Wie seht ihr diese Situation´, auch an Muslime?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo! Es gibt da keine objektive Definition von Sünde. Verantworte was Du machst vor Dir selbst und nicht vor irgendeiner Religion. Die sind doch im Prinzip fast austauschbar.

Jede Religion beansprucht für sich die einzige richtige zu sein. Ohne diese Zwänge und Dogmen hätten wir viel weniger Probleme wie Kriege in der Welt.

Ich esse sehr wenig Fleisch aber das hat nichts mit einer Religion zu tun sondern mit den Umständen in der Tierhaltung 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Konzept der Sünde ist eh unlogisch, wenn man sie als nicht gottgefälliges Verhalten versteht und an einen allmächtigen, gütigen Gott glaubt.

Ein allmächtiges Wesen wüsste zum Zeitpunkt der Schöpfung, was dabei heraus kommt, in diesem Fall ein Wesen, dass gern Schweinefleisch isst.

Würde dieser Gott nicht wollen, dass Schweinefleisch gegessen wird, wäre er durch seine Allmacht auch in der Lage gewesen, das Wesen so zu erschaffen, dass ihm Schweinefleisch gar nicht schmeckt. 

Nimmt man an, es handelt sich um einen gütigen Gott, würde er nicht genau das unter Strafe stellen von dem er ganz genau weiß, dass es passieren wird.

Erschafft ein Gott also ein Wesen von dem er genau weiß dass es oder einer seiner Nachfahren sündigen werden, und er dieses Verhalten bestraft, ist er nicht gütig. Wusste er das zum Zeitpunkt der Schöpfung nicht, ist er nicht allmächtig. Im Prinzip ist es nur eine abgewandelte Form der Theodizee.

Glaubst du also an einen gütigen und allmächtigen Gott so sei dir gewiss dass er wusste, dass bei seiner Schöpfung genau du dabei raus kommst wie du bist. Da er alles genau so geschaffen hat wie es ist, muss er es auch so gewollt haben, inclusive deiner Vorliebe für Schweinefleisch.

Iss also das Schwein, denn dein Gott will es so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens ja, es ist eine Sünde und du musst bereuen, egal ob du verstehst warum es eine Sünde ist, oder nicht, denn Allah (swt) hat es uns verboten.

Zweitens, wird keine Dua und kein Gebet angenommen, denn wie kannst du Allah um etwas bitten, während haram in deinem Körper ist.

Und an Yaum Al-Qiyama wird dein Körper gegen dich sprechen, deine Hand wird sagen:" Er hat mich genommen um Haram zu machen", dein Mund wird sagen: " Er hat mich genommen um haram zu konsumieren"

Unser Körper gehört nicht uns, das habe ich jetzt erst Richtig verstanden. Er macht zwar was wir ihm sagen, aber er ist gehorsam gegenüber Allah(swt). Unser Körper ist eine Amanah, ein anvertrautes Gut, was wir für kurze Zeit geliehen háben und wenn wir Haram machen und Haram konsumieren, so macht unser Körper Dua gegen uns. Er sagt: " Ya Rabb, dein Diener benutzt mich um Haram zu machen, doch ich diene nur dem Herrn der Welten, ich sage mich von dieser Sünde los. Ya Rabb bestrafe ihn, dass er mich zum Ungehorsam nimmt."

In wessen Körper Haram fließt, der gehört wahrlich zu den Verlierern im Diesseits und im Jenseits.

Ich rate dir, stoppe diese Sünde und bereue vor Allah. Auf dass Allah (swt) dir vergibt, bevor es zu spät ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenne einen, der das Essen von Schweinefleisch hinnimmt, der Dich über das Jenseits nicht im Unklaren lässt, den Du nicht krampfhaft beeindrucken musst, der niemanden vergackeiert und niemanden zu seinem Glück zwingt, der Gewalt nicht mag, der keine Sklaven will, sondern geliebte Kinder eines liebevollen, zärtlichen Papas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AbuAziz
07.05.2016, 10:08

Das stimmt halt nicht, das Schwein wurde erst von Paulus erlaubt. Jesus hat nie Schwein gegessen.

0

Sünde ist das, was Dich von Gott trennt, DICH persönlich. Nicht das, was in einem Buch steht, als wie heilig es auch gelten mag. Ob Du sündigst, muß Dir bewußt werden, wenn Du die Ansprüche, die Gott an Dich hat mit denen vergleichst, die Du an Dich hast und mit denen, die eine/Deine Kultur an Dich hat. 

Islamische Mystiker haben Schweinefleisch gegessen, obwohl das ihre Umwelt sehr verwirrt und oft verärgert hat. Sie haben sich aus IHRER persönlichen Beziehung zu Gott für oder gegen etwas entschieden und die Verantwortung dafür übernommen.

Du kannst das Gleiche tun. Entscheide Dich so oder so und schau in Dich hinein, ob das, was Du empfindest, richtig ist oder nicht. Wenn Du Dich entscheidest, Schwein zu essen, dann tu es und übernimm die Verantwortung dafür in Deiner Beziehung zu Gott. Wenn Du Dich dagegen entscheidest, tu dasselbe: Übernimm die Verantwortung für diese Entscheidung vor Deinem Gott und vor Dir selbst. Alles Gute, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist kein sünder, denn sünde ist nur relativ und viele verbote im religiösen glauben sind sowieso nur quark, und zudem nur von menschen erfunden, die ihre eigenen vorstellungen in diese verbote hinein interpretieren............ für euch ist angeblich schweinefleisch sünde, für hinduisten ist die kuh heilig, was machen dann beide, wenn sie nur schweinefleisch und rinderfleisch haben?................*g*, wäre doch mal interessant, beide gläubigen menschen mit ihrem jeweiligen essbaren tier in ein haus zu sperren, mal sehen wer zuerst einen glaubenskrieg anfängt..............*zwinker*............

du bist ein mensch und du kannst essen, trinken, anziehen was du willst, sünden existieren nur im religiösen glauben.........:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin Gottesgläubig (ohne Religion). Ich kann glauben, das Gott auch nicht hinsieht, was man isst. Solange es kein Menschenfleisch ist.

Aber Schweinefleisch esse ich trotzdem so gut wie nie, ist nicht so gesund! Lieber Pute oder sowas.

Gott wird nie sagen, esse das nicht.

Du kannst essen was Du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RonnyFunk
07.05.2016, 20:02

Tja, wenn Du wirklich gottesgläubig wärst, würdest Du anerkennen, dass Jesus für Deine Schuld starb, weil Gott eine große Sehnsucht danach hat, mit Dir Gemeinschaft zu haben....

0

Bruder wenn du Muslim bist solltest du kein Schweine fleisch essen, denn es ist haram. Wenn du tövbe machst, also Allah um Vergebung bittest wird Allah dir auch sicherlich verzeihen aber du darfst es dann nicht mehr essen. Es ist ein unreines Tier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBuddha
06.05.2016, 23:46

schweine sind eigentlich sehr saubere tiere und zudem auch noch total soziail verträglich und auch lernbegierig........... wenn du schweine als unrein ansiehst, dann musst du den menschen genauso ansehen..............*g*

1
Kommentar von Kapfenberger
07.05.2016, 00:29

Es ist aber Religiös verboten.

0
Kommentar von BossMoss
07.05.2016, 04:20

Schweine wälzen sich in ihrem eigenen Dreck und essen es auch noch. Das nennst du sauber. Außerdem ist es verboten und das ist einzuhalten.

0
Kommentar von wiki01
07.05.2016, 08:26

Selten so ein Blödsinn gelesen. BossMoss, das ist die typische Antwort eines Menschen, der eine extreme Glaubensrichtung vertritt. Dies hat in einer modernen Welt nichts zu suchen. Ich wette, dass auch du Schweinefleisch isst, bevor du verhungerst.

Unrein? Ist das der Grund, warum man die rechte Hand nicht gibt? Weil sie vorher wo war?

1

Als Muslim ist es einer der heftigsten Sünden...naya kannst ja selber aussuchen wie du leben willst....Ich will niemanden dazu aufzwingen ein Muslim tu werde...Was sowieso eine Sünde ist...Trotzdem solltest du wissen das es im Islam eine große ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

iss was du willst ungeachtet der religion, religion ist lüge ist schwachsinn

man sollte sich nicht von altertümlichen unterdrücken lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir alle sind Sünder (Röm.3,23) und haben den Tod verdient.

Glücklicherweise starb unser Heiland für uns (Röm.6,23) und gab uns somit die Hoffnung auf ewiges Leben in Gottes Reich (Offb.20,4-5).

Das Volk der Israeliten durfte kein Schweinefleisch essen (3.Mose 11,7), im NT ist es dem Menschen selbst überlassen, wie er sich nährt (Röm.14,2; 1.Kor.8,8).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schweinefleisch zu essen ist keine Sünde. Lass dir nicht etwas anderes erzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung