Frage von KaeseToast1337, 68

Wie soll ich auf meine Kalorien kommen?

Ich bin 14, trainiere seit einem halben Jahr und bin etwas untergewichtig. Das problem ist dass ich einfach nicht viel essen kann und mir nicht den ganzen Tag Haferflocken mit Milch essen kann da sie mir langsam zum Hals raushängen. Ist es schlimm wenn ich die Kalorien nicht clean rein bekomme?

Antwort
von Saisha, 22

14 und Haferflockenernährung? bitte denk nochmal um, du brauchst ziemlich viele Nährstoffe, die du allein mit Haferflockenshakes nicht reinkriegst - deine Kalorien sind nur ein Beispiel dafür, wesentlich wichtiger sind die Nährstoffe, die das ganze Protein und die Milch überhaupt verwerten lassen.

Es gibt viele Gerichte, die sich schnell, einfach, lecker und vollwertig zubereiten lassen, die dir auch helfen auf deine Kalorien zu kommen:

  • Beispielfrühstück (max 10Min): Müsli mit Nüssen, Obst und Joghurt; Vollkornschnitte mit Wurstaufschnitt; 1 Glas Osaft mit 1 EL Olivenöl; Tee/Kakao
  • Beispielmenü (max 30Min): Gemüsesuppe (max. 20 Minuten), Nudeln mit Ofentomatensoße (max 30 Min), gemischter Salat mit Nüssen, Apfelquarksoufflè/auflauf (5-20 Min.)
  • Beispielabendessen (max 10 Min): Käseplatte mit Gemüsesticks, Weintrauben, ein wenig Schinken, Dips und Brotstangen
  • Beispielsnacks (unter 5 Minuten): SticksnDip, Nüsse+Trockenfrüchte, selbstgemachte Smoothies, Chiapudding (sehr gut nach dem Training fürs Eiweiß), Pikante Muffins, ...

Mit 5 Mahlzeiten am Tag kommst du zudem auch ohne großes Aufkochen gut auf deinen Bedarf ;)
Gerade im Sommer eignen sich Smoothies und Obsafteiswürfel hervorragend als fruchtige Kalorienreiche Abkühlung. Auch Avocado und Banane können die Gerichte stark pushen - beachte bitte jedoch dass zuviel Fruchtzucker genauso die Zähne angreift, wie Süßigkeiten.

PS: Warum nicht so viel Milch? Milch sättigt sehr stark, auch Haferflocken haben sehr sättigende Wirkung - Eiweiße bekommt man auch ganz gut über andere Quellen rein, also muss man sich nicht zwingen auf Teufel komm raus viel zu viele Proteine zu sich zu nehmen (ja, davon kann man auch zuviel zu sich nehmen)

PPS: Für jede Jahreszeit und auch für Parties eignen sich auch selbstgemachte Pommes - dazu noch ein paar Dips anrühren, Nüsse, Gemüse oder Salatsticks dazu, schon kann man auch den Kinoabend durchknabbern ;)

Antwort
von DerOberst1999, 31

Warum denn nur Haferflocken? kannst dir doch auch Nudeln/Reis/Kartoffeln/Vollkornbrot machen ;)

Kommentar von KaeseToast1337 ,

Flüssiges geht einfach leichter runter und kochen kann ich auch nicht alles 2 stunden was aber trotzdem danke :)

Kommentar von DerOberst1999 ,

du kannst dir instant Haferflocken kaufen zum Trinken. und das ist doch alles in 20 Minuten gemacht. kannst davon ja auch am nächsten Tag noch was essen :D

Antwort
von Hyperius, 40

Das ist absolut in Ordnung. Du kannst auch Süßigkeiten über die Woche verteilt zu dir nehmen, um täglich deinen Kaloriengrundumsatz zu decken.

Antwort
von hoizscheitl, 30

Ich hab mich mit Magerquark daran gewöhnt große Portionen zu verdrücken, angefangen bei 250g Becher langsam steigern und du gewöhnst dich an diese Menge , ich kann mittlerweile problemlos 1kg verdrücken- Mach ich aber nicht mehr weil nicht notwendig. Kauf dir Mandarinen aus der Dose und mische ein paar unter den Quark mit ihrem Saft dann schmeckts auch noch gut

Kommentar von KaeseToast1337 ,

Und natürlich smackrastic darf nicht fehlen xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community