Wie sind Zecken entstanden und aus was haben sie sich entwickelt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Irgendwann vor 100 Mio Jahren oder vor noch längerer Zeit haben sie sich aus irgendwelchen Urtierchen entwickelt. Auf jeden Fall dürften sie bereits das Blut der Dinosaurier angezapft haben. Sie sind also uralt und haben die Fähigkeit erlernt, sich an klimatische und territoriale Gegebenheiten anzupassen. Sie sind ein Wunderwerk der Natur, stechen zu, ohne dass wir es merken, verankern sich gegen Zug mit Widerhaken in Haut, die quasi einzementiert werden (deshalb ist es auch besser, sie aus der Haut herauszudrehen, das Drehen bewirkt einen seitlichen Zug). Es gibt auch Zecken, die ihr ganzes Leben auf einem Wirt verbringen (cattle tick). Es gibt Zecken die sich aktiv auf den Wirt zubewegen (Auwaldzecke). Es gibt Zecken, nur hauptsächlich nur bestimmte Tiere befallen (Taubenzecke ). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott hat geknippst und alles ist entstanden. Nee Spass ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da studierst Du am besten Biologie, Zoologie und Paläontologie, und dann schreibst Du eine Doktorarbeit "Die Evolution und Phylogenese der Zecken (Ixodida) aus heutiger Sicht".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juliana19092002
11.06.2016, 12:40

Ich will doch nur wissen, von was sie abstammen.

0

Was möchtest Du wissen?