Frage von FrauFriedlinde, 35

Wie sind Flatcoated Retriever und welcher Züchter ist zu empfehlen?

Meine beste Freundin möchte nun auch endlich einen Hund. Sie arbeitet von Zuhause aus und da das die Firma ihres Mannes ist, hat der schon gesagt, dass sie sich rund um die Uhr über ein paar Monate frei nehmen darf um sich um den kleinen dann zu kümmern. Natürlich geht sie mit ihn ihn die Welpenschule und da gibt es auch Dummy- und Schnüffelkurse, die sie unbedingt mit machen will. Sie ist aktiv, geht täglich joggen ( wo er wenn er groß ist mit soll) und im Sommer haben die ein Ferienhaus mit eigenem Strand wo der Retriever so viel schwimmen könnte wie er möchte. Würde er passen? Die Kinder sind 15 und 17 und haben auch voll Lust auf einen Hund. Welcher Züchter würde in Frage kommen( wohnt in der Nähe von Hamburg, würde aber auch  weit fahren) Wir sind die so? Ich habe zwar auch zwei, aber das sind zwei englische aus hochleistungszucht ( mein Ex war damals Jäger und hat die aus Schottland mitgebracht )die kann man nicht mit den deutschen Vergleichen ( sind eher so wie arbeitslinien Golden)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo FrauFriedlinde,

Schau mal bitte hier:
Hund Retriever

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 19

http://www.drc.de/content/die-welpenvermittlung-des-drc

Sich an den Club wenden, finde ich immer gut.

Antwort
von Weisefrau, 12

Hallo, der Flatcoated Retriever wird in Deutschland noch nicht lange gezüchtet. Die meisten davon werden ihrer Aufgabe entsprechen von Jägern gehalten. Das sind schon richtige Jagdhunde und entsprechend auszulasten.

Als Anfängerhund würde ich diese Rasse nicht empfehlen. Wie wäre es mit einen Großpudel? Die sind einfacher zu Erziehen und machen alles mit. Diese merkwürdige Pudelschurr muss nicht sein!

Ansonsten mach es wie alle vernünftigen Menschen und holt einen Hund aus dem Tierheim. Ein bereits Erwachsener Hund ist die beste Wahl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten