Frage von hellosydney69, 38

Wie sieht ein WTF-Training aus?

Hallo Leute! Ich mache Kwon Jae Hwa Taekwondo und heute wurde ich zum Training am Donnerstag bei einem wtf Verein eingeladen. Bekanntlich machen sie ja vollkontakt und der lehrer hat gesagt, dass der training bei denen viel schwerer ist, als bei uns. Nun möchte ich wissen, wie eine trainingsstunde so aussieht. Wie die aufwärmung ist, wie man die stunde anfängst usw. Und gibt es irgendwelche regeln, die ich während des training beachten sollte? Danke schonmal im vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von schokiliebe, 20

Hallo, also ich trainiere jetzt seit 11 Jahren Taekwondo im wtf Verband. Also anfangs haben wir uns bis jetzt immer normal aufgewärmt (d.h. Ausdauer, dehnen usw.) Danach machen wir meisten Übungen mit der pratze (Kicks an der Pratze üben). Das folgende hängt dann immer vom Training ab. Zum einen machen wir Selbstverteidigung und Abwehr und als nächstes kommt das Formenlaufen. Oder es läuft anders und wir ziehen Kampfwesten und unsere restliche Ausrüstung an. Dann (je nach Erfahrung) fangen wir langsam an zu kämpfen, auch 1-1 genannt. Dabei kickt immer der eine (zum Kopf oder auf die Weste) und der andere konternt mit einem Kick. So steigert man sich und schließlich kämpfen wir noch ein bisschen. Das heißt wir können sowohl auf die Kampfweste als auch zum Kopf kicken, mit Kontakt natürlich. Beim Kampf kommt es später auch auf die Schlaghärte drauf an.
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen:)

Antwort
von Rottx1512, 10

Hi!

Ich übe, genauso wie du, ebenfalls das Kwon Jae Hwa Taekwondo (auch traditionelles genannt) aus. Allerdings ist mein Verein in kooperation mit einem WTF Verein, dessen Kyosahnim sogar bei den Olympischen Spielen in Sydney teilgenommen hat und den 4.Platz belegt hat.

Meiner meinung nach hat WTF Taekwondo mit dem altmodischen Taekwondo relativ wenig zu tun (was nix schlechtes ist). Natürlich gibt es die sogenannten "Poomsae" die den Hyongs ähneln, jedoch sind diese kürzer und werden auch "eleganter" und langsamer ausgeführt.

Hab mal bei so einem Training zugesehen und muss sagen, dass deren Training seeehr auf Ausdauer geht. Wundert mich auch ehrlich gesagt nicht. Wir sind eine der wenigen traditionellen Schulen die auch Semi Kontakt Freikampf anbieten. Wenn du da nur 2 Minuten auf deinen Gegner einkickst geht dir schon leicht die Puste aus.

Besonders als Quereinsteiger hat man es im Kampf gegen einen ausgebildeten WTF sehr schwer. Also denk nicht, dass du einen WTF mit KJH Taekwondo so leicht fertig machen kannst ;) Aber natürlich kommt es auf die Person an gegen die du kämpfst

Kommentar von hellosydney69 ,

im kjh tkd machen wir ja auch kontakt kampf, was ja eigentlich nicht zu unserem taekwondo gehört. Ich habe keine angst, einen kampf zu verlieren oder so :D und welche stadt bist du denn? Ich bin in der Berlin Schule

Kommentar von Rottx1512 ,

Das Taekwondo Institut Berlin vielleicht???? Wenn ja, sind wir Partnerschulen :D ich bin bei Young Ung Taekwondo in Wien/Österreich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community