Frage von Noxgal, 171

Wie sinnvoll ist Zeitarbeit?

Hallo,

meine Frage hier bezieht sich auf eine Freundin, die zwar gearbeitet hat, allerdings hat sie kein Abschluss oder eine nennenswerte Qualifikation. Sie wohnt inzwischen in München, ist mitte 20 und möchte berufstätig werden bzw irgendwo übernommen werden. Wir hatten über Zeitarbeit geredet aber die Frage die ich mir stelle, hat man da auch "tatsächlich" Übernahmechancen so unseriös wie die dargestellt werden?. Oder sollte sie sich lieber normal bewerben?. Jedoch denke ich nicht, dass man ü20 noch eine Ausbildung kriegt.

Danke.

Antwort
von LiselotteHerz, 115

Ich bin mir ganz sicher, dass sie mit Mitte 20 noch eine Ausbildung machen kann. Das machen ja selbst Menschen, die bereits Mitte 40 sind, dass sie nochmal umschulen bzw. überhaupt mal eine Ausbildung beginnen. Sie soll sich mal beim Jobcenter erkundigen, was bei ihren Zeugnissen und ihren Qualifikationen in Frage käme.

Warum sollten denn Zeitarbeitsfirmen unseriös sein? Ich habe mal vorübergehend bei einer Zeitarbeitsfirma gearbeitet und der AG, wohin ich vermittelt wurde, hat mir nach ein paar Monaten einen Übernahmevertrag angeboten. Das hängt immer ein bißchen von den Umständen und dem eigenen Engagement ab. Dieses Abwerben wird zwar von den Zeitarbeitsfimen nicht so gerne gesehen, aber sie können auch schlecht was dagegen unternehmen. lg Lilo

Antwort
von Joergi666, 69

Die Zeitarbeit nutzt lediglich den Wirtschaftsunternehmen (in vielen Studien eindeutig belegt). Gut qualifizierte Arbeitnehmer können über Zeitarbeit ggf. noch den Sprung in ein "normales" Arbeitsverhältnis schaffen, geringqualifizierte haben da aber deutlich schlechtere Chancen. So oder so nimmt die Bedeutung der beruflichen Qualifikation immer weiter zu- ist diese nicht vorhanden ist es vom Verdienst her schon fast egal ob man bei der Zeitarbeitsfirma oder bei einem Unternehmen direkt angestellt ist- selten wird man bei beiden mehr wie 8,50 Euro verdienen. Nur die Arbeitsbedingungen sind bei einer Anstellung ohne Zeitarbeit ggf. etwas besser. Wenn man sich nicht ganz doof anstellt und sich - auch je nach Zeugnissen - eher in den Mangelberufen bewirbt kann man sehr wohl noch mit Mitte 20 einen Ausbildungsplatz bekommen - hinsichtlich langfristiger Perspektiven auch der einzige vernünftige Weg.

Antwort
von WalterKovacs, 89

Die fehlende Qualifikation wird Ihr ewig nachhinken, daher versuchen einen Abschluss zu machen.

Die Berufsberatung ist nur daran interessiert jemanden schnell in Arbeit zu bringen, welche ist denen egal.

Wenn es Deiner Freundin auch egal ist OK, aber ansonsten gibt es nur den Weg über einen Abschluss und Ausbildung, ist ja auch ne Geldfrage!!

Antwort
von hanz5342, 75

Zeitarbeit ist nicht dazu da, um Menschen in feste Jobs zu bringen. Die Übernahmequote liegt bei ca 7% (und auch hier steht nicht fest, ob die Übernahme der ZAF zu verdanken ist). Ohne Zeitarbeit gäbe es in Deutschland 1 Million mehr feste/befristete Jobs (1 Mio. Leiharbeiter).

Ohne abgeschlossene Ausbildung ist man in der Wirtschaft leider nur billiges Kanonenfutter. Sie sollte sich um eine ordentliche Ausbildung bemühen, möglichst in einer Branche in der sich die Leiharbeit noch nicht breit gemacht hat.

Antwort
von Eklob, 75

Zeitarbeit ohne Ausbildung ist sehr kritisch. Warum sollte jemand deine Freundin übernehmen? Übernommen werden solche Zeitarbeiter/inen die eine Ausbildung haben und in den Betrieben gebraucht werden.

Wenn ein Betreib jemanden sagt, daß man ihn brauche und den ihn weiterbeschäftigen will, aber keinen Vollzeitjob anbietet sollte man gehen.

Auch die Zeitarbeiterfirmen arbeiten mit den Firmen zusammen und haben kein Interesse ihre Mitarbeiter zu verlieren.

Antwort
von habakuk63, 66

Sie soll sich bei der Arbeitsagentur melden und klären wo sie eine Ausbildung erhalten kann. 

Antwort
von walthari, 71

Übernahme ist immer möglich, egal in welchem Job und mit welcher Qualifikation...wenn man gut in die Firma passt und die Firma einen haben möchte ist der Rest erstmal egal...die meisten Firmen die sich Zeitarbeiter holen haben das nicht unbedingt vor sondern suchen halt nur auf Zeit..dabei lernt man aber trotzdem immer was dazu, ist gar nicht verkehrt mal zu sehn wies woanders läuft und Geld verdient man ja auch.

Und Ausbildung mit Ü20 ? Wo ist das Problem ? Hab ich auch gemacht...war zwar einer der ältesten aber hat auch Vorteile....

Antwort
von halloschnuggi, 72

Sie kann und sollte zur Berufsberatunf gehen, auch für leute ü20 gibt es möglichkeiten eine ausbildung zu machen...

Antwort
von marla80, 60

Mein Mann ist über eine Zeitarbeitsfirma jetzt nach 8 Monaten in der Firma übernommen worden und hat einen unbefristeten festen Arbeitsvertrag.

Allerdings hat die Firma ihre eigene Zeitarbeitsfirma (Firma und Zeitsarbeitsfirma tragen den gleichen Namen.

Vorher hat er viele schlechte Erfahrungen mit ZA gemacht und jetzt sind wir endlich am Ziel angekommen...es hat sage und schreibe 6!!! Jahre gedauert und ich hatte die Hoffnung fast aufgegeben.

Ich persönlich finde,dass die ZA Firmen den ganzen Arbeitsmarkt kaputt machen, aber anders hat du kaum eine Chance in eine Firma zu kommen zumindest bei und o.N. der Umgebung

Antwort
von zersteut, 58

Nein, von Zeitarbeit rate ich dringend ab! Dee Übernahme Traum ist nur um Arbeiter zu Ködern! Selbst nach Jahre länger Arbeit bei der gleichen Firma, endet so ein Streit vor den Arbeitsgericht! Niemand übernimmt freiwillig Zeitarbeiter!

Sie sollte dringend einen Schulabschluss machen!

Antwort
von FooBar1, 72

Übernahme Chancen sind schlecht wenn sie nicht herausragend arbeitet. Würde ihr eher empfehlen einen Schulabschluss nachzumachen und ne ordentliche Ausbildung zu machen.

Antwort
von Vist16783, 82

Also ü20 ohne Qualifikationen bekommt man zu 90% keine Ausbildung.

Aber die chance das wenn sie sich gut anstellt als"Zeitarbeiterin" ist je nach Betrieblicher Lage, relativ gut das sie übernommen wird!

Antwort
von Carlystern, 37

Lieber normal bewerben. Sie kann auch sich für eine Ausbildung bewerben.

Antwort
von grubenschmalz, 45

Leute bekommen noch mit ü30 eine Ausbildung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community