Frage von FreundeDerNacht, 99

wie soll ich das meinen Lehrer Fragen?

Hab die Frage zwar grad schonmal gestellt aber sie ist auf einmal nicht mehr da also: ich war letzte woche Krank die ganze Woche und wir haben was neues in Mathe angefangen und zwar "Einfache Gleichungen" und ich versteh es bis jz nicht ganz... mein Lehrer weis auch das ich eine Wahrnehmungsstörung hab... mein Bruder hats mir schon 4-5x erklärt und mein Lehrer heute auch nochmal an der Tafel hab es aber immer noch nicht gerafft... Und mir ist das verdammt peinlich gegenüber meinem Lehrer das ich dauernd fragen muss... wie das Funktioniert... ich bin richtig ausgerastet und hab auch geweint als mein Bruder mir das erklärt hat, hab ichs halt auch nicht gerafft wobei er mir das 4-5x erklärt hat... war früher schonmal zur Therapie will jz erstmal nicht mehr... geh schon 10 jahre bin jz 14... also wie soll ich meinen lehrer Fragen ob er mir das nochmal unter 4 Augen erklärt... Und was passiert wenn ich auf einmal einen ausraster bekomme... wenn er mir das unter 4 Augen erklärt... und anfange zu weinen... mein Lehrer ist eigentlich Lieb und Chillig drauf aber darauf hat er bestimmt wenig lust wenn ich da heulend sitze..

Antwort
von AgentPrimat, 61

Wenn ich du wäre würde ich ihn einfach fragen. Ich denke dein Lehrer würde nichts dagegen haben, da er will das alle Schüler das können und da glaub ich lässt er sich auch Zeit.

Antwort
von Giovanni47, 12

Hast du denn nicht jemanden in deiner Klasse den du magst und dem du vertraust? Vielleicht kann er/sie dir den Stoff nochmals erklären und möglichst auf eine andere Weise als dein Bruder.

Kommentar von FreundeDerNacht ,

doch aber sie weis nicht wie sie es mir erklären kann :/ 

Kommentar von Giovanni47 ,

Schade für dich, bleib aber am Ball. Es ist schon ein grosser Unterschied zwischen etwas "können und wissen" oder etwas "können und wissen und das dann noch verständlich weitergeben".

Antwort
von kfkj1, 52

Frage ihn einfach trotzdem. Vermutlich ist er bereit, es dir noch einmal zu erklären; im schlimmsten Fall sagt er nein, dann bist du am gleichen Punkt wie jetzt. Du kannst also nur gewinnen:)

Antwort
von Terom, 12

Hey Du weißt doch das Lehrer-Job ist: "den Schülern immer was beibringen und das auch verstehen" und deshalb frage den Lehrer so oft bis du es verstehst und hör gut zu was er sagt und glaub mir den Lehrer gefällt es wenn die Schüler ihn fragen und die merken das auch manche Lehrer benoten das sogar zur deiner Zeugnisnote und wenn du fragst dann heißt das du es wirklich lernen willst deswegen frag ihn einfach nach! ;))

LG Terom 

Antwort
von anthony1, 43

Mathe eben :D Da hat doch jeder Probleme?!

Naja, ich würde dir einfach etwas Zeit geben. Irgendwann kommt das von alleine. Mit Funktionen hatte ich auch erst Probleme.

Lern mit Mitschülern. Und du brauchst wirklich keine Angst vor deinem Lehrer zu haben, das schaffst du schon :D

Ansonsten gibts ja auch noch das Internet.

z.B Mathe bei Daniel Jung :D auf Youtube. Er erklärt alles!

Antwort
von xXYNeXXuSYXx, 42

Schau dir mal bei youtube die Reihe an: SimpleMaths, SimplePhysiks etc. die können sehr oft helfen.

Kommentar von xXYNeXXuSYXx ,

Du hast sicherlich einen Sitznachbarn der kann auch sehr oft helfen. Ich selbst denke oft einfach zu viel nach und dann gibt es für mich 1000 verschiedene Wege und Möglichkeiten etwas zu berechnen und nur einer führt meist zum Ziel. Deshalb einfach mal den Sitznachbarn fragen, oder bei ihm schauen wie er es berechnet.

Kommentar von FreundeDerNacht ,

Hahahah lustig... mein sitznachbar ist immer Krank wirklich Immer sie fehlt jede Woche... und weis nicht mal was wir machen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community