Frage von WuNadja, 26

Wie sieht es mit dem Erbe aus?

Hallo Zusammen:) mein Vater ist vor kurzem verstorben und jetzt haben wir ein Problem mit dem Erbe. Ich bin noch Minderjährig, bin das einzige Kind und mein Vater war nie verheiratet und hatte nach der Trennung meiner Mutter (2002) keine Frau mehr. Es ist ein Testament vorhanden, er hat es mir mal gezeigt und erklährt wo es ist. Meine Oma hat gefragt wo es ost, hat aber nicht von dem Testament geredet. Ich wohne mit meiner Mutter in Hessen und er in Bayern. Wer erbt alles und welche funktion hat meine Oma, also seine Mutter? Vielen Dank:)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo WuNadja,

Schau mal bitte hier:
Familie Erbe

Antwort
von landregen, 26

Du bist auf jeden Fall Erbe und bekommst mindestens einen Pflichtteil, ansonsten ist das Testament maßgeblich. Du müsstest beim zuständigen Amtsgericht einen Erbschein beantragen - bzw. dein rechtlicher Vertreter. Das dürfte deine Mutter sein. Erkundige dich bei Gericht, ob du das evtl. auch schon selbst tun kannst. Für manche Rechtsgeschäfte muss man nicht volljährig sein - ich schätze aber, hier schon.

Du solltest auch sicher sein, dass dein Vater nicht überschuldet gestorben ist. Denn dann solltest du das Erbe ausschlagen, da du sonst seine Schulden übernimmst, alle Rechnungen zahlen musst etc...

Antwort
von schelm1, 18

Ihre Oma behält die Funktuion als ehemaluige Mutter Ihres Vaters und Sie erben allses was der Vater hinterläßt, solange kein Testament auftaucht, das etwas anderes bestimmt!

Kommentar von webya ,

nein, Erben tun nur die Kinder, wenn kein Testament auftraucht

Antwort
von webya, 13

Du erbst alles. Da du noch minderjährig bist, bekommst du einen Vormund.

Deine Oma erbt nichts, wenn ein Testament nichts anderes sagt. 

Antwort
von omfggfmo, 23

Die oma erbt nichts ausser er hat es ausdrücklich so aufgeschrieben/gewülscht

Antwort
von Militaerarchiv, 22

Du erbst, bekommst aber bis 18 einen Vertreter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten