Frage von nummer12345678, 145

Wie sieht es mit der Rente in der USA aus, kann man die Rente von Deutschland bekommen?

Hallo. Ich (m) bin 16 und will unbedingt in die USA auswandern. Ich will dort studieren oder ich studiere hier und dann gehe ich nach USA, nach dem Abitur. Ich habe gehört das Renten geld in der USA ist nicht gut. Sagen wir mal ich lebe jetzt in der USA. Kann ich es irgendwie so machen, dass ich die Rente von Deutschland bekomme, damit ich halbt mehr Geld habe? Und wie sieht es mit den Versicherungen in den USA aus? Ich habe gehört da gibt es keine Versicherungen, stimmt das? Oder muss ich nur selber die Versicherungen beantragen und in Deutschland geht es automatisch? Und allgemein so, verdient man mehr bei der gleichen Tätigkeit z.b ein Ingenieur in der USA oder hier in Deutschland mehr? Danke :-)

Antwort
von turnmami, 65

Du bekommst in Deutschland nur eine Rente, wenn du hier sozialversicherungspflichtig arbeitest und dir Rentenansprüche erwirbst. 

Wenn du in USA arbeitest, kannst du als Deutscher zwar freiwillige Beiträge zur Rentenversicherung leisten, bekommst aber z.B. keinen Schutz bei Erwerbsminderung. 

Sofern du nur in USA arbeitest, hast du keinerlei Anspruch auf eine Rente aus Deutschland. Du musst dann dort eben selber eine Vorsorge abschließen.

Kommentar von nummer12345678 ,

Was bedeutet erwerbsminderung? 

Kommentar von turnmami ,

wenn du vor 63 Jahren krank wirst, so dass du keine 3 Std mehr täglich arbeiten kannst

Kommentar von nummer12345678 ,

Aber sonst bekomme ich die gleiche Rente in USA wie hier in Deutschland nur ohne erwerbsminderung?

Kommentar von turnmami ,

Nein. Das kommt erstens auf die Höhe der frw. Beiträge an und zweitens zählen diese nicht zu allen Wartezeiten dazu. Da stehtst du wesentlich schlechter als mit Pflichtbeiträgen. Wenn du nur den Mindesbeitrag an Beiträgen zahlst, bekommst du keine Rente, die zum Leben reicht.

Antwort
von Novos, 51

Wenn Du in Deutschland Rente willst, musst Du ein Arbeitsverhältnis in Deutschland eingehen, oder freiwillig in die Rentenversicherung einzahlen, oder eine private Rentenversicherung abschließen. Der Arbeitgeber in den USA berührt Deine deutschen Versicherungen nicht, das ist Deine Sache. Wie die Einkommensverhältnisse bei Deinem Berufseintritt sind, kann Dir heute wohl noch niemand sagen, denn es gehen ja wohl noch ein paar Jahre ins Land.


Kommentar von nummer12345678 ,

Dann bekomme ich aufjedenfall Rente von Deutschland? Und mach es mit dem Geld von der Rente einen großen Unterschied, wenn ich es von USA aus in die Rente Versicherungen einzahle oder hier in Deutschland arbeite?

Kommentar von Novos ,

Du musst es in Euro einzahlen und je nach Beitragshöhe und Dauer der Einzahlung, wird die Rente berechnet, wenn Du bezugsberechtigt wirst.

Kommentar von turnmami ,

Das macht einen großen Unterschied. Du kannst nur freiwillige Beiträge einzahlen und damit hast du keinerlei Schutz, wenn du vor 63 nicht mehr arbeiten kannst. Dazu brauchst du dann auch wieder eine Vorsorge in USA. Und zwei Sachen parallel muss man sich erst leisten können.

Kommentar von Novos ,

Ich habe mich nicht über die "Rentenberechtigung" ausgelassen, sondern nur gesagt, dass er, wenn er rentenberechtigt wird die Rente bekommt.

Kommentar von turnmami ,

@Novos: Der Kommentar war auch nicht gegen deine Aussage, sondern sollte nur eine Ergänzung für den Fragesteller sein!

Antwort
von terrial, 16

Tief durchatmen! Am besten machst du erst mal einen Schüleraustausch in die USA. Das ist auch gut für den Lebenslauf. Vor Ort kannst du dann in Ruhe all deine Fragen klären.

So viel sei schon einmal verraten: Wer studiert hat und entsprechend verdient, braucht in der Regel weder hier noch dort um seine Altersversorgung fürchten.

Kommentar von nummer12345678 ,

Sagen wir mal ich werde Ingenieur oder Mathematiker, dann muss nicht um meine Altersversorgung fürchten? Und wenn ich in die Rente gehen will ich trotzdem öfters durch die welte reisen. Das das Renten Geld, dann dabei aus in der USA?

