Frage von Tele5, 121

Wie soll ich agieren in der mieseren Situation, Stress mit Nachbarn gehabt, auch wegen Zeugen Jehovas)?

Ich studierte immer mal wieder mit einem Zeugen Jehova, aber das Interesse daran flackte immer weiter ab und heute bekam ein Nachbar heraus, dass ich mit den einen von den ZJ studiere und war sehr sauer darüber und meinte zu dem, er solle nicht mehr hier her kommen. Er denkt auch, dass ich verrückt sei, da er mal mein altes Handy im Flur gefunden hat, wo angeblich perverse Sachen drauf seien. Was ich mit meiner Freundin mache, hat dem nichts anzugehen. Dazu muss man sagen, dass das dem eigentlich nichts angeht und er das Handy nicht mal hätte anschalten dürfen. Naja meine Sorge ist auch, da meine Oma mir manchmal Sachen bringt, er dann irgendwie raus platzt und ihr den Kram auch noch erzählt. Sie käme damit gar nicht klar und mir ist es auch teilweise unangenehm so jemanden im Mietshaus wohnen zu haben, der so negativ über jemanden denkt. Ich brach auch den Kontakt zu den Zeugen komplett ab, da er mich beim Telefonat auch etwas abgewertet hatte und ich einfach keine Probleme haben möchte. Ich habe vor, jetzt unmittelbar, oder bis November deswegen umzuziehen. Der Nachteil ist, die Maßnahme, in der ich die Ausbildung noch absolviere befindet sich noch in der nähe meiner Wohnung. Wie soll ich agieren? Soll ich umziehen, obwohl die Ausbildung bis zum 18.01.2017 läuft, oder nicht? Er meinte auch wegen dem Bilderaustausch zwischen meiner Freundin und mir, dass ich ein Hoffnungsloser Fall wäre und er würde es lächerlich finden, dass ich spartanisch wohne. Er sah das alles auf den gefunden Handy. Wie soll ich agieren. Brauche eure Hilfe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ente222, 42

Bedenke, vor unangnehmen Zeitgenossen bist du nirgendwo sicher, die gibt es überall. Halte deinen Streßlevel so klein wie möglich, da du ja jetzt in die PHhase des Ausbildungsabschlusses kommst und ein Um nur Belastung wäre. Halte durch bis nach deinem Abschluß. Je nach dem, wo du dann arbeiten wirst, könntest du dir dort in der Nähe eine Wohnung suchen.

Antwort
von kunibertwahllos, 33

Sag ihm mal das Er erstmals vor der eignen Türe kehren sollte bevor andere meint anzupumpen

ist doch lustig das mit den Bilder sag einfach , Tja sowas hast du noch nie gemacht gehabt , wird auch nicht bei ihm ...sag ihm das seine hoffung gestorben ist

und hinterfrage mit Logik sein Glauben , frag ihn mal ob die Zeitschriften Gott selbst geschrieben haben oder die Redaktionen ein kontakt mit Gott haben und du doch selbst sowas schreiben kannst und es dann als Worte gottes verkaufen kannst und Ob die zeugen Johavas ein Monopol auf Glauben haben und das er wohl ein kleiner Faschist ist , (lässt keine anderen Glaubensrichtungen zu)  ekel ihn einfach an dann kommen die schon nich mehr wenn man kritisch ihren glauben hinterfrägt da fliegen sie weg wie die fliegen

Antwort
von Wippich, 70

Wenn Du deswegen umziehst wirst Du dein Leben lang weglaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community