Frage von Ralf1682, 86

Wie sind Höhlenmenschen ohne Zahnarzt ausgekommen?

Jeder Mensch hat ja in seinem Leben mal Probleme mit den Zähnen, die man ohne Zahnarzt (und den entsprechenden Werkzeugen) nicht in den Griff bekommt. Wie haben das Höhlenmenschen gemacht? Danke ...

Antwort
von Schwoaze, 39

Ihre Zähne waren keinem oder so gut wie keinem Zucker ausgesetzt.

Die Lebenserwartung war extrem niedrig. Wenn Du von Höhlenmenschen redest, nehme ich an, sie hatten schon gelernt, das Feuer zu nutzen. Davor, als sie z.B.  rohes Getreide gegessen hatten, waren sie zum Verhungern verurteilt, als ihre Zähne abgenutzt waren.

Eine unvorstellbare Sache!

Antwort
von annalenalutz33, 39

Die uab n die Zahnschmerzen ignoriert bis die Zähne ausgefallen sind oder sie haben sich die Zähne öfteren gepflegt indem sie wie hundebaif Knochen runkauen

Antwort
von Rosswurscht, 44

Zähne kaputt = Höhlenmensch verhungert

Antwort
von authumbla, 33

Die Nahrung war nicht so zuckerhaltig wie heute und sehr viel Rohkost hat die Zähne "gereinigt". Außerdem könnte es sein, daß die enzymatische Ausstattung des Speichels für einen gewissen Schutz gesorgt hat.

Ansonsten gilt auch all das, was meine Vorredner gesagt haben.

Antwort
von cr4nkz, 36

Meistens hatten die kein Karies, weil es so gut wie kein Zucker gab. Kann man auch heute noch bei buschvölkern sehen, die gute zähne haben, aber noch nir einen Zahnarzt gesehen haben.

Antwort
von nurlinkehaende, 32

Die Nahrung hat Karies nicht so gefördert wie heute.

Die Menschen wurden nicht sehr alt, teilweise kaum 30-35.

Erste Heilpflanzen hat man wahrscheinlich gerade zu der Zeit kennengelernt.

Fürs Zahnziehen gab es die Keule und anderes feinmechanisch hochentwickeltes Gerät.

Antwort
von Repwf, 33

Genauso wie Tiere es heute noch machen - damit leben! 

Schmerzen aushalten und hoffen das der Nerv stirbt ohne das auch mehr entzündet und man daran stirbt!

Antwort
von kenibora, 36

Jeder gegen jeden...jeder hat dem anderen die Zähne ausgeschlagen. In der heutigen Zeit nennt man es nur anders.....Allerdings gibt es heut "Zahnmediziner" für friedliche aber teure Zwecke dafür


Antwort
von Herb3472, 48

Teilweise wurden Zähne mit primitiven Werkzeugen gezogen, teilweise (und nicht so selten) sind sie auch an Zahnentzündungen gestorben.

Antwort
von JoachimWalter, 24

Die haben nicht so lange gelebt. Das konnten die Zähne noch ab!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten