Wie sieht die richtige Ernährung aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tja niemand sagt, dass es einfach wäre. Kenne ich und bei mir kam auch erst nach einem halben Jahr der Wendepunkt und ich hab endlich echte Ergebnisse gesehen.

Versuche erstmal dran zu bleiben. Mach dir Notizen zu deinen Trainingsleistungen, Körpergewicht, Maße und so weiter. Überprüfe die immer mal wieder. Das ist recht motivierend.

Vom Training selbst und damit verbundenen erhöhten Energiebedarf solltest du ganz von selbst "Hunger" bekommen. Iss vernünftig, also möglichst selten Fastfood und so. Nudeln, Reis, bau erstmal ordentlich auf.

Wenn du schwierig aufbaust so wie es bei mir war, hilft dir mit 1-2 Proteinshakes am Tag. Möglichst was mit ordentlich Kohlenhydraten. Aber auch das nicht übertreiben, sonst setzt du eventuell mehr Speck an als nötig.

Das bedeutet erstmal, das Thema Sixpack nach hinten zu schieben. Das machst du dann im Frühjahr wenn du noch ein paar Kilo Muckis drauf hast. Definition, eventuell Diät, Körperfettanteil senken und dann kommt das auch. Sieht man halt leider immer erst zum Schluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von strawberrydude
04.09.2016, 18:02

Danke für die Antwort

0

Tracke deine Kalorien und Makros mit eine App z.B. fddb.info

Zielwert 34*Körpergewicht+300= Zielkalorien (rund 2900kcal)

1,5-2g Eiweiß/kg = ca. 130g/Tag = ergeben von den Zielkaloien rund 540kcal

mind 1g Fett/kg = 77g/Tag = ergibt von den Zielkalorien rund 700kcal 

restliche Kalorien kannst du aufteilen (2900-540-700=1760kcal)...mehr Eiweