bis ich mein Halbjahres zeugnis hab und schicke meine Bewerbung dann erst ab(ich weiß es nicht aber dann ist es vllt schon zu spät weil ich damit eh schon spät dran bin) 3.option: ich schicke meine Bewerbung jetzt schon ohne zeugnis ab und reiche das was ich bald bekome nach (natürlich schreibe ich inner bewerbung das ich dieses nachreichen werde)

Bitte nur welche die auch wirklich Ahnung von sowas haben, danke im voraus:)

Antwort
von Chris1480, 6

Ich würde an deiner Stelle eine Bewerbung schicken ohne Noten, mit dem HInweis, dass du das Halbjahreszeugnis baldestmöglicht nachreichst. Dass du gerne für Rückfragen zur Verfügung stehst. Bei Rückfragen diesbezüglich absolut ehrlich sein, komm am besten an. Gleichzeitig um ein Praktikum bitten. Die Bewerbung persönlich abgeben (hinterlässt mehr Eindruck, als per Post). Interesse deutlich zeigen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten