Frage von SolomonGrundy, 38

Wie soll ich damit klar kommen, dass ich in einer armen/kaputten Familie lebe?

Ich bin 14 meine Eltern sind geschieden und ich wohne mit meiner Schwester bei meiner Mutter. Sie schreit immer rum und macht nicht (weder Haushalt, Schule, etc.) Und ausserdem haben wir nie Geld. Meistens ist nichts im Lühlschranm. Und wenn mal was drinne ist ist es schon verfault und es wird natürlich von niemandem, ausser mir, weggeschmissen. Schon seid 4 jahren bettele ich das ich mal was bekomme. (Sei es Ps4, Pc, oder sonst was) Da sie sich kein stück um uns kümmert und ih nicht dauerhaft draussen sein kann muss ich mich ja irgendwie anders beschäftigen (und nein ich bin kein Gesamtschüler, ich gehe auf ein Gymnasium) Trotzdem ist die Schule ein Problem, weil alle immer das neuste haben und immer im Urlaub sind. Natürlich bin ich neidisch darauf. Ich hab nichtmal Klamotten die neusten Sachen sind mind. 1 Jahr alt. Und meine Schuhe muss ich auch immer behalten, bis ich auf socken laufe. Und ich komme damitnicht mehr klar. ICH WILL HIER RAUS!!!

Antwort
von Footballgirl112, 22

Falls es wirklich so ist und du nicht weiterhin bei deiner Mutter leben willst, dann wende dich an das Jugendamt und such dir dort Hilfe! Du hast die Möglichkeit durch das Jugendamt in ein Wohnheim für Jugendliche zu kommen, wenn du das willst. Trau dich ruf an und erklär ihnen deine Situation.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten