Frage von lyydovecameron, 114

Wie singe ich vor fremden Leuten ohne nervös zu werden?

Also es ist so: Ich nehme seit heuer Gesangsunterricht und singe für mein Leben gerne. Vor meinen Freundinnen und vor meinem gesangslehrer zu singen macht mir nichts aus. Bei meiner Familie schon eher, ich weiß auch nicht genau warum. Mir haben schon viele gesagt dass ich gut singe, aber vor leuten die ich nicht kenne, habe ich einfach Angst dass ich die Töne nicht treffe und ich singe dann auch viel leiser und mache mir vorwürfe dass die anderen einfach viel besser waren als ich. Aber das eigentliche Problem ist das: Ich habe im Dezember meinen ersten Klassenabend von der Musikschule aus. Ich muss da, mit einer Frau warscheinlich, ein weihnachtslied singen. Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben wie ich ruhig bleibe und frei singen kann, denn ich bin extrem anfällig für Zittern und das merkt man dann auch bei meiner Stimme. Und falls ihr es wisst: könnt ihr mir bitte sagen wie genau so ein klassenabend abläuft? Danke schon im vorraus! :) :)

Antwort
von Fliegengewicht4, 59

Ich hab es bei den Corauftritten in der Schule immer so gemacht, dass ich bei den Leuten irgendwo hin geschaut hab z.B. Hände oder Stirn, aber nicht in ihre Augen- da wurde ich nervös.

Probiere es evtl. mit durchatmen und sagen: Ich bleib/bin ganz ruhig oder entspannt. Das hat mir auch sehr geholfen.

Kommentar von lyydovecameron ,

Danke das ist eine gute idee werd ich versuchen

Kommentar von Fliegengewicht4 ,

Bitte

Antwort
von JuliNeedsHelp, 41

Hey du,

also das erste und wichtigste ist: üben, üben, üben. Mach zum Beispiel Straßenmusik, sing einfach vor dich hin oder mach eigene kleine Shows/Auftritte (, wenn die Möglichkeiten vorhanden sind)

Zweitens: Ganz ehrlich, du kannst mir glauben, Lampenfieber/Nervosität ist menschlich. Ich bin zwar erst 16, aber habe schon mehrere Auftritte gehabt, manchmal sogar vor mehreren hundert. Aber nervös bzw. aufgeregt bin ich jedes Mal. Und glaub mir: Irgendwie ist der Nervenkitzel vor einem Auftritt ja auch interessant.

Drittens: Wenn du unbedingt einen Trick brauchst: Stell dir die Leute nackt vor, nimm dir einen Punkt hinter dem Publikum an der Wand, den du die ganze Zeit anguckst oder, was mir persönlich am meisten hilft, guck einen Menschen, den du kennst, die ganze Zeit an. Zur allergrößten Not: Mach halt die Augen zu und stell dir vor du wärest unter der Dusche ;)

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte,

Lg, Juli

Antwort
von ZoeAnomalie, 61

Wirklich helfen kann ich dir da nicht, aber ich denke mit der Zeit, je öfter du dich dieser Situation aussetzt wird das besser! Wenn nicht frag mal deine Mutter ob sie dir irgendwas gegen die Nervosität kaufen kann.
Viel Glück ♡

Kommentar von lyydovecameron ,

Dankesehr, aber was genau meinst du soll man da kaufen?

Antwort
von kingbongo, 39

Die Töne treffen ist mMn gar nicht mal das wichtigste, ist doch langweilig wenn alles glattpoliert ist. Die Moves und die Ausstrahlung sind wichtiger, schau Dir einfach an wie der Sänger von Refused es macht, vielleicht kannst du was übernehmen, ... so gehts^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community