Frage von WelliweilBaum, 42

Wie sind meine Wellensittiche zum Freiflug bereit?

Ich habe immer das Gefühl meine Wellis langweilen sich im Käfig, obwohl sie einige Schaukeln darin hängen haben. Ich hab mich schlau gemacht und wollte mal Foraging (oder wie das heißt) ausprobieren, also dass sie sich ihr Futter selbst erarbeiten durch suchen im Käfig. Allerdings steht auch auf jeder Seite, dass täglicher Freiflug AUF KEINEN FALL fehlen darf. Aber meine BEIDEN sind daran relativ uninteressiert. Ich mache zwar immer die Türen auf und hänge bspw. Kolbenhirse davor, welche beide auch gerne mögen. Nur sitzen sie dauerhaft auf ihrer Lieblingsstange und bewegen sich kein Stück. Ich will die 2 nicht gewaltsam aus dem Käfig holen oder hungern lassen damit sie von draußen Futter annehmen. Handzahm ist leider keiner von beiden und sie sind allgemein sehr schreckhaft. Danke im Voraus :)

Antwort
von Sophilinchen, 19

Du musst das Zimmer halt erstmal vogelsicher machen und auch so gestalten, dass es für die beiden interessant aussieht. Also Pflanzen raus aus dem Zimmer, Rollo oder Tücher vor Fenster und Spiegel, kleine Gegenstände vom Boden weg und Ritzen verschließen hinter die sie rutschen könnten...

So,dann als nächstes bräuchten sie einen netten Landeplatz, also ein Naturseil, ein Vogelspielplatz oder eine große Schaukel oder Voglleiter. Vielleicht kannst du auch einen großen Ast oder eine Stange irgendwo hinhängen? Darauf kommen dann Leckerlis und Spielzeug, so das sie es sehen. Und dann Türchen auf, und bald hast du sie draußen. Irgendwann überwinden sie sich, wenn man sie mit Hirse lockt, bei mir hats am Anfang tatsächlich ein halbes Jahr gedauert, und jetzt sind sie draußen sobald die Türen offen sind:)

Antwort
von Maxipiwi, 23

Lass die Tür einfach offen. Und vielleicht kannst du einen Schaukelast vors Fenster hängen, Kolbenhirse ranhängen, dann sollten sie sich irgendwann trauen. 

Du hast schon recht damit, sie nicht zwingen zu wollen. Wer weiß, was sie machen, wenn du nicht da bist :)

Du kannst auch einen Vogelbaum mit Spielzeug basteln und in einiger Entfernung zum Käfig aufstellen. 

Kommentar von WelliweilBaum ,

Danke für deine Antwort und deine Guten Ideen erstmal:) Hast du irgendwie gute Anleitung (vllt einen Link zu einer Seite) für so einen Vogelbaum? Im Käfig hab ich Naturäste (Haselnuss) aus unserem Garten damit sollte das gehen aber ich weiß noch nicht ganz wie...

Kommentar von Maxipiwi ,

Ich schau mal nach. 

Kommentar von Maxipiwi ,

https://www.welli.net/blog/a879-der-welli-baum.html du kannst deiner Fantasie auch freien Lauf lassen. 

Antwort
von gregor443, 2

Wellensittiche im Freiflug zu halten ist die hohe Kunst der Wellensittichhaltung und nur etwas für Spezialisten.
Ein solches Vorhaben erfordert sehr viel spezielles Fachwissen und eine besonders hergestellte Freivoliere.

Du meinst bestimmt den Zimmerflug von Wellensittichen oder deren Fliegen in abgeschlossenen Räumen.

Auch zu diesem Zweck müssen die Räume geeignet sein und entsprechend vorbereitet werden.
Das ist notwendig, damit Wellensittiche die Lust am Fliegen behalten bzw. Bekommen.

Viele Innenräume sind leider ungeeignet zugeschnitten.
Wichtig sind möglichst lange geradlinige und hindernisfreie Flugwege mit erhöht über Kopfhöhe angebrachten Start- und Landemöglichkeiten.

Nur dann behalten Wellensittiche ihre Flugfreude und damit ihre Gesundheit.
Ich schreibe das absichtlich so verbunden, weil nichts wichtiger für die Gesunderhaltung der Wellensittiche ist, als häufiges Fliegen.

Antwort
von PaulinepauL, 9

Biete ihnen doch einen Vogelbaum oder so an :) einfach einen Ast, der für Wellensittiche ungiftig ist aus dem Wald oder so holen hinhängen/hinstellen (also auf einem Ständer) und dann ein Seil wie Kokusseil oder so spannen also richtig drummachen. Dann kannst du noch so eine Korkröhre dran befestigen und verschiedene Spielsachen.
Dadurch haben deine Wellis dann einen Lande,Sitz und Kletterplatz, den sie außen nutzen können. Unsere garten auch so einen Vogelbaum und haben ihn geliebt. Du musst sie nur noch vorsichtig daran gewöhnen. Als wir den Baum geholt hatten hatten sie die ersten 1/2 Wochen kein Interesse daran, eher Angst davor aber dann habe ich einen drauf gesetzt und es ging :)
Du kannst auch einfach mal ne Schaukel aus ihrem Käfig da befestigen, dann haben sie was was sie schon kennen. Vielleicht ist es dann einfacher.
Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community