Frage von Deutschlehrer85, 50

Wie sind meine Einstellungschancen mit Deutsch und Englisch für die Sek I?

Ich werde jetzt bald mein Referendariat beenden und zwar mit der Fächerkombi Deutsch und Englisch für die Sek I. Hat jemand hier evtl eine Ahnung mit welchen Einstellungschancen ich rechnen kann? Ich kann meine Abschlussnote noch nicht einschätzen, hoffe aber mal, dass das ganz ok wird. Aber wie sieht es mit einer schlechteren Ordnungsgruppe aus? Laut KMK habe ich hervorragende Chancen, aber kann jemand, der in einer ähnlich Situation ist oder Erfahrungen hat dazu etwas schreiben?

LG

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 34

Die Angabe des Bundeslandes und der Schulform wäre für eine Antwort hilfreich.

Kommentar von Deutschlehrer85 ,

Bundesland ist NRW. Mein Abschluss ist für das Lehramt an Grund-, Haupt-, und Realschulen und den entsprechenden Stufen der Gesamtschule. Bewerben würde ich mich gerne auf Realschule, Gesamtschulen und Sekundarschulen, evtl auch PRIMUS Schulen.

Kommentar von heide2012 ,

Dazu gibt es ein "Papier" (ich weiß nicht viel über NRW,  zum Beispiel, wie es mit "Feuerwehrstellen"  aussieht oder inwieweit eine Stellenzuweisung nach dem Notendurchschnitt am Ende des Refs ausschlaggebend ist) :

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/LehrkraftNRW/Arbeitsmarkt/Prognosen.pdf

Kommentar von Deutschlehrer85 ,

Danke, das Schreiben kenne ich schon. Da werden mir hervorragende Einstellungschancen prognostiziert :) hoffe mal das ist auch so. 

Kommentar von heide2012 ,

Ich drücke die Daumen.

Ich weiß ja nicht, ob es so wie in Niedersachsen ist, wo man sich einerseits über die "Behörde" auf die ausgeschriebenen Stellen und andererseits aber auch auf direkt von den Schulen angebotene Stellen bewirbt.

Gute Chancen hat man auf jeden Fall als Deutschlehrer überall, wenn man DAZ oder DAF "mitbringt".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community