Frage von STiXO, 62

Wie sieht ein Luzider Traum aus was kann man alles tun?

Hallo! Im Moment bin ich dabei das Luzide Träumen zu erlernen, und hatte letzte Nacht einen ,,kleinen'' Luziden Traum. Zumindest wusste ich das ich in einem Traum war, da mein Reality Check funktionierte: Mit dem Finger nach vorne zeigen und dort dann ein von mir Ausgedachtes Bild sehen. Jedoch konnte ich den Traum noch nicht bewusst steuern, also nach meinen Vorstellungen gestalten, was ja angeblich gehen soll so wie ich es gelesen hab. Jetzt meine Frage: Hattet Ihr schonmal einen Luziden Traum und wenn ja was kann man alles Tun, und wie sieht das so ganz Detailliert aus? Denn ich will mich noch ein wenig mehr verbessern. DANKE IM VORRAUS GUTE NACHT ☺

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Starlink, 24
Hattet Ihr schonmal einen Luziden Traum

Ich konnte schon seit meiner jüngsten Kindheit an luzid träumen und dachte, es wäre normal. Erst an meinem 10. Lebensjahr bin ich auf den Begriff "Luzidträumen" gestoßen und habe mich informiert. Dann habe ich mich gewundert, warum es nur so wenige können. Für mich war es Standard. Dann habe ich mich mehr mit meinen eigenen Träumen beschäftigt. Ich schreibe sie fast täglich auf und analysiere sie dann. Ich schreibe z.B. in Klammern dazu, warum ich es geträumt habe (z.B. wegen Film/Videospiel). 

Was man tun/träumen kann

was kann man alles Tun

Also zunächst steht erst mal fest: Man kann von allem träumen. Es ist auch möglich alles zu tun. Naja, fast alles. Während man träumt ist man nicht in der Lage, seinen eigenen physischen Körper zu bewegen bzw. hat man keine Kontrolle über diesen. Ist dies jedoch trotzdem möglich (bewusste Bewegungen während des Schlafes), dann ist es eine Fehlfunktion des Körpers und ist meines Wissens so noch nie (zum Glück) aufgetreten. 

Hier mal Dinge, die ich mal geschafft/geträumt habe: 

  • Unendlichkeit vorstellen 
  • philosophische & wissenschaftliche Fragen logisch beantworten (z.B. verstand ich den Sinn des Lebens und wusste, wie das Universum entstand)
  • mit Gedankenkraft Dinge umherteleportieren 
  • Dialog des Gesprächspartners beliebig verändern
  • Projektionen manipulieren (z.B. macht eine Person das, woran ich denke)
  • Sinne funktionieren besser (z.B. konnte ich sehr schnelle Umdrehungen eines Autoreifens scharf erkennen/ jede einzelne Umdrehung) 

Was man mit luziden Träumen erlangen kann

Es würde lange dauern, wenn ich jetzt auf jedes Vorteil eingehen würde, deshalb versuche ich es in Stichpunkten zusammenzufassen: 

  • es fällt leicht, von dem Alptraum zu flüchten oder einen zu vermeiden 
  • bietet ein gutes Training für Bewegungsabläufe 
  • volle Kontrolle über den Traum 
  • Verbesserung der mentalen Fähigkeiten: - besser Vokabeln lernen - einprägen von Grundlagen einer Sprache/ oder Tanzschritten - lernen/Training für das Spielen von Instrumenten
  • Verbesserung der physischen Fähigkeiten: Es klingt ein wenig verrückt, aber es ist tatsächlich war und nur die wenigsten schaffen es tatsächlich. Ich selber habe in einem Traum das Fahrradfahren gelernt. Am nächsten Morgen konnte ich es tatsächlich, obwohl ich vorher immer kläglich gescheitert bin. 
  • Fördern der persönliche Weiterentwicklung und Selbstkontrolle 
  • Lösungen selbstständig für Probleme finden 
  • Kontakt zum Unterbewusstsein
  • der wichtigste Faktor ist der Spaß 

Hast du noch Fragen oder ist irgendwas unklar? Dann helfe ich dir gerne! 

MfG, Mara :)

Antwort
von 0815Ewald, 35

Hallo, 

es fühlt sich wie die Realität an. Kann auch sein das du jetzt träumst. Ist aber unwahrscheinlich.

Kommentar von 0815Ewald ,

Achja das mit dem RC ändere den, kann sein, dass die nicht klappen. Am besten sind die 2 Fragen, da die immer klappen 

1. Wie bin ich hierher gekomme?

2. Wieso bin ich hier?

Lg

Kommentar von STiXO ,

DANKE (-:

Kommentar von STiXO ,

Oups sorry für die schlechte Bewertung falsch geklickt

Kommentar von Starlink ,
es fühlt sich wie die Realität an

Für mich fühlt es mehr, als nur wie die Realität an. Es fühlt sich komplett anders an und ist deshalb etwas besonderes. Wieso sollte man luzid träumen wollen, wenn es sich genauso langweilig, wie die Realität anfühlt? Dann braucht man ja erst gar nicht schlafen zu gehen. 

Kann auch sein das du jetzt träumst. Ist aber unwahrscheinlich.

Damit könntest du völlig recht haben, denn wir können nicht wissen, ob wir träumen und erst am Ende wieder aufwachen und uns an gar nichts erinnern können. Vielleicht ist unser Leben eine Dauerschleife - wir träumen und wachen auf (Leben und Tod) und erinnern uns nicht mehr (Geburt). 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community