Antwort
von DrStrosmajer, 52

Was für eine Rente willst Du denn aus Deutschland beziehen, wenn Du nach dem Studium in die USA auswanderst?

In USA gibt es Versicherungen, mach Dir keine Sorgen.

Wieviel man als Ingenieur verdient, hängt ganz von der Leistung ab, die man erbringt.

Kommentar von nummer12345678 ,

Ich will in die Rentenkasse von Deutschland einzahlen, da man ja dort mehr Rente kriegt.

Kommentar von Ruehrstab ,

Du gehörst bestimmt zu den ganz seltenen Leuten, die dieses "gute Geschäft" machen wollen.

Expertenantwort
von stufix2000, Community-Experte für USA, 34

Wer in den USA lebt und arbeitet und sich dort um seine Rentenversicherung kümmert, bekommt auch in den USA eine entsprechend gute Rente.

Leute, die sich in den USA durchsetzen und gute Jobs haben, sind ja genau die, die nicht auf die Sozialleistungen aus Deutschland spekulieren.

Natürlich gibt es in den USA auch alle möglichen Versicherungen.

Und wenn du weiter freiwillig in Deutschland einzahlst, steht dir auch etwas zu.

Aber ehrlich, das ist der völlig falsche Ansatz eines jungen Menschen über ein Leben in den USA nachzudenken.

Kommentar von nummer12345678 ,

Warum ist das ein völlig falscher Ansatz von mir über ein Leben in USA den nachzudenken?

Kommentar von stufix2000 ,

....weil die Menschen in den USA erst einmal die Einstellung haben, dass man selbst für sich verantwortlich ist und nicht über soziale Absicherungen aus allen Töpfen nachdenkt.

"My fellow Americans, ask not what your country can do for you, ask what you can do for your country." Quote: John F. Kennedy

Deswegen stellen sich ja auch viele so gegen eine gesetzliche Krankenversicherung. Sie haben die Meinung das ist Privatsache.

Kommentar von nummer12345678 ,

Ok. Aber irgendwie habe ich trotzdem nicht verstanden was du damit meintest.

Kommentar von stufix2000 ,

Wer mit 16 schon daran denkt,  was er wo und von wem an Rente bekommt und wie man das Umschichten könnte, bevor er überhaupt etwas eingezahlt oder geleistet hat, der wird mit der Mentalität der US-Amerikaner nicht klar kommen.

Kommentar von nummer12345678 ,

Was bedeutet Mentalität?

Antwort
von Zumverzweifeln, 58

Wenn du in Deutschland 40 Jahre gearbeitet hast und in die Rentenkasse eingezahlt hast, dann hast du einen Rentenanspruch. Du kannst nicht in die USA auswandern und hoffen, dass du aus Deutschland Rente bekommst, ohne hier eingezahlt zu haben.

Erkundige dich mal genau (nicht nur hier), du hast ja noch etwas Zeit!

Kommentar von nummer12345678 ,

Kann ich von USA aus in die Rente Kasse von Deutschland Zahlen?

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Solange du die Deutsche Staatsangehörigkeit hast, sollte das gehen. Hol dir doch einfach mal einen Termin bei der Deutschen Rente - dann hast du eine zuverlässige Antwort!

Kommentar von nummer12345678 ,

Ok. Aber dann ich denke ich sollte paar Jahre warten, bevor ich ein Termin vereinbare.

Antwort
von macqueline, 41

Du hast offenbar wenig Ahnung, was eine Rente überhaupt ist.

Du hast noch viel Zeit, dich zu informieren.

Kommentar von nummer12345678 ,

Habe ich bis zum ende meines Abiturs Zeit oder Ende des Studiums?

Kommentar von macqueline ,

Fang schon mal an, dich zu informieren.

Antwort
von kenibora, 38

Warum willst Du dort schon Rente bekommen, hast doch noch garnichts gearbeitet...????

Kommentar von nummer12345678 ,

Wenn ich irgendwann dort arbeite. Bekomme ich ja eine Rente! Kann ich es irgendwie so regeln das ich die Rente von Deutschland aus bekomme?

Kommentar von turnmami ,

nein. kannst du nicht. keine Beiträge in Deutschland, keine Rente aus Deutschland...

Antwort
von FooBar1, 41

Wieso willst du deutsche rente wenn du nicht hier arbeitest? Wovon soll die Rente bezahlt werden?

Kommentar von nummer12345678 ,

Ich will in der USA arbeiten, aber in die Rente Kasse von Deutschland einzahlen. Geht das?

Kommentar von FooBar1 ,

Nicht mit staatlicher Rente. Privat sicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten