Frage von ZepticxX, 57

Wie soll er es ihnen erzählen?

Hey Leute, ein Freund von mir hat jetzt gerade seine erste Freundinn (er ist 13 Jahre) und er möchte es gerne seinen Eltern erzählen aber er traut sich nicht. Was soll er tun? Oder wie sollte er es seinen Eltern erzählen?

Antwort
von Zeitreisender96, 24

Trau dich, sie werden stolz sein. Lad sie mal zu dir nach hause ein und stell sie deinen elter  vor. Sag einfach, ja ich hab morgen jemand zum mittagessen eingeladen (oder sowas), damit sie nicbt überrascht sind. Räum etwas auf, damit es zuhause nicht peinlich aussieht. Und dann, wenn sie dann da ist, wissen die es schon. 

Die werden erleichtert sein, dass du zu beziehungen fähig sind, dass du nicht schwul bist, dass es jemand anderen als sie gibt, der dich liebt, so viele sorgen, die viele eltern haben... Glaub mir, da gibt es nichts, weswegen du dich nicht trauen solltest. 

Sie werden stolz sein

Kommentar von Zeitreisender96 ,

Also "er" ;) soll das tun, sorry

Antwort
von DennisAk, 16

Er muss es ja nicht erzählen. Aber warum macht er sich sorgen, da ist doch gar nichts Schlimmes dabei

Antwort
von otdn62, 17

Warum hat man mit 13 Jahren eine Beziehung ?
Geht mal lieber für die schule lernen und macht was daraus..
Er kann eine Freundin haben aber in dem alter War ich draußen am spielen.

Kommentar von Zeitreisender96 ,

Spiesser... 

Kommentar von otdn62 ,

was? lächerlich.

Antwort
von JZG22061954, 7

Es ist sicherlich ein Vertrauensbeweis gegenüber den Eltern, wenn dein Freund sich denen bezüglich seiner ersten Freundin mitteilen möchte. Dennoch aber plädiere ich dafür dies erst dann zu tun, wenn es sich abzeichnet, das es tatsächlich etwas länger anhaltendes werden könnte und nicht gleich zu Beginn wo praktisch noch absolut nicht absehbar ist, was am Ende daraus werden könnte. Es geht einfach darum um auch den Eltern zu vermitteln, dass dein Freund bereits eine gewisse Reife hat und nicht um das mal etwas überspitzen denen im wöchentlichen Rhythmus mit immer neuen Freundinnen anzukommen.


Antwort
von Woropa, 13

Er könnte das Mädchen mit nach Hause bringen. Dann sagt er zu seinen Eltern, das ist ....., wir sind jetzt zusammen. Oder, falls er sich das nicht traut, dann soll er jemanden aus der Familie bitten, das den Eltern zu sagen, z.B. seinen Bruder oder seine Schwester oder auch seine Oma.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten