Frage von KingMayweather, 29

Wie soll ich das angehen?3?

Hallo Community:)
Ich bin momentan in der 10.Klasse und mache meinen Realschulabschluss.
Ich muss mich jetzt in der nächsten Zeit für einen Ausbildungsplatz bewerben und habe folgendes Problem: Das 1. Halbjahres Zeugnis von mir hatte einen Schnitt von 3,9 und mein 2.Halbjahr 2.6 (Vom 9.Schuljahr)
Da das 1. sehr schlecht ist sollte es schwer sein sich zu bewerben, da man ja beide abgeben muss.. Hat jemand vielleicht einen Tipp oder gibt es Hoffnung.?

Antwort
von rodney2016, 9

Der Tipp ist: in der Schule nochmal ordentlich gas geben, damit die nächsten Zeugnisse = Abschlusszeugnis gut sind.

Trotzdem bewerben! Mit einem perfekten Anschreiben, Lebenslauf und ordentlichen Unterlagen. Dazu ein professionelles Foto.

Es kommt immer auf die Branche an: in manchen Jobs ist es z.B. wichtig, dass du gut in den Hauptfächern und den technischen Sachen bist. Denen ist z.B. eine 5 in Kunst oder Musik (relativ) egal...

Probiers einfach aus, die Noten aus der Vergangenheit kannst du nicht mehr ändern.

Antwort
von lowaMayerB04, 12

Ich weis ja nicht wo du dich bewerben willst, aber manchmal ist es gut, wenn man ein freies Soziales Jahr macht...

LG

Kommentar von KingMayweather ,

Als Chemikant.

Antwort
von oborato, 7

Wer sagt das man beide zeigen muss?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community