Frage von Anja1995, 47

Wie sinnvoll ist es sich in ein Zahnmedizinstudium einzuklagen?

Derzeit mache ich eine Ausbildung zur Medizinische Fachangestellten, welche ich in einem Jahr abschliessen werde. Mein Wunsch ist es allerdings Zahnmedizin zu studieren. Mein Abischnitt liegt aber bei 2,1, womit ich in Deutschland keine Chance habe, außer ich warte noch 10 Semester auf einen Platz. Neulich habe ich aber gelesen, dass man sich auch einklagen kann. Hat jemand damit Erfahrungen? Hat man dann an der Uni Nachteile? Oder hat jemand eine Alternative?

Antwort
von Kimmay, 13

Ich habe mich selbst in einen Studienplatz "eingeklagt". Mir wurde eine Anwältin von Bekannten empfohlen und als ich bei ihr angerufen habe hat sie mir alles erklärt, auch die Chancen.
Es ist auch wirklich gar nicht so teuer wie angenommen (ich habe unter 2.000€ bezahlt).

Wenn du da genaue Informationen haben möchtest, dann kannst du mir gerne schreiben.

Antwort
von Jack98765, 22

Probiere in Österreich zu studieren. Wir müssen ja leider alles aus dem Ausland nehmen, weil die EU es so will.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten