Frage von Juvemel, 18

Wie sind Computer Viren aufgebaut?

Antwort
von medmonk, 6

Es gibt keine allgemein gültige Antwort. Zumal viele umgangssprachlich mit Viren alles an schädlichen Code meinen bzw. darunter zusammenfassen. Sprich Viren, Trojaner, Würmen und diverse (sonstige) Hijacker in einen Topf werfen. 

LG medmonk 

Antwort
von Schalli123, 10

Hi,

eieiei, was ne Frage. Wenn man das genau wüsste, gäb es keine mehr, aber alle sind unterschiedlich. Normalerweise sind es Programme, die als "gut" anerkannt werden, irgendwo auf deinem PC sich niederlassen und von dort aus ihr Unwesen treiben. Manche funktionieren nur, wenn du etwas unbedacht bestätigst, z.B. Adminrechte für ein unbekanntes Programm, oder beim Downloaden ein fake von dem Gewünschten Programm erwichst.

Viren, für die man selber nichts kann und von fremden gewollt in einen bestimmten PC geschleust werden sind eher selten, weil es viel zu viel Aufwand wäre, wenn du nicht gerade bei der CIA arbeitest.

Also im Grunde haben alle Viren eine programmierte Aufgabe (z.B. Spyware im Browser um deine Daten von Kreditkarten oder Konten zu klauen), die sie nur ausführen können, weil sie vom PC nicht als "schlechte" Programme gesehen werden.

Stell dir vor du packst eine Bombe als ein Geschenk ein.

Einmal aktiviert könnte alles passieren, vom abstürzen des PCs und Blackscreen bei jedem starten, bis zu nervigen Werbe-Popups.

LG Sven

Kommentar von medmonk ,

Wenn man das genau wüsste, gäb es keine mehr, aber alle sind unterschiedlich. 

Den Aufbau von Viren kann man sehr gut nachvollziehen bzw. weiß man später sehr genau wie diese aufgebaut sind. Ansonsten wäre jegliche Antiviren-Software für die Katz. 

Viren, für die man selber nichts kann und von fremden gewollt in einen bestimmten PC geschleust werden sind eher selten, weil es viel zu viel Aufwand wäre

Sorry aber da liegst du falsch. Der Aufwand ist jetzt nicht besonders und es gibt genügend Viren, Trojaner und Würmer die alles andere als selten eingeschleust werden. Je nach dem was bezweckt wird der Angreifer im stillen agiert oder nicht. 

LG medmonk 

Kommentar von Schalli123 ,

Genau, deswegen Versagen Antiviren Programme ja so häufig, weil man genau weiß, wie jeder Virus aufgebaut ist. Nein, natürlich weiß man nicht wie jeder aufgebaut ist.

Ich meine damit ja, dass es selten Viren gibt, die genau deine Ip/genau deinen Computer angreifen sollen. Die meisten haben irgendeinen Auslöser, den jeder auslösen kann. Es würde sich nicht lohnen, genau eine ip zu hacken und das ohne dass der Besitzer des PC's auch nur irgendwas macht außer Katzenvideos auf Youtube gucken. Warum sollten Hacker auch eine unbedeutende Einzelperson hacken wollen. Normalerweise installieren Sie Viren auf irgendwelchen Seiten vor und jeder der sie auslöst wird infiziert, wie mit HIV. Dass man infiziert wird ist eher Zufall. z.B. 1000 Facebook Konten wurden gehackt, deins nicht, das von deinem Freund schon. Normalerweise kann man nicht davon ausgehen, dass Hacker unbedingt deinen Freund hacken vollen.

Also erst denken, dann schreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community