Wie sind die Elemente im Periodensystem der Chemie entstanden, also die Abkürzung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Abkürzungen leiten sich meistens vom jeweiligen Namen des Elemnt ab oder von den Namen des Entdeckers: z.B. Nickel = Ni oder Scandium = Sc. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ÄH wasserstoff zb ist h hydroxid aus dem griechischen und so geht das mit sprachen es geht aber auch mit herkunftsländern Silber Argentum in argentienien wird sehr viel silber abgebaut und alles immer auszuschreiben wär ja auch dooooof

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasJNewton
13.11.2015, 16:39

Dann schreib doch lieber gleich, dass in Argentinien Silber angebaut wird, Silberfrüchte von Silberbäumen in Silberplantagen.

Dann wäre deine Antwort stimmiger.
Silber wurde nicht nach Argentinien benannt, sondern umgekehrt.
H kommt von Hydrogenium, Wasserstoff, zugegeben aus dem Griechischen, aber nicht von Hydroxid, denn da spielt "oxi" mit, griechisch für sauer, oder scharf, wenn ich mich nicht irre. Sauerstoff jedenfalls.

Letztlich hat jedes Element seine Geschichte, und jeder Name und jedes Symbol noch eine (andere).
Die kann man lernen, aber man kann es auch bleiben lassen.
Aber dann muss man hier nicht antworten.

1

ich gehe mal davon aus dass da jemand nicht ständig den kompletten namen hinschreiben wollte und diese abkürzungen am einfachsten sind um alles zu unterscheiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sind die Elemente im Periodensystem der Chemie entstanden, also die Abkürzung?

Was nun: Die Elemente oder die Abkürzungen? Die Elemente sind entweder in der primordialen Nukleosynthese (H, He, wenig Li und sehr wenig Be) oder in der stellaren Nukleosynthese (alle anderen) entstanden. Die "Abkürzungen" sind durch Konvention bzw. IUPAC-Festlegung entstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, manche wie z.B. Rutherfordium sind nach bekannten Wissenschaftlern benannt. Sauerstoff z,B. weil er damals in verdacht stand für Säuren verantwortlich zu sein, obwohl das in Wirklichkeit der Wasserstoff ist. Und ich meine zu dingen wie Darmstadtium oder Germanium muss man nicht viel sagen. 

Oh hab erst jetzt gemerkt, dass du die Abkürzung meinst (ist die Bearbeitung)

Weil man evtl. bei Gleichungen nicht immer den Namen ausschreiben wollte 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem A-Z erledigt waren und immer noch neue Elemente auftauchten, versuchte man's eben mit Aa, Ab, Ac... - wir haben also noch ein wenig Luft nach oben...   ;)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung