Frage von MaLew, 21

Wie sieht es da rechtlich aus?

Ich möchte einen Youtube Kanal eröffnen. Leute sollen mir auf meiner E-Mailadresse Videos schicken können und ich würde sie dann für sie online stellen (um ihre Kanäle berühmter zu machen, für die die sich nicht trauen einen eigenen zu eröffnen etc.). Aber wie sieht das rechtlich aus? Was darf sollte ich verlangen, wäre es richtig etwas ausfüllen zu lassen und wie sieht dies generell rechtlich aus?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Kendlerin, 9

Das Urheberrecht kann man nicht abtreten. Der Urheber bleibt immer der Urheber. Man kann jemand anderes bloß eine (unbefristete, unwiderrufliche und kostenlose) Nutzung überlassen. 

Zudem übernimmst du hier ein Haftungsrisiko. Denn wenn du die Videos auf deinem Kanal hochlädtst machst du sie dir zu eigen, sprich wenn darin rechtlich problematische Inhalte gezeigt werden, dann bist du dafür (mit-)verantwortlich. Das ist nicht gerade unproblematisch, wenn du kein Jurist bist und die Aussagen, benutzten Bilder und Audios in den Videos rechtlich einschätzen kannst.

Antwort
von MxMustermann, 21

Er/Sie muss das Urheberrecht an dich abgeben (so weit ich weiß reicht es wenn am Ende des Videos die Person sagt dass sie das Urheberrecht an dich abgibt, das kannst du dann rausschneiden bevor du es hochlädst) und du darfst nicht gegen die youtube Richtlinien verstoßen (GEMA freie Musik und so)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten