Frage von NatashaDrakula, 55

Wie soll ich am besten elektronische Musik machen?

Ich habe das ganze Equipment um Elektroniscje Musik zu machen. Dream-Pop,Indietronic u.s.w. Ich habe auch schon ein paar Sachen aufgenommen aber nie beendet. Es hört sich auch gut an.Mit was wäre es am schlausten anzufangen? Gitarre, synth, Bass, drumwickle, Melodie?

Antwort
von SamOthy, 26

Ich bin neidisch :3

Musik ist Kunst und Kunst ist individuell.

Trotzdem kann man sich ne einfache Struktur bauen, was aber auch wieder von Genre zu Stil unterschiedlich ist. Generell würde ich mit Drums und Bass anfangen, bin aber auch selber Drummer :3 . Also kommt drauf an was fürn Typ Musiker (solo) du bist. Wenn du Musik gehört hast, zB. Einen Song das erste mal und danach im Kopf Musik hörst, sind das a) Stimmen / Gesang b) Melodien (welche? Lead synth, bass, gitarre, eher vordergründig oder eher im Hintergrund angesiedelt) c) Rhythmus (mit dem man mit muss :P )

Ja wennde darauf ne Antwort für sich gefunden hast weißt du was dein Unterbewusstsein Priorisiert. Um dann gute Musik zu machen versuchst du um das Priorisierte herum zu bauen, ergo zB. Sitzt du in der bahn und bist am rum trommeln werden Drums zuerst eingespielt, dann Leit-Melodie (Genre???) dann baseline und darauf dann alles andere.
So mach ich das zumindest .

Grüße :)
Sam

Kommentar von NatashaDrakula ,

Ja vielen Dank. Das ist mir nicht eingefallen, dass ich mir überlegen soll was mir vom Unterbewusstsein am stärksten empfunden wird. Bei mir ist es die Melodie obwohl ich beim Produzieren bei der Harmonie verweile und dann der Song eintönig wird und ich aufgebe. Ich bin dir ja so dankbar, weil es sonst schade wäre wegen Verweilen ein Song wegzuschmeissen. Auch wenn Musik emotional und kreativ ist braucht es doch immer ein bisschen Struktur und Logik. Danke viel mal :)

Kommentar von SamOthy ,

gerne :) ja diese gefühlte Eintönigkeit kann ich gut nachempfinden. Ich muss mich jedes mal hart bremsen beim Musik machen, ich will oftmals zu viel. Dabei kommt es ja auf das komplette Klangerzeugnis und seine Harmonie an. Hiphop/Rap und deren Beats zB. leben seehr oft "nur" von 4 Grundakkorden die sich stetig wiederholen, trotzdem ist das Lied nicht langweilig und auch nicht überladen. Warum? Weil die einzelnen Instrumente Akzente in der ansonsten langweiligen Grundstruktur bekommen, Situationsbedingte "Höhepunkte" die absolut simpel und klein bleiben sollten, sich akzentuiert Wiederholen und "besonders" bleiben. Was für Musik möchtest du denn produzieren? Also grob welches Genre?

Antwort
von Pusteblume1402, 12

Hey:) Also wie die anderen würde ich einen eigenen Stil erfinden...aber ich hör es gerne wenn die melodie kommt und dann so ein richtiger schöner fetter bass ...musst du selbst wissen:)

Kommentar von NatashaDrakula ,

Ja danke :)

Antwort
von JoeButsch, 24

Am besten lässt du deiner Fantasie Freien Lauf,und 'Entwickel deinen eigenen Still,wie ein Finger Abdruck.

Antwort
von nocheinnutzer, 20

das ist bei mir Tagesform abhängig.

Manchmal finde ich die richtige Melodie und bau den Rest Drumherum.

Und an anderen Tagen bau ich alles auf den  Drumlauf .

Und immer dran denken "weniger ist mehr"

Antwort
von gehtdichnetan, 27

Mit dem Takt (Drum/Kick etc) anfangen und dich dadran orientieren ps: Schreiben? :)

Kommentar von NatashaDrakula ,

Dankesehr. Ja ist gut schrieben :)

Kommentar von gehtdichnetan ,

Ich meine auf skype/kik/insta oder steam ._.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community