Frage von Rewardischeese, 46

Wie soll ein Duales Studium bei großen Entferungen ablaufen?

Hey liebe Community,

da ich Nachwuchs erwarte möchte ich von meinem reinen Studium auf ein Duales Studium wechseln zwecks sicherem Einkommen und so. Außerdem erhoffe ich mir wesentlich bessere Karrierechancen von einem Dualen Studium. In wie weit mein Gedankengang richtig ist, soll jetzt aber hier gar nicht zur Diskussion stehen, wollte nur einen Kontext herstellen.

Ich komme aus Nürnberg und habe mich heute ca 5 Stunden lang nach dualen Studiengängen umgeschaut (bevorzugt Richtung Informatik/Mechatronik/Elektrotechnik).

Bis auf 1-2 Unternehmen haben wirklich 99% aller Unternehmen den Ausbildungsort z.b. Nürnberg, mehrere hundert(!!!) Kilometer vom Studienort z.b. Baden Württemberg oder Fulda entfernt. Wie soll das denn gehen? Soll ich alle 3 Monate umziehen? Oder soll ich mir mal eben 2 Wohnungen bzw WG Plätze Mieten .. oder ist das nur Menschen vorbehalten die aus einem reichen Elternhaus kommen ? Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen wie ich alle 3 Monate oder alle 2 oder 6 meinen Wohnort wechseln soll bzw wie das ablaufen soll.

Wäre super wenn es hierzu ein paar Erfahrungen oder Tipps gibt.

Gruß

Rewardischeese

Antwort
von Merlin19, 29

Hallo,

Ich mach ab Oktober ein duales Studium Wirtschaftsinformatik und habe dort aber nur 7 praxiswochen im Jahr. Das kommt immer auf die Firma und die Uni an aber ich fahre so zum Beispiel immer nur für 1 Woche zur 250km entfernten Uni und bekomme da auch die bahnfahrt und das Hotel gezahlt. Es gibt aber auch duale Studien(?) bei denen man 50% arbeitet und 50% studiert. Da brauch man dann meistens 2 Wohnungen.

Antwort
von TreudoofeTomate, 38

Ja, musst du. Haben meine beiden Kinder ganz genauso gemacht. Alle drei bzw. alle vier Monate umgezogen. Was die Unterkunft betrifft ein Tipp, such dir einen Studenten des vorhergehenden Jahrgangs, der eine Wohnung gemietet hat und diese während seiner praktischen Phase untervermietet.

Kommentar von Rewardischeese ,

Und die haben dann auch dauernd eine Wohnung gefunden ? Ich kann mir das nämlich kaum vorstellen, dass man immer genau dann eine Wohnung findet. Haben sich deine Kinder komplett selbst finanzieren müssen ? - Ah das klingt nach einem guten Tipp , weißt du irgendwelche Foren/Portale für so eine Situation wo ich mir ältere Studenten suchen kann ?

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Ja, das ist ja das Gute am dualen Studium.  ;-) 

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Wir hatten damals Glück bei studenten-wg.de. Zufällig war der Vermieter ein Student derselben Hochschule. Im letzten Studienjahr haben wir auch online eine Unterkunft gefunden. Ich glaube, wir haben auch bei wg-gesucht.de gesucht. Beide Portale bieten auch monatsweise Unterkünfte an.

Antwort
von procoder42, 18

Ja, das muss man dann umziehen, das ist halt so.

Meist wird die Wohnung während der Uni Phase vom Unternehmen bezuschusst (meist mit 300 Pro Monat oder so).

Und wenn du eh aus Nürnberg kommst, kannst du doch in der Zeit bei dein Eltern wohnen, oder ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community