Frage von Vera0109, 75

WiE sinnvoll ist eine berufsunfähigkeitsversicherung für einen zeitsoldaten?

Antwort
von RudiRatlos67, 55

genauso wichtig wie für jeden Arbeitnehmer.
Es gibt ja noch ein Berufsleben nach Ausscheiden aus dem Heer.
Solltest Du dann nicht weiterhin den Beamtenstatus behalten, ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung unabdingbar. Abschließen sollte man zumindest eine kleine BU mit der Möglichkeit diese nach Ausscheiden aus dem Heer, ohne Gesundheitsfragen um 100% auf ein ausreichendes Maß erhöhen zu können. Denn eins ist sicher, so jung und gesund wie heute wirst Du nie wieder und dann könnte es zu spät sein eine BUV zu bekommen.
Allerdings ist es auch für Dich aktuell kaum möglich (Dienst an der Waffe???) eine BUV zu bekommen. Falls Du keinen Dinest an der Waffe ausübst., empfehle ich Dir, dich unter den genannten Umständen frühzeitig darum zu bemühen.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 47

Zeitsoldaten sind in einem beamtenähnlichen Dienstverhältnis, 

Sie können also nur eine Dienstunfähigkeitsversicherung abschließen. Wer es sich leisten kann, sollte das auch tun. Nach Ablauf der Verpflichtungszeit gilt diese Versicherung dann als BU weiter.

Sonst läufst du Gefahr, anschließend vielleicht gar nicht mehr versicherungsfähig zu sein.

Kommentar von Vera0109 ,

Hallo, danke für die Info.  Was bedeutet denn" wer es sich leisten kann"? 

Kommentar von DerHans ,

Das kostet natürlich Beitrag

Kommentar von floppy232 ,

Mich hat die Dienstunfähigkeitsversicherung ca. 600 Euro im Jahr gekostet. Ich hatte sie sogar bei der DBV ^^

Antwort
von DolphinPB, 33

Eine "normale" BU ist wenig sinnvoll, eine BU mit Dienstunfähigkeitsklausel dagegen deutlich sinnvoller. Ob das überhaupt möglich ist und wenn ja, zu welchen Konditionen (Preis), hängt u.a. von den beruflichen Details ab. Es gibt nicht viele Anbieter am Markt die überhaupt Zeitsoldaten versichern, und hiervon haben nur sehr wenige (2-3) passende DU-Klauseln.

Ein kleiner Hinweis sei erlaubt, nicht überall wo "Bundeswehr"drauf steht, ist auch das Beste für Soldaten drin. Hier muss ganz genau beraten werden, u.a. auch vor dem Hintergrund einer möglichen Nach-BW-Zeit oder, auf der anderen Seite, einer möglichen lebenslangen BW-Zeit.

Mehr Infos gerne per PN.

Kommentar von Vera0109 ,

Wo finde ich PN um fragen zu stellen. Ich kenne mich auf dieser Seite noch nicht so gut aus

Kommentar von DolphinPB ,

Das geht nur wenn wir hier "Freunde" werden.
Einfach meine Freundschaftsanfrage bestätigen. Keine Sorge, da passiert weiter nichts, das können Sie ja auch ggf. wieder löschen.

Antwort
von Apolon, 44

@Vera0109,

eine Berufsunfähigkeitsversicherung für einen Zeit- oder Berufssoldaten ist nicht sinnvoll.

Es sollte eine kombinierte Berufs- und Dienstunfähigkeitsabsicherung sein, die allerdings auch bei Einsätzen der Bundeswehr im Ausland leistet.

Wenn weitere Informationen gewünscht werden, kannst du mich auch direkt kontaktieren.

Viele Grüße,

Norbert Uhrig

Empfehlungsvertragsbeauftragter

des Deutschen Bundeswehrverbandes

Kommentar von Vera0109 ,

Hallo, ich stelle die Fragen für meinen Sohn. Gerne würde ich direkt Kontakt aufnehmen.  Wie am besten? Danke, vera

Kommentar von Apolon ,

Klicke einfach auf meinen Namen, dann siehst du wie du mit mir Kontakt aufnehmen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten