Frage von marryneu, 53

Wie skandiere ich folgenden Ausschnitt aus Ovids Metamorphose Perseus und Andromeda?

quantaque maternae fuerit fiducia formae, indicat, et nondum memoratis omnibus unda insonuit, veniensque inmenso belua ponto inminet et latum sub pectore possidet aequor

Ich weiß, dass die Metamophosen nur in Hexameter geschrieben sind, jedoch tue ich mich manchmal recht schwer daran, wäre nett wenn ihr mir vielleicht helfen könntet.

Eine kleine weitere Frage an diejenigen, die eventuell die Metamorphose kennen : Wo genau in der Metamorphose kommt es zur Verwandlung bzw. bei wem findet sie statt? Hatte mich selbst auch schon darüber informiert, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob die Verwandlung an dem Seeungeheuer oder an einer Seepflanze stattfindet. Am lateinischen Text selbst konnte ich mir leider nicht viel ableiten.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Latein, 41

Ich kann dir das freilich skandieren, aber ich weiß nicht, ob dir das dann weiterhilft. Sinnvoller wäre es, wenn du es selbst probierst und dann hier zu Kontrolle einstellst. In der Klausur musst du es ja auch alleine können.

Aber wie dem auch sei. Ich stelle dir mal die Lösung hier ein:

* S = Spondeus = lang lang (Der 6. Versfuß kann auch "lang kurz" sein)
* D = Daktylus = lang kurz kurz

quantaque maternae fuerit fiducia formae,
= DSDSDS

indicat, et nondum memoratis omnibus unda

= DSDSDS

insonuit, veniensqu inmenso belua ponto

= DDSSDS

inminet et latum sub pectore possidet aequor

= DSSDDS

LG
MCX

PS: Zu deiner zweiten Frage: Dass du am lateinischen Text nicht viel ableiten kannst, verwundert nicht. Stell mal den Text udn deine eigene Übersetzung hier als neue Frage ein udn dann schauen wir weiter...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community