Frage von Purzelmaus99, 161

Wie soll ich damit umgehen?(reiten freundin)?

Also bei meiner reitbeteiligung muss ich oft helfen Heu machen (also vom Feld holen pressen etc) naja und meine Freundin hilft nie (geht aber mit ausreiten)

Als sie noch mit ihrem pferd im alten Stall War (hatte dort auch eine reitbeteiligung ) habe ich ihr immer bei ihrem Stall Dienst geholfen (was ich nicht hätte machen müssen) aber sie hilft bei mir nie mit

Wie soll ich jetzt damit umgehen (sie geht heute lieber mit ihrem pferd ausreiten)

Antwort
von sukueh, 75

Wenn du ihr freiwillig hilfst, kannst du leider nicht erwarten, dass auch deine Freundin dir hilft, wenn es nötig wäre oder sie gefragt wird.

Ist (leider) einfach so. Einfordern in dem Sinn kannst du gar nichts, höchstens deine Freundschaft überdenken und dich fragen, ob du ihr weiterhin helfen möchtest.

Wobei ich sagen muss, dass wenn ich einem Freund (freiwillig und evtl. auch ungefragt) helfe, erwarte ich von diesem nicht eine Gegenleistung für meine Hilfe.

Antwort
von beglo1705, 34

Sprich sie doch mal ganz klipp und klar darauf an, dass du das nicht okay findest. Ich mein, was ist das für eine Freundin die die (notwendige) Arbeit nicht sieht oder weiß sie nicht, dass Heu nicht von selbst in Pakete in den Stall wandert? 

Offenes Gespräch suchen, sagen was Sache ist und sehen ob sie es versteht. 

Meine Einsteller helfen gerne mit, denn: viele Hände=schnelles Ende ;-)

Antwort
von katjesr5, 82

Hallo

ich weiß nicht ob du da wirklich viel machen kannst. Wenn sie bei ihrer Reitbeteiligung nichts machen muss und du schon, ist das erstmal dein Problem.

Dass sie dir nicht hilft obwohl du ihr früher immer geholfen hast, ist natürlich nicht wirklich freundschaftlich.... hast du sie denn mal gefragt ob sie dir nicht auch mithelfen will? Hilft sie dir vielleicht bei anderen Sachen?

Ich persönlich würde ihr das zwar nicht allzu übel nehmen, aber mich auch nicht ausnutzen lassen. Wenn sie öfter mal deine Hilfe erfragt, selber aber nichts dafür tut, dann muss man eben auch ab und an mal "nein" sagen.

Kommentar von Purzelmaus99 ,

Ich frag sie öfters aber jedes mal das gleiche ich helfe ihr ständig ihren sattel fetten (gut da hat sie mit auch geholfen) wenn die hunde (4) gassi müssen und ihre Mutter keine große Lust hat

Antwort
von SweetUnicorn400, 34

Frage doch deine Freundin freundlich ob sie dir nicht auch mal helfen will und wenn nicht helfe ihr dann auch nicht mehr. Ich würde aber sie trotzdem fragen ob sie dich ausgenutzt hat....

Antwort
von SunshieSelina, 31

Hey

In so einer Situation ist es das Beste einfach mal mit deiner Freundin zu reden und ihr klar zu machen wie sehr es dich verletzt ect. Sei nicht wütend und laut wenn du mit ihr sprichst, sonst sieht sie das als Angriff und ein Streit beginnt.

Ich hoffe es hilft dir😉 Viel Glück 🍀

Antwort
von Emelie2004, 10

du kannst nicht eine Gegenleistung "fordern" aber ich verstehe was du damit sagen willst es wäre schön wenn sie auch mal helfen würde. du kannst dir ja mal überlegen ob du noch mit ihr befreundet sein möchtest oder fragst sie mal ob sie dir kurz helfen könnte. ganz freund loch. zum Beispiel könntest du das kurz helfen. aber ohne Unterton. das ist eine charmante art es auszudrücken

Antwort
von Zanora, 68

Würde es Ihr sagen bzw reden. In meinen Augen ist das keine Freundin sondern die nutzt Dich voll aus!!!

Antwort
von Weymez, 44

Rede mit ihr..  Und mache ihre Arbeit nicht mehr...  

Klingt nach ausnutzen 

Antwort
von Everklever, 39

Das kommt drauf an, was genau ihr vereinbart habt. Am besten schriftlich.

sie geht heute lieber mit ihrem pferd ausreiten

Warum auch nicht? Ist doch ihres, oder?

Kommentar von Purzelmaus99 ,

weil ich sie schon Sonntag gefragt habe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community