Frage von Siouxschatten, 45

Wie sieht es mit der Versicherung aus, wenn ich mit dem Roller von meinem Freund fahre und einen Unfall verursache?

Hallo! Mein Freund hat mir angeboten ab und zu seinen Roller an mich auszuleihen, wenn ich ihn mal brauche.(Ich habe B17 und darf somit AM fahren) Jetzt stellt sich meine Mutter aber quer und behauptet wenn ich damit einen Unfall verursache trage ich die ganzen Kosten. Aber übernimmt die Verischerung von meinen Freund nicht die Kosten in so einem Fall, auch wenn er nicht gefahren ist? oder übernimmt die Kosten ansonsten sogar unsere Versicherung? Denn sollte ich wirklich mal einen Unfall bauen, habe ich keine Lust auf den Kosten alleine sitzen zu bleiben.

Vielen Dank schonmal!

Antwort
von WosIsLos, 28

1. Haftpflicht

Dein Freund darf keine Beschränkung nur auf ihn als Fahrer haben. Im Un-falle würde das für ihn Ärger bedeuten (Könnte sein, daß ihm gekündigt wird, auch wenn der Schaden an 3. Fahrzeugen noch übernommen wird)

2. Vollkasko

Da ein Moped kaum eine Vollkaskoversicherung hat, müsstest du im Un-falle den Schaden zahlen oder du hast einen großzügigen Freund (Das würde ich mir aber dann schriftlich geben kassen).

Antwort
von MancheAntwort, 26

die gegnerischen kosten trägt die Versicherung..... aber der schaden am

roller wird von dir getragen, sofern du schuld hast !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community