Wie sinnvoll ist das Konzept "national literature" für die Karibik im Vergleich zu Großbritannien und den USA?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich kenne die genaue Bedeutung des Begriffs "national literature" leider nicht, doch fällt mir dazu zunächst einmal ein, dass  die "Karibik" ja keine "Nation" darstellt. Gerade in der Karibik gibt es sehr verschiedenen Kulturen und Sprachen (Man denke z.B. an Haiti, Kuba, Jamaika, Niederländische Antillen).

Man könnte m.E. beispielsweise vone einer Nationalliteratur von KUBA und von JAMAIKA sprechen, evtl. noch von Trinidad ( > Naipaul) , aber nicht von "karibischer Nationalliteratur". Di meisten der Lädner dort sind einfach zu klein und zu verschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?