Frage von eswirdschon, 133

Wie soll ich damit umgehen-- Biertrinken nach der Arbeit?

Hallo, mein Freund trinkt jetzt zweimal nach der Arbeit mit seinen Kollegen ein Bier--zwei Bier. Am Anfang dachte ich mir nix, aber seit ein paar Wochen sind auch weibliche Kolleginnen dabei. Ein Arbeitskollege hat das eingefädelt, weil er die Kollegin toll findet. Es gibt deswegen ständig Stress mit meinen Partner. Wie soll ich damit umgehen? Einfach akzeptieren das er da dabei ist? Ich mag gar nix mehr davon hören, wenn er was erzählt und bin richtig genervt von dieser Situation. Ich bitte um Ratschläge! Danke!

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 17

Hallo!

Mache dir keine Sorgen & vertraue ihm einfach ein bisschen mehr -------> nur dass diese Frauen dabei sind, muss ja nicht heißen dass dein Freund mit ihnen anbändelt, sie genauso toll findet wie es sein Kumpel tut & dich dabei droht zu vernachlässigen.

Du kannst deinem Freund ja sagen, dass du dich davon gestört fühlst bzw. das als fraglich erachtest ---------> aaaaaber: Das sollte auf die "nette" Tour gemacht werden denn der Ton macht die Musik & er sollte sich auf keinen Fall so fühlen als ob du ihm nicht (mehr) dein Vertrauen schenkst. Denn das ist Gift für 'ne Beziehung!

Redet drüber & sprecht euch aus. Er soll aber genauso seine Positionen umreißen! Ihr schafft das :)

Antwort
von nnblm1, 37

Das mag jetzt hart klingen, aber: ja. Lerne das zu akzeptieren. Du kannst ja deinem Partner nicht ernsthaft den Umgang mit der halben Bevölkerung verbeiten. Es ist ja nicht er, der Interesse an seiner Arbeitskollegin hat, sondern ein anderer.

Antwort
von Logibios, 62

Wo ist das Problem? Nur weil dein Partner Spaß ohne dich hat musst du doch nicht streiten. Voll schlimm sowas dem eigenen Partner keinen Freiraum geben um ein Bier zu trinken.

Antwort
von Sternschnuppe40, 73

Zuerst mal vertraue deinem Freund,versteh dich ja aber zu Kollegen gehören auch Frauen .Sind ja mehrere dabei mach dir ein Kopf , wen er alleine mit der Frau Bier trinken gehen würde.

Vielleicht kannst ja mal mitgehen um dir ein eigenes Bild zu machen,aber solange er dir davon erzählt nichts verheimlicht ist doch alles gut:))

Kommentar von Logibios ,

Darf er ja nicht sie ist dann genervt...kein Wunder das kaum ein Typ was festes will

Kommentar von Sternschnuppe40 ,

Gibt auch genug Kerle die so ticken:))

Kommentar von Logibios ,

Ja und das ist genauso ähm bekna ckt

Antwort
von Shiftclick, 54

Mit jemandem ein Bier zu trinken ist das Normalste von der Welt. So normal, dass du das auch machen solltest. Such dir ein paar nette und kontaktfreudige Menschen und geh öfters mal mit ihnen einen Trinken. Für den Fall, dass das deinem Freund nicht so gut gefällt, kann man dann ja Handeln. Have fun!

Antwort
von Blacksnow87, 20

Mein Partner trinkt nach der Arbeit auch immer noch ein Feierabendbier.
Er braucht das einfach um runter zu fahren und zum frust rauslassen von dem ganzen stress...
Wenn da noch Frauen dabei sind... na und.
Er erzählt dir ja auch das Frauen mit dabei sind. Mach dir nicht zuviel gedanken und mach kein stress desswegen. Denn so denke ich törnst du deinen Freund eher ab und langfristig könnte so eher was passier als wenn du ihn freudig begrüsst wenn er nach Hause kommt.

Antwort
von snatch1ngton, 38

Das mit den weiblichen Kollegen würde mir keine Sorgen machen. Hat dir denn dein Freund in der Vergangenheit bereits Gründe für Eifersucht geliefert?

Ich würde mir eher Gedanken über den regelmäßigen Alkoholkonsum machen.

Zwei mal die Woche mit Kollegen Bier trinken gehen finde ich schon recht oft. Es sollte sich keine (vielleicht unbemerkte) Steigerung in Menge und Häufigkeit einschleichen.

Antwort
von habakuk63, 11

Dich entspannen, vertrauen zu deinem Partner haben und JA, es einfach akzeptieren.

Antwort
von AuroraRich, 50

Finde ich jetzt nicht wild, aber sag ihm hat, dass er das für sich behalten soll und du dich in eurer gemeinsamen Zeit mit ihm und dir beschäftigen willst.

Antwort
von ratatoesk, 26

,,Wehret den Anfängen"

....Ein Arbeitskollege hat das eingefädelt, weil er die Kollegin toll findet.....

Wie Du bei den anderen Antworten lesen kannst,ist es völlig normal sich nach der Arbeit noch Alkohol reinzukippen.

Nun Alkohol und Frauen, 2 Dinge die man in einer Partnerschaft ,nur mit jeweiligem Partner tun sollte oder lassen sollte.

Da kommt dann nur sowas, wie,,Ich hatte keine Kontrolle,Ich weis nicht wie oder warum ,aber plötzlich war es geschehn.! Muuaahhh

Deine Bedenken sind auch ganz normal.Also geh mal mit, schau es Dir an.

Es ist in den meisten Fällen ganz harmlos.Eine Runde unter Arbeitskollegen,wo man mal entspannt.

Antwort
von Infomercial, 34

Weiß du was?! Sei doch froh, daß es ein zwei Bier mit Frauen ist, anstatt daß er abends alleine zu hause 6 oder 7 Bier trinkt.

Im Ernst. Laß ihn doch. (Abgesehen davon, daß sich Männer i.d.R. beim Fremdgehen ziemlich dumm anstellen) Das ist sein Ausklang vom Arbeitsalltag. Wenn es keinen handfesten Beweis dafür gibt, daß er mit den Damen ernsthaft! anbandelt,...ist doch alles i.O.

p.s. Ein bisschen Schekern oder das was du dir einbildest, was er evt. tun könnte, sind keine handfesten Beweise.

Antwort
von tactless, 14

Bier trinken ist völkisch. Und das Bier nach der Arbeit ist gerade im Handwerksbereich völlig normal. 

Sei froh dass er es nicht heimlich macht. 

Antwort
von Meli6991, 11

wo ist den den Problem es ist nur ein Bier.

Antwort
von Klappstuhl001, 42

ich hatte nachtschicht, sitz jetzt noch ne 1/4 stunde vorm rechner und trinke auch mein endzeitbier.....broschd

Kommentar von Sternschnuppe40 ,

Lass es dir schmecken

Kommentar von Klappstuhl001 ,

merci...ich bin dabei  :-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten