Frage von blauWale, 78

Wie sinnvoll ist es eine Eigentumswohnung zu verkaufen und dann eine Wohnung mieten?

Hallo, wir sind eine 5-Köpfige Familie und wohnen auf 80qm2 (3Zimmer), nun ja mein Bruder (21) findet Hotel-Mama gemütlich und zieht mind. In den nächsten 5Jahren nicht aus. Das heißt meine kleine Schwester (13), Bruder (21) und ich (w17) müssen uns ein großes Zimmer teilen. Unsere Eigentumswohnung hat noch einen Restschulden von 20.000€. Wir haben jz überlegt, ob wir nicht eine 4-5-Zimmer Wohnung in der Gegend hier mieten und unsere Wohnung für 90.000-110.000€ verkaufen. Aber wie sinnvoll ist es? Was denkt ihr?

Antwort
von bwhoch2, 31

In Eurem Fall wäre das wirklich dumm. Vermieten und selbst was passendes anmieten wäre wesentlich schlauer.

Eine ETW verkaufen, um dann was zu mieten ist nur in ganz wenigen Lebenssituationen sinnvoll. Z. B. wenn man 70 ist, eine gute Rente hat und noch mal ca. 10 Jahre ordentlich auf den Putz hauen will. ETW verkaufen und Geld so einteilen, dass mit 80, wenn man langsam gebrechlich wird, nichts mehr davon übrig ist. Irgendwann kommt man vielleicht in die Situation, dass man in einem Heim gepflegt werden muss und dann ist es besser, wenn man kein Vermögen mehr hat. Davor hatte man aber eine hübsche Summe, um ausgiebig und gut zu verreisen oder andere Dinge zu unternehmen, für die man noch fit genug ist und während des Berufslebens keine Möglichkeit hatte.

Antwort
von schleudermaxe, 12

... meist nicht so prickelnd, wenn denn die Geldbörse im Alter nicht so prall gefüllt ist und fast kostenfreies Wohnen möglich ist. Dann sind die Kids mit Sicherheit auch raus, wetten?

Antwort
von Joschi2591, 19

kann mich den Antworten nur anschliessen:

macht das auf gar keinen Fall!

Die Begründung haben die anderen Antworten schon geliefert.

Antwort
von Colombo1999, 43

Die Entscheidung, wie lange sie Hotel Mama dulden, liegt bei den Eltern. Verkaufen ist nicht sinnvoll, denn in wenigen Jahren wird Dein älterer Bruder dennoch aus dem Haus sein und Du ebenfalls (vielleicht schon früher als er). Dann ist die Wohnung wieder sehr angemessen von der Größe her.

Wenn sie dann in fünf Jahren etwas kaufen möchten, werden sie erheblich mehr aufwenden müssen.

Sinnvoll wäre, dass Ihr Euch eine größere Wohnung zur Miete sucht und Eure Wohnung auf Zeit vermietet (befristeter Vertrag; da muss aber der Grund der Befristung im Mietvertrag angegeben werden, z. B. Rückzug in die eigene Wohnung nach Auszug der Kinder).

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete & Wohnung, 47

In der heutigen Zeit nicht sinnvoll, die Mieten steigen und steigen.

Dann lieber eine Wohnung zur Miete suchen ggf. nochmal umziehen falls der Bruder irgendwann auszieht und die Eigentumswohnung vermieten.

Antwort
von Zumverzweifeln, 34

Ihr könnt auch eure Wohnung vermuten und selber eine große abmieten.

Verkaufen wäre sehr dumm!

Antwort
von derhandkuss, 42

Das wäre meiner Meinung nach Unsinn. Ein selbst genutztes Eigenheim dient auch zur Absicherung im Alter. 

Antwort
von soissesPDF, 19

Vermutlich hat es Gründe warum Deine Eltern mit 4 Kindern in einer 80qm wohnen.
Eine 4-5 Zimmerwohnung ist nicht gerade ein Schnäppchen, je nach Stadt.
Die Mieten sind kräftig gestiegen und werden auch in den nächsten Jahren nicht billiger werden.
Demgegenüber ist die Restschuld auf die ETW gering.

Da Deine Eltern die ETW vermutlich als Altersvorsorge gekauft und abbezahlt haben, werden sie einen Verkauf nicht in Erwägung ziehen.
Hinsichtlich des Alters, von zumindest 3 der 4 Kinder, ist Wohnsituation endlich und finanziell die bessere Situation.

Antwort
von lesterb42, 20

Miete musst du von versteuertem Einkommen bezahlen. Im Eigentum wohnen ist steuerfrei.

Antwort
von TheFallenWolf, 46

Gaaaaar nicht gut!Wenn du eine wohnung hast bist du abgesichert!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community