Frage von elww98, 69

Wie soll ich es noch in der Klasse aushalten?

Hallo zusammen. Ich bin 18 Jahre alt und fühle mich in meiner Klasse(Berufsschule ) irgendwie nicht mehr so wohl. Wir sind 17 Schüler/innen und ich verstehe mich gerade mal mit 2-3 Leuten gut. Die anderen sind entweder für mich zu zickig, zu kindisch oder einfach nur komisch. Wenn man einer Person etwas erzählt (wie zb das ich jemanden aus der Klasse nicht mehr leiden kann), wird dies sofort weiter erzählt. Im Januar steht auch ne Klassenfahrt an worauf ich echt keine Lust habe. Wie werde ich es noch bis Mai/Juni aushalten? Jemand Ideen oder Tipps?

Antwort
von AriZona04, 37

Eine Klassenfahrt haben wir GSD nicht gemacht (GSD = Bin Ich Froh). Die Berufsschule war mir vom Klassenverband nicht wichtig: Ich hab mein Ding durchgezogen, den Stoff gelernt und nach 3 Jahren war Schluss. So einfach. Ich habe mich mit niemanden befreundet. Ist Dir das wirklich wichtig?

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 30

Pfeif auf die Klasse, du bist 18, konzentriere dich auf deine Ausbildung, du musst nach Mai nie wieder was mit denen zu tun haben. Zu einer Klassenfahrt wirst du nicht gezwungen, geh in deinen Betrieb zum Arbeiten.

Antwort
von steineinhorn, 28

einfach die die du nihcts magst weitgehend ignorieren, freunde kannst du auch außerhalb der schule haben und die pausen kann man auch iwie rumbekommen, wenn du weißt dass sie nichts für sich behalten, erzähl ihnen am besten keine persönlichen sachen oder generell sachen, die nicht alle erfahren sollen, sondern unterhalte dich mit ihnen nur über "unwichtige" themen, konzentrier dich einfach auf den unterricht, schließlich ist das das entscheidende und nicht wie viele freunde du in der schule hast, das dreivierteljahr schaffst du schon :)


Antwort
von lifefree, 9

Wichtig ist vor allem, dass Du an Deinem Arbeitsplatz zurecht kommst.Die Berufsschule läuft nebenher, ist nur Mittel zum Zweck.Man verändert am besten etwas, indem man sich selber verändert. Vielleicht solltest Du Dich mehr auf  den Unterricht konzentrieren , nicht über andere reden, das würde evtl. schon einiges ändern.

Antwort
von SunKing33, 16

Hallo,

verhalte Dich allen gegenüber respektvoll (den üblichen Konventionen entsprechend) und kümmere Dich um Dich selbst und Deine Freunde.

Viel Erfolg!

Antwort
von kim294, 17

Halte dich an die Leute, mit denen du dich gut verstehst.

Und lästere nicht mehr gegenüber anderen über deine Mitschüler.

Wie oft in der Woche hast du denn Berufsschule?

Kommentar von elww98 ,

Das ist ne schulische Ausbildung - also jeden Tag

Antwort
von UndertakerFan2, 18

Hab selber bei manchen leute das problem. Aber du musst ja nichts mjt Unternehmen solange es dir der lehrer nicht vorschreibt. Bleib aufjedenfall du selbst. Und wenn du etwas nicht mit machen sollst weils dir zu kindisch ist, ist das ebend so. Müssen die mit klar kommen, für die bist du dan der der dumm da steht aber man muss es ja selber für richtig halten.
Mehr kann man dazu nicht wirklich sagen.
Wenn ihr freizeit habt mach dein ding. Wenn du gerne liest, dan lies einfach was oder wenn du gerne zeichnest das zeichne, Hör musik oder so oder du gehst mit den leuten raus die du leiden kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community