Wie soll es weitergehen? Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nun das ist wieder der Beweis dafür, dass eine Beziehung nicht mehr funktioniert, sobald der eine den anderen betrogen hat. Es gibt sicherlich ein paar Einzelfälle wo alles wieder gut wird, aber Ausnahmen bestätigen ja die Regel.

Dein Vertrauen in deinen Freund ist durch das Fremdgehen massiv erschüttert worden. Du hast ihn natürlich damals noch geliebt und wolltest ihn nicht verlieren, klar, aber du warst sicherlich ziemlich verletzt.

Der Gedanke daran, dass er vielleicht noch einmal fremdgehen würde hat dich ziemlich belastet und garantiert zu vielen Streitereien geführt, die gar nicht hätten sein müssen.

Du solltest langsam aber sicher darüber nachdenken, ob eure Beziehung noch einen Sinn macht. Mein persönlicher Rat an dich ist es, die Beziehung zu beenden. Ja, das wird ein schwerer Schritt für dich und vermutlich wird es einige Zeit dauern, bis du ganz über ihn hinweg bist. Aber dann wird es dir wieder besser gehen. Ganz sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde er dich wirklich lieben hätte er dich nicht betrogen. Mach Schluss mit ihm. Du bist doch ganz sicher nicht mehr glücklich oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte ihm das Fremdgehen gar nicht erst verziehen. Das ist ein absolutes NoGo!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Schluss mit ihm. Sieh zu, dass du nicht mehr dauernd an ihn denkst und mach dich frei für etwas Neues.

Eure Beziehung hat keine Chance und hatte sie auch nie. Wenn er dich wirklich lieben würde bzw. jemals wirklich geliebt hätte, dann hätte er dich nicht gleich bei der ersten Gelegenheit betrogen. Alkohol ist da auch keine Entschuldigung.

Deine Mühe ist vergebens. Der Kerl hat dich nicht verdient und du musst dir das wirklich nicht länger antun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PicaPica
23.01.2016, 09:28

Sehr richtig, und hat ihn jemand dazu gezwungen so viel Alkohol zu sich zu nehmen?

Ein Arabisches Sprichwort sagt . `Wo die Glut erloschen ist, hilft alles Blasen nichts mehr.´

Ich fürchte auch, dass da keine Glut mehr ist, also mach, in euer beider Interesse, Schluss mit ihm.

0

Lass ihn gehen , sonst gehst du daran kaputt. In der Situation kann man kein Vertrauen mehr aufbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum willst du am Laufen halten, was sich längst überholt hat? Von eurer Beziehung ist nichts mehr übrig als Streitereien und die machen dich glücklich?!

Wo sind die Tage hin, an denen ihr tatsächlich Spaß hattet, Unternehmungen geplant und getan habt , Freunde und Familie getroffen und euch gern und oft gesehen habt? Wo ist die Sehnsucht geblieben, das Kribbeln im Bauch, den Stolz auf den anderen, das Wohlfühlen miteinander?

du möchtest das alles wieder beleben, aber die Basis ist längst zerbrochen.

Du träumst davon, wie es war und heute sein könnte, aber es ist Vergangenheit und du musst aufwachen und erkennen, wie du heute da stehst.

Dann weißt du traurig, aber sicher, dass du damit sofort Schluss machen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung