Frage von EmilYT, 28

Wie soll ich am besten Vokabeln lernen?

Ich muss Vokabeln lernen aber wie ist es am Besten zu lernen.......? Könnt ihr mir helfen ( bin 11 Jahre alt )

Antwort
von Sternchen3016, 12

Hallo also ich habe das früher in deinem Alter so gemacht: weiße Karteikarten kaufen und vorne die eine Vokabel rauf schreiben und hinten auf der Karte die Lösung schreiben. Dann alle mit der einen Seite auf Tisch durcheinander legen und mit geschlossenen Augen eine Karte ziehen. Dann die Vokabel lesen und wenn du die Antwort weißt drehst du die Karte um und kontrollierst ob du es richtig gewusst hast.

Kommentar von EmilYT ,

Ich habe schon Kateikarten aber danke dafür 👍🏻

Kommentar von Sternchen3016 ,

Achso ok noch besser 😀

Antwort
von Golikumani, 11

Es ist nicht wichtig wie lange du lernst. Es kommt darauf an

wie du lernst. Regelmäßigkeit ist wichtig. Früh genug anfangen auch.
Dann kommt es darauf an wie schnell du dir sowas merken kannst. Ob du
einfach blind auswendig lernst, es einfach verstehst oder sonst was.

Ich persönlich denke für Vokabeln ist es am Besten wenn man sie sich,
sofern möglich, möglichst bildlich im Kopf vorstellt und dann mit
diesem Wort verbindet. Bspw. Radiergummi. Du denkst nicht Rubber -
Radiergummi, sondern denkst an ein Radiergummi, wie es aussieht, und
dazu "rubber". Es ist bestimmt auch hilfreich, wenn du Sätze formulierst
mit den jeweiligen Vokabeln. Das ist dann auch hilfreich um zu lernen
Sätze zu bilden etc.

Angenommen also du hast 50 Vokabeln. Dann schreibst du zu jeder
Vokabel einen Beispielsatz. Und das während du aktiv mit deinem Gehirn
dabei und aufmerksam bist. Konzentriertes lesen ist ja auch was anderes
wie einfach nur lesen. verstehst vielleicht was ich meine.

Ich kann dir nicht sagen wie lange du dafür brauchst. Das hängt von
dir ab. Es ist aber immer besser sich dafür Zeit zu nehmen. Am Besten
lernst neue Vokabeln schon an dem Tag wo du sie in der Schule lernst und
wiederholst jede Vokabel regelmäßig, vorzugsweise täglich. Irgendwann
bist so in dem Fluss drin, dass es für diche ine Selbstverständlichkeit
ist und dir leichter fallen wird. Dann lernst schneller, verstehst
schneller und kannst dir schneller merken. Ist aber halt eine
Langzeitmethode, von der du aber mehr haben wirst.

Willst aber nur für Vokabeltests lernen, wo du dir die Vokabeln
reindrückst und sie danach eben wieder vergisst, auch geistige Bulimie
genannt (man "frisst" sich mit Wissen voll, "erbricht" es während der
Arbeit und vergisst das Meiste/alles danach wieder). Dafür kannst dir
dann ein, zwei Tage vor ner Arbeit/nem Test nehmen und sie dir dann eben
30-60 Minuten reindrücken, sodass sie sich nur für die notwendige Zeit
einhämmern. Kann durchaus (ausreichend) funktionieren, am Ehesten bei
Vokabeltests, es besteht aber auch die nicht gerade geringe Gefahr, dass
einem alles, während man es braucht, entgleitet.

Antwort
von xxTOxx, 2

Ich habe es immer so gemacht, dass ich mit meiner Mutter gelernt habe. Sie hat mich einfach so lange abgefragt, bis ich es geschafft habe.

Falls du es alleine machen möchtest - ich habe dann die Audio Funktion meines Smartphones genutzt und immer eines der Vokabeln aufgezeichnet , dann 5 Sekunden Pause und die Übersetzung. Und so weiter und so weiter. Am Ende, habe ich die Audiodatei abgespieltes, so ist es, als würde dich jemand abfragen.

Nicht vergessen - um dir das gelernte gut zu merken, mach kleine Pausen, trinke genug.

Viel Erfolg! Lg

Antwort
von tobiase01, 19

Es gibt im App Store Apps zum Vokabeln üben.

Kommentar von EmilYT ,

Danke ich werde mal gucken im App Store 

Antwort
von GueniGuenther, 4

Ich habe mir damals kleine Zettelchen gemacht, wo auf der einen Seite das deutsche und auf der anderen die andere Sprache geschrieben habe. So bin ich dann die Liste an Vokabeln nach und nach durchgegangen. Wenn ich ein Wort nicht wusste, hab ich einfach den Zettel umgedreht und geschaut ;)

Kommentar von EmilYT ,

Danke 👍🏻😘

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten