Wie sind eure Arbeitszeiten so und in welchem Bereich und in welcher Position arbeitet ihr?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich arbeite als Krankenpfleger im häuslichen Bereich und mache immer 24 Stunden Schichten von 8:30 Uhr bist 8:30 Uhr. Ich bin bei einer Patientin, die eine rund-um-die-Uhr Pflege bewilligt bekommen hat wegen Beatmung. Ich bin bei einem Pflegeverein angestellt.

Vorteil: Ich arbeite nur an 7 Tagen im Monat und ich werde Nachts fürs nichts-tun bezahlt, solange kein Gerät Alarm schlägt (läuft unter dem Begriff Gerätewache).

Nachteil: 24 Stunden sind ganz schön lang und ich muss gelegentlich auch an Feiertagen arbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin im sozialen Bereich. Aktuell in einer WG, habe wechselschicht. Entweder früh von 6-9, spät 15:30 bis 21 oder 22 Uhr und nachtbereitschaft von 19 - folgetag 8 (unter der woche) oder Bis 9:30/10 am Wochenende. Bin dort als Fachkraft eingestellt.

In dem Betrieb in dem ich meine Ausbildung gemacht habe hatte ich von 7:15-16:15.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mittelständisches Softwarehaus mit 160 Angestellten. Ich arbeite im IT-Support von 8 - 17 Uhr. Einige unserer Mitarbeiter zb Programmierer haben Gleitzeitmodelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ASW19
06.04.2016, 09:42

Arbeite in einem mittelgroßen IT-Unternehmen als Programmierer. (circa 500 MA).
Gleitzeit von 9-14 Uhr, Freitags von 9-13 Uhr. Zielsetzung der Abreitszeit: 40h in der Woche.

0

Ich bin wegen Nierenproblemen für eine Weile krank geschrieben, kann dir aber von meiner letzten Stelle erzählen.

Großbetrieb, Maschinenbautechnikerin, gearbeitet habe ich von 8 - 17 Uhr, oder spät von 13 - 21 Uhr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diplom Mathematikerin, in der klinischen Forschung tätig, 40h Woche mit Gleitzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verwaltungsfachangestellter bei der Stadtverwaltung. Wir haben Gleitzeit, also flexible Arbeitszeiten. Ich muss meine 39 Stunden in der Woche nur vollkriegen, wann ist egal (zwischen 7 und 19 Uhr) Arbeite meist Mo - Do von 8-17 Uhr mit 30 Minuten Mittagspause und  Freitags von 8-14 Uhr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Arbeitszeit: Montag bis Mittwoch 4.00 Uhr bis zum Umfallen, oft 10 Stunden

Donnerstag: 3.00 bis maximal 13 Uhr

Freitag: 2.00 Uhr bis etwa 12 Uhr

Samstag 0.00 Uhr bis 10.45 Uhr maximal

Beruf: Konditorin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

9.30 - 20.00 h täglich im Einzelhandel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Derzeit Vertragsbediensteter im Bundesdienst. Bin in einer HBLA tätig.

Arbeitszeit: MO-FR 07:30 - 15:30, kann aber auch länger werden. Überstunden werden nicht ausbezahlt sondern mit Zeitausgleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Vermessungstechnikerin,

Aussendienst: Ab 7:15 Uhr bis unbestimmte Zeit (Ich würde sagen im Durchschnitt 16 Uhr)

Innendienst: Kernzeit 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich arbeite in nem recht großem Getränkelogistik-Unternehmen. Wir arbeiten in Schichten. 

Früh: 5.00 - 14.00 Uhr

Spät: 14.00 - 23.00 Uhr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung