Frage von hahohe1892bsc, 28

Wie sind meine Schulnoten einzuordnen?

Hallo. Ich bin momentan in der 11 Klasse und will nächstes Jahr (2017) eine Ausbildung anfangen, eventuell Banken oder Versicherungen oder etwas in der Richtung, da ich eigentlich ein ganz gutes Mathematisches verständnis habe(letztes Halbjahr 2, dieses wohl 3+) in deutsch hatte ich letztes Halbjahr auch eine 2 und jetzt sieht es auch nach 3 aus. Ich habe ansonsten ca einen Durchschnitt um die 2,7. Wie schätzt ihr meine Position ein, habe ich schwere Karten etwas zu finden, das mir gefällt oder wird da schon etwas ordentliches dabei sein, wo ich angenommen werden könnte? Mir fällt das irgendwie echt schwer zu beurteilen, vor allem mit den 2en aus dem letzten halbjahr und den etwas dürftigeren Noten aus diesem Halbjahr.

Antwort
von Wakeup67, 16

Deine Noten scheinen passabel. Damit kannst du dich ruhig bewerben. Mindestens genau so wichtig ist deine Persönlichkeit und dein Auftreten. Meistens gibt es noch Tests zur Einstellung. Die kann man aber trainieren. Dann dürftest du gute Aussichten haben, dass es mit dem Traumjob klappt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten