Frage von Katjaaq90, 45

wie soll ich das ich meine bewerbung schreiben?

Alos, ich bin dabei Bewerbungen zu schreiben. Habe Realschulabschluss (Fachschulreife) und habe dieses Jahr mit Fachabi angefangen. Aber ich habe die Probehalbjahr nicht geschafft und wollte mich für Ausbildung bewerben. Wie soll ich das hinschreiben das ich die Schule nicht gescahfft habe und zurzeit nach nebenjob suche.

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung & Bewerbung, 12

Hallo Katjaaq90,

"Bewerbung" kommt von "Werbung". Eine Bewerbung ist dafür da, Werbung für sich zu machen. Nicht für irgendwelche Erklärungen oder Rechtfertigungen. Und dass Du parallel einen Nebenjob suchst, interessiert den Empfänger auch nicht.

Und ansonsten: der gleiche Rat wie immer in solchen Fällen: schreib einen Entwurf und stell ihn hier zwecks Verbesserungsvorschlägen ein (bitte vollständig und anonymisiert)!

Anregungen findest Du in der einschlägigen Ratgeberliteratur oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 18

Warum hast du denn das Halbjahr nicht geschafft?

Lag es an deiner Faulheit, an den Lehrern, am Unterrichtsstoff, an persönlichen Problemen...?????

Kommentar von Katjaaq90 ,

Ich glaube es liegt an der Sprache, ich wohne nicht lange in Deutschland. 

Kommentar von Setna ,

Das ist ja dann nicht so schön. Am Namen und an den Schulbesuchen erkennt der Leser ja wahrscheinlich, dass du noch nicht lange in Deutschland bist.

Du solltest den Abbruch nicht lange thematisieren. Schreibe doch einfach davon, dass du dich umorientiert hast und lieber praktisch einen Beruf lernen willst. Darin siehst du deine Stärken => mit Beispiel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten