Frage von davis2197, 75

Wie sieht ein fiktiver Flüchtling aus?

**Hallo. Wir sollen für den Kunstunterricht einen fiktiven Flüchtling darsteollen. Diese sollen wir nur mit Gegenständen beschreiben. Ich finde es etwas schwierig mich von der Masse meiner Mitschüler abzusetzen. Habt ihr villeicht eine Idee?

Mfg David

Antwort
von himako333, 30

spiel mal das Spiel, dort stößt Du auf einen Abschnitt indem Du Deine nützlichen Sachen für die Flucht packen mußt ... vergesse das moderne Erinnerungsbuch mit den Photos Deiner Lieben usw. , das Handy nicht.. 

http://www.lastexitflucht.org/againstallodds/

Antwort
von gandalf87, 50

Das teuere Smartphone nicht vergessen und die Armani Kleidung, so bekommst du sicher die 1. Aber mal ernsthaft, was für eine dumme Aufgabe stellt eure Lehrerin... Man kann das ja nicht pauschalisieren.

Antwort
von Specktiger, 75

Ihr sollt ihn nur anhand von Gegenständen beschreiben?

Wie wäre es mit verschlissenen kaputten Jeans und kaputten Flip Flops, vielleicht noch eine Stofftragetasche mit einer leeren Wasserflasche und einer leeren Brottüte und ein Foto von der Familie Daheim?

Mehr hatten die meisten Flüchtlinge in unserer Erstaufnahmestelle meist nicht bei sich. Oft kein Oberteil, meist keine Socken, von Vorräten gar nicht zu sprechen.

Im Sinne dieses Projektes ist weniger definitiv mehr.

Antwort
von Panazee, 45

Nur mit Gegenständen? Also gar kein Mensch, sondern nur eine Sammlung von Gegenständen?

Was sehr viele Flüchtlinge, die im Fernsehen zu sehen sind haben sind eine Schwimmweste, ein Rucksack, ein Handy, einen syrischen Ausweis (und Angst).

Antwort
von DejaVu001, 59

iPhone 6, teure Nike klamotten + Schuhe und beatskopfhörer. So sehen zumindest bei uns viele aus oder tragen das. Und evtl noch ein Fahrrad :)

Kommentar von satanlvesyou ,

Ich hoffe doch, dass dies Ironie war.

Kommentar von IchFrageEinfach ,

Ja DejaVu001 Die Flüchtlinge habens doch alle gut was?

Antwort
von Vyled, 69

Versuche doch das zu malen, was ein Flüchtling mitbringt. Im Grunde ist das meist nicht viel. Also ein Rucksack mit paar Kleinigkeiten und seine Kleidung. Meist ist es nciht mehr. Vielleciht könntest du ja einen "Menschen" bauen, nur wo der Mensch nicht zu erkennen ist. Sprich, als würde da nur die Kleidung laufen und diese hat z.B. eine Tasche dabei.

Sind ja im Grunde alles nur Gegenstände, anhand dessen, was ein Flüchtling mit sich trägt.

Flüchtlinge laufen aber nicht in "Penner Kleidung" oder sowas rum, sondern normal wie jeder andere Mensch auch. Nur das sie eben ihr Hab und Gut dabei haben

Antwort
von alvajaro, 6

Vielleicht hilft dir ja dieser Artikel bei deiner Aufgabe etwas weiter: 

https://medium.com/uprooted/what-s-in-my-bag-758d435f6e62#.uls94vk19

Der Artikel befasst sich mit den Habseligkeiten, die echte Flüchtende mit sich tragen - sicher kein schlechter Ansatz für deinen "fiktiven Flüchtling".

Antwort
von IIIANDREIII, 18

Das neue Iphone
Markenklamotten

Kommentar von satanlvesyou ,

Schwachsinn.

Kommentar von IIIANDREIII ,

wir hatten ein flüchtling in der klasse dieser wurde wieder abgeschoben ... er trug Air Max und hatte ein moderneres Handy als ich (S4)

Kommentar von Grammatikus ,

Sie würden auch die besten Kleider anziehen und u. a. das Handy mitnehmen. mit dem Sie die Verbindung erhalten können.

Antwort
von Maity, 40

Um dich abzusetzen, könntest du einen fiktiven Flüchtling erfinden, der ein anderes Alter hat, also z.B. ein Kleinkind. Was würde das denn mit sich führen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten