Frage von HasenLove, 66

Wie soll ich das in einer Woche lernen?

Hey Leute! Wir schreiben nächste Woche eine Latein-Arbeit über die Grammatik.... Und das ist echt viel zu lernen... Kann mir vllt jemand einen Tipp geben, wie ich das so schnell lernen soll?

Würde mich über Antworten freuen :D

PS: Für die, die Latein gelernt haben, wir müssen die Tabellen zum Präsens, Impefekt und Perfekt beherrschen D:

Antwort
von Barbdoc, 12

Sowas lernt man doch ganz locker, wenn's im Untericht durchgenommen wird. Warum vor der Schulaufgabe plötzlich alles nachlernen? Da gibt's keine Strategie, du mußt dein Lernverhalten ändern. Tut mir leid, da kann ich dir nicht helfen.

Antwort
von JustinsJerryy, 30

Normalerweise geben Lehrer eine Woche vor dem Test den Stoff (zumindest ist das bei uns so). Bei uns war das mal so, dass die Lehrerin an einem Tag angekündigt hat, dass es am nächsten Tag eine schriftliche Wiederholung gibt... Ich konnte auch wenig lernen. Versuch einfach jeden Tag bis zum Test zu lernen und lass dich von nichts und niemandel ablenken.
Viel Glück! :)

Antwort
von Bianca1809, 24

Ich würde mir den Stoff aufteilen. Lern jeden Tag eine gewisse Menge und wiederhole das Gelernte vom Vortag bzw. Vorvortag etc. Lass dir, wenn es geht, die letzten ein bis zwei Tage übrig um den gesamten Stoff zu wiederholen, damit alles ins Langzeitgedächtnis aufrücken kann ;)

Lass dich von jemanden abfragen.

Ansonsten: Post-its mit dem Lernstoff im Haus verteilen und bewusst lesen, wenn du vorbei gehst. Vllt fallen dir Eselsbrücken zu den Endungen ein?

PS.: Ich hatte 7 Jahre Latein und weiß absolut nix mehr ^^"

Kommentar von HasenLove ,

ich habe ein halbes Jahr Latein und komm schon nicht mehr hinterher ... -.-

Kommentar von Bianca1809 ,

Ich kann dich verstehen. Ich bin zweimal wegen Latein und Mathe durchgefallen :P

Ich habs gehasst bis zum Schluss

Wünsch dir viel Kraft. Du kannst es besser machen!

Kommentar von Hooks ,

Dann solltest Du jeden Tag das zuhause nochmal durchlesen, was ihr am Tag gemacht habt, und was Du nicht kapierst, schreib ins Heft und frage es zu Beginn der nächsten Stunde direkt. Oder vielleicht hilft ein Klassenkamerad bei fragen.

Am Tag vor der nächsten Lateinstunde solltest Du Dir das noch einmal durchlesen, was Du als Hausaufgabe geschrieben hast, und auch den letzten Unterrichtsmitschrieb. (Oder morgens früh)

Ich habe in der Schule in Kladde geschmiert und zuhause ins Heft übertragen, das geht dann nochmal durchs Hirn.

Und Du brauchst eigentlich dann nichts mehr auf eine Arbeit zu lernen, wenn Du das immer so machst.

Kommentar von Hooks ,

Bianca, such Dir jemanden, dem Du das erklärst, dann bleibt es besser im Kopf.

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Zu den Eselsbrücken: unsere lehrerin hat uns ein paar gegeben: "o schlägt a k.o." für die 1 Person Singular präsens der a konjugation "Nach OST MUSd diese (tis) Ente (nt)" für die präsensendungen "o s t mus tis nt"

Kommentar von Hopetocanhelp ,

*MUSs

Antwort
von frischling15, 26

Das kannst Du doch üben ?

 Schalte mal den PC aus , dann geht's einfacher !

Antwort
von Hooks, 9

Die ganze Zeit geschlafen, und jetzt willst Du lernen? schonmal was von Unterrichtsvor- und Nachbereitung gehört?

Schwer ist das aber nicht.

Merke Dir :

"nach

-o

-s

-t

-mus

-tis (e)

-(E) nt (e)"

Im Präsens so.

Im Imperfekt mit -ba- dazwischen, und

im Perfekt eine Form, die ganz anders ist, aber von der unsere deutschen Fremdwörter abgeleitet werden. Von daher auch ganz einfach. Z.B. missus = geschickt,  gesendet, ein Missionar ist ein Gesendeter.

Es empfiehlt sich, zusätzlich die 3 Formen untereinander auf eine Karteikarte zu schreiben und dann als Satz auswendig zu lernen, also immer wieder vorlesen und sprechen. So, wie man englische Stammformen lernt.

Diese Formen stehen je nach Lehrwerk im Vokabelbeiheft oder in der Grammatik, und im Internet findest Du sie unter sprachenstudio.net auf der Lernplattform unter Konjugationen.

Antwort
von Hopetocanhelp, 39

ach du je das ist doch nicht viel 😄 wenn ich mir überlege was ich für die letzte Arbeit gelernt habe... mir hat es damals geholfen diese ganzen Tabellen auf Karteikarten zu schreiben, viel Arbeit aber lohnt sich.

Also A Konjugation Prä/Imp/Perf in Indikativ und Konjunktiv aktiv und passiv wenn ihr das alles hattet und immer so weiter :)

Kommentar von Hopetocanhelp ,

ich sag nur mal so: Wir mussten diese Tabellen (Ind. / Konj. aktiv und passiv) im Präsens, Imperfekt, Perfekt, Plusquamperfekt undmFutur können, dazu die unregelmäßigen Verben wie esse, velle, ferre, malle, nolle und zwar in ebenfalls allen Tempora, Modi und so. Auch A- O- E- U- und kons. Deklination genauso wie die Deponentien mit Stammformen und Bedeutung und und und ;)

Kommentar von HasenLove ,

ach, das kommt doch noch ;) hab doch erst dieses schuljahr angefangen...

Kommentar von Hooks ,

Naja, Stück für Stück. Lern immer alles direkt, dann knubbelt sich das nicht vor der Arbeit.

Kommentar von Hopetocanhelp ,

das ist ein sehr guter tipp. wenn du immer das sofort lernst, was ihr neu habt, dann musst du das vor einer arbeit nur noch mal wiederholen und nicht komplett lernen (:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community