Frage von Yolloo, 52

Wie soll ich das mit dem Ritzen und Suicidegedanken sagen?

Also ich will es meiner aller besten Freundin erzählen aber ich weiß nicht wie weil die Angst ist halt das sie das alles Nachmacht. Sie macht immer alles nach egal was es ist wir sind unzertrennlich und kennen uns seit 5 jahren und ich will ihr das mal erklären kann mir wer helfen es ihr richtig zu erklären das sie das versteht und es nicht nachmacht..

Antwort
von FelinasDemons, 25

Am deiner Stelle würde ich's ihr nicht sagen,wenn sie immer alles nachmacht.Ich schätze mal, ihr seid so 13,14,15?
Erzähl es deinen Eltern,Geschwistern,dem Vertrauenslehrer oder am besten einem Therapeuten.

Alles Gute:)

LG FelinasDemons

Antwort
von LeonieJyukai, 34

Wenn sie sowas nachmacht wäre es schon...Naja...krass? Wieso sollte sie das nachmachen? Sag es ihr einfach, reden hilft in solchen Sachen immer...

Kommentar von Yolloo ,

Sie macht alles nach auch wenn man sagen würde trink das und das beispielsweise

Antwort
von xzexnepx, 12

Jemand mit Suizid Gedanken und jemand der sich ritzt versucht es eig immer geheim zu halten nh...

Kommentar von FelinasDemons ,

Na ja,nicht immer.Manche wollen ja Hilfe,da ist Geheimhalten schlecht:/

Kommentar von xzexnepx ,

dann würde ich aber zu einem Psychiater gehen oder mit meiner Mutter darüber sprechen. weißt du ich habe mich auch mal geritzt, wollte auch Hilfe bin aber nicht zu meiner Mutter sondern zu meiner Freundin gegangen. größter Fehler meines Lebens. die ganze Klasse wusste es und in dem Moment wird einem klar wer die wahren Freunde sind. mein Rat an Dich, gehe zu einer sehr sehr sehr vertrauten person

Antwort
von Laxye, 12

Nachdem meine Bff die Narben bei mir gesehene hat, kam sie am nächsten Tag zur Schule, und hat mir gezeigt das sie das jetzt auch macht...

Du musst auf dein Gefühl hören :)

Antwort
von 1111Anonym1111, 14

Dein Gewissen muss selbst entscheiden, ob du es sagst oder nicht.

Ich kenne dich nicht, aber bitte lasse es mit dem Ritzen. Dieses Ritzen hinterlässt Flecken an deinem Arm, Narben.

Das Ritzen hilft dir nicht, es verletzt dich nur mehr.

Depressionen sind vergänglich. Diese schlechte Lebenszeit ist vergänglich.

Wenn du erwachsen wirst, ein sehr schönes Leben hast, Kinder hast, und diese Flecken an deinem Arm siehst, wirst du bemerken, wie schlecht es dir damals ging. Du erinnerst dich, Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr, immer wenn du auf deinen Arm guckst.

Lass das bitte, ich bitte dich einfach.

Wenn es dir schlecht geht, kannst du mir gerne schreiben, ich helfe gerne und habe schon einigen in einer ähnlichen Situation geholfen.

Ich bitte dich, dieses Angebot, falls nötig, anzunehmen :)

Schönen Abend noch.

Kommentar von Yolloo ,

wenn du mir helfen kannst dann schreib mich auf skype unter loychenmsp an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten