Frage von Shelyin, 98

Wie soll es weitergehen (unklare Situation)?

Hey! Ich bräuchte mal einen Rat bezüglich folgender Situation: Ich bin seit einiger Zeit in einen Typen verliebt, bei dem ich mir keine Chancen ausgerechnet habe und es ihm auch nie gesagt habe. Letzte Woche ergab sich dann aber die Situation und er lud mich ein, mit ihm auszugehen. Es war tatsächlich ein sehr netter Abend, auch wenn ich davon ausging, dass dies rein freundschaftlich geschah. Beim Abschied machte er mir jedoch ein paar Komplimente, die mich irritierten und die die Frage aufwarfen, was dieses Treffen für ihn bedeutete. Er forderte mich auch auf, mich bei ihm zu melden. Ich bin nun ziemlich verunsichert und irritiert. Auch wenn ich ihn immer von weitem angehimmelt habe (sehr lange) und ihn als den absoluten Traummann sehe, habe ich nie damit gerechnet, dass ich jemals in die Situation komme, dass ich vielleicht doch eine Chance auf engeren Kontakt habe. Gleichzeitig bin ich mir über seine Intention so unsicher. Die Worte könnten genau so gut einfach unbedacht geäußert worden sein, weil er von meinen Gefühlen nichts ahnt. Ich habe es nicht übers Herz gebracht mich tatsächlich bei ihm zu melden... Einen ggewöhnlichen Grund gab es nicht um mich bei ihm zu melden. Und da ich nicht einschätzen kann, was das werden soll (eine enge Freundschaft?, eine Freundschaft bei der man sich an und zu mal sieht? Sind da doch Gefühle im Spiel?) fand ich es unpassend, diesen Abend nochmal zu thematisieren. Wenn ich mich jedoch von mir aus nicht melde, wird er es entweder als Desinteresse oder Ausweichen (aufgrund seiner Worte) erkennen. Ich bin mir einfach nicht sicher, was ich will (eigentlich wollte ich immer nur ihn und das will ich eigentlich immer noch), was er will, wie es weitergehen soll. Liebe Grüße.

Antwort
von TheHelpingGirl, 45

Hallo.

Ich kann dich verstehen, das es dich irritiert. An deiner Stelle würde ich mich bei ihm melden. Du musst ja keinen ausergewöhnlichen Grund haben, um sich bei ihm zu melden. Du kannst ja auch mit Small talk beginnen und meinen, das du dich einfach mal nach ihm erkunden wolltest, wie es ihm geht. Später im Gespräch kannst du ihn auch Fragen, ob es eigentlich ein Freundschaftliches treffen war oder ein Date. Ich glaube, dann wird er auch sagen, was eigentlich dieses Treffen zu bedeuten hatte.

Wie du ihn beschrieben hast, ist er dein Traummann. Ich würde jedoch im Telefonat/Chat nicht direkt mit dem "Ich liebe dich! DU bist mein Traummann" kommen. Es würde ihn definitv abschrecken! Du hast ja geschrieben, dass das Treffen ja eigentlich ganz nett gewesen ist. Da du am Ende noch ein paar Komplimente bekommen hast, würde ich an deiner Stelle noch mal in Gedanken durchgehen, ob er dir während des Treffens, mit dir geflirtet hat. Wenn ja, dann würde es sich glaub ich etwas andeuten.

Ich wünsche dir noch viel Glück dabei und drücke dir die Daumen!!!

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Antwort
von AskFlowBoy, 50

Die Entscheidung, wie du diesbezüglich agieren sollst, kann dir niemand abnehmen. Aber ich an meiner Stelle würde mich bei ihm melden, auch wenn es nur ein einfaches und schlichtes "Hey:)" ist. Wenn er dich dann fragt, was der Grund sei, dass du dich bei Ihm meldest, kannst du ja noch immer antworten, dass er das so wollte :). 
Aber wenn du etwas von ihm willst, dann melde dich. Wie du sagst, weisst du ja nicht was für Gefühle er gegenüber dir, empfindet.. Was wiederum ja noch immer die Chance mit sich bringt, dass er vielleicht doch was von dir will. Aber herausfinden wirst du es nur, wenn du ihm schreibst:).

Wenn Du Glück hast, lädt er dich ja wieder einmal zu irgendetwas ein und es entsteht dann doch noch etwas zwischen euch. Bisher ist es ja nur eine Interpretation deinerseits, dass er nichts mit dir anfangen will :D und bekanntlich sind voreilige Schlussfolgerungen, ohne ausreichende Fakten, nie das wahre :) Trau dich!

Antwort
von HeavySoul, 40

Es ist wichtig, dass du nichts überinterpretierst. Schreibe ihm, wenn du das möchtest, er bat schließlich darum. Freunde dich mit ihm. Ob er mehr will, wird sich zeigen. Denn bisher ist nicht viel passiert, man kann keine Aussage treffen. Ich weiß, es ist schwer, aber warte ab und du wirst wissen was du willst und was er will. Viel Glück. :)

Antwort
von konstanze85, 39

Also ich sehe das so: seine aufforderung, dass du dich melden sollst, finde ich unpassend. Wozu? Er wollte den abend mit dir verbringen und du sollst dich nun melden? Wenn er interesse an dir hat, dann wird er sich melden, was er aber bisher nicht getan hat. Ein "melde dich bei mir" ist für mich wie "komm schon, lauf mir hinterher". Ich würde nichts tun und abwarten. 

Der meldet sich, wenn er wirklich interesse an dir hat. Schüchtern ist er ja nicht, sonst hätte er nicht den mut gehabt dich zu fragen, ob du mit ihm ausgehst.

Kommentar von Shelyin ,

Dazu muss gesagt werden, dass er sich davor sehr oft von sich aus gemeldet hat. Es hätte in dem Moment auch einfach nur eine Aufforderung durch die Blume sein können, dass ich jetzt dran bin... Verstehst du was ich meine?

Kommentar von konstanze85 ,

Ich verstehe wie du denkst, sehe es aber nicht so. Gerade nach dem ersten gemeinsamen treffen sollte er sich wieder melden. Und es wird ja nicht so sein, dass NUR er sich davor immer bei dir gemeldet hat. 

Und du hast ja auch geschrieben, dass er dich nicht fragte, ob du dich bei ihm meldest, sondern du sagtest, dass er dich dazu AUFGEFORDERT hat und das finde ich persönlich nach dem ersten treffen unpassend

Kommentar von Shelyin ,

Danke :)

In gewisser Weise hatte ich auch überleget, ob es nicht klug wäre, ihn sozusagen zappeln zu lassen. Wenn er sieht, ich melde mich nicht, dann wird er sich ja wohl trotzdem von sich aus melden, sofern Interesse da ist. 

Allerdings befürchte ich, dass er dann fragt was los ist und so Spielchen finde ich auch unnötig, oder?

Kommentar von konstanze85 ,

Ich meine gar nicht zappeln lassen, sondern anstand und interessiert sein , um dich werben.

Mag sein, dass ich da altmodisch denke, aber wenn ich das erste date mit einem mann habe und der verabschiedet mich mit der aufforderung "meld dich bei mir", würde das auf mich hochnäsig wirken und ich hätte kein gutes bild von ihm und dann würde ich mich garantiert nicht bei ihm melden. 

Kommentar von Shelyin ,

Da Stimme ich dir absolut zu. Jedoch war es wie gesagt kein offizielles Date, beziehungsweise war es definitv von keiner Seite anfänglich so gedacht. 

Kommentar von konstanze85 ,

Macht das einen unterschied? Du sagst, dass er dich allein treffen wollte, ihr einen schönen abend hattet und er dir komplimente machte.

Und du hast doch ernsthaftes interesse an ihm.

Musst du wissen, kann nur sagen, dass ich es nicht tun würde. Schüchtern ist er ja offensichtlich ganz und gar nicht.

Vielleicht will er aber auch nur mit dir befreundet sein, zu nem freund sagt man ja mal ganz locker "meld dich"

Kommentar von Shelyin ,

Genau, letzteres ist meine Vermutung/Befürchtung

Kommentar von konstanze85 ,

Und genau das denke ich eben auch. Darum würde ich es nicht tun.

Antwort
von mxxnlxght, 31

Hey, 

ist doch aufregend, jemanden näher zu kommen, auf den man schon länger ein Auge geworfen hat. Ich rate dir, deine Gedanken etwas zu sortieren. Gefühle wühlen auf & schmeißen durcheinander... 

Als "Traummann" würde ich ihn nicht bezeichnen, weil du ihn ja noch kaum kennt. Lernt euch kennen. Dann erfährst du, was er von dir will. Ohne Risiko keine Antworten, ganz einfach. 

Finde das Gleichgewicht zwischen Hoffnung und Gleichgültigkeit- zu viel Enthusiasmus enttäuscht nur.

Liebe Grüße

Antwort
von XxDerHelferXD, 11

Na klar! Er hat dich ja nicht ohne Grund eingeladen. In meinen Augen, hat er ganz klar Gefühle für dich. Du solltest dich auf jeden fall bei ihm melden.

Viel Glück und Erfolg :)

Antwort
von THEMAN2198, 48

frag ohn doch um nochein treffen und dann ob er mal lust auf ein date hätte das würde dann wohl klären ob er auf dich steht oder das nur reihn freundschaftlich iat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community