Wie soll ich Anfangen zu schreiben, bitte helft mir?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Es war Dienstag um halbdrei. Lucy lag auf dem Bett und träumte. Vor ihrem inneren Auge flogen Häuser, Bäume, Straßen vorbei. Sie tauchte ein in eine weiche Watte-Wolke, über ihr das unermessliche Blau des Himmels... In der Hand hielt sie einen Zettel - Lucy sah sich selbst in dem Traum. Sie schien der Lucy auf dem Bett ratlos zu sein. Und so war es in der Tat: Lucy war ratlos. Es gelang ihr nicht, einen vernünftigen Sinn in dem Text des Zettels zu finden, der offenbar mit einem Füller akkurat niedergeschrieben war: Om mani alea padme jacta. Und noch einiges mehr stand auf dem Zettel, ein Gemisch von Wörter allermöglichen Sprachen: War russisch dabei, japanisch, Farsi, die Sprache der Ewe, der Guarani, auch tagalog ...?

Hei, chachi1290, die Geschichte fängt an, mir Spaß zu machen; aber ich überlasse dir Lucy und ihr Schicksal. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zehnvorzwei
11.02.2016, 10:13

Sternchens Dank!

0

Lass die Akademie weg.

Warum sollte man ein verschwundenes Kind mit übernatürlichen Kräften in einer Lehranstalt suchen? Viel wahrscheinlicher wäre doch, dass sie jemand entführt hat um sich ihrer Kräfte zu bedienen.

Ich würde an deiner Stelle die Geschichte ganz banal anfangen. Vielleicht indem du die beiden Schwestern vorstellst, wie sie etwas gemeinsam machen.

Ein freundschaftlicher Streit bei einem Videospiel, ein Wettrennen oder Wettessen, ein Gespräch über Jungs, Hausaufgaben, Haushalt, was auch immer zum Charakter der beiden passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chachi1290
08.02.2016, 04:33

Danke, für die schnelle Antwort aber vorallem wegen der Academy. Eigentlich war es mein Plan gewesen, dass halt auf der Academy ein Junge ist, der sich an ihren Kräften bedienen will. Aber wenn ich es so mache ist auch gut. Danke.

1
Kommentar von chachi1290
08.02.2016, 10:02

Echt das ist voll cool

1
Kommentar von chachi1290
08.02.2016, 10:03

Schreibst du für dich privat oder auf Wattpad usw.?? Oder hast du sogar veröffentlicht??

1

Generell hilft es wenn man beim Schreiben nicht weiter kommt, den Filter im Kopf zu ignorieren, der immer sofort überprüft ob etwas "gut" ist.
Eine Übung um das zu trainieren ist 5 Minuten lang durchgängig irgendetwas zu schreiben ohne eine einzige kleine Denkpause zu machen und ohne vorher darüber nachzudenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chachi1290
08.02.2016, 07:47

Ich probiere es mal

0

"Wir wollen gleich essen, sagst du bitte Chelsea bescheid?!" Ja, es klang zwar wie eine Frage, war aber eigentlich nichts anderes als ein Befehl, denn wie könnte meine Famiele denn nur ohne meine "geliebte Schwester" speisen...

Nach einigen, vergeuteten Versuchen, schlage ich hart gegen ihre Tür und schreie: "Wenn du wirklich verhungern willst, dann bleib auch jetzt gaaanz ruhig und sag nichts.... PS hier ist deine "allllerlieebst Schwester Lucy!!".


"Das werte ich mal als: Ich faste weiter, weil ich 2 Kilo fetter als ein Model bin!!"


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chachi1290
08.02.2016, 04:35

Danke, echt cool. Schreibst du auch!??

0
Kommentar von chachi1290
08.02.2016, 10:01

Ich weiß was du meinst<3

0

Was möchtest Du wissen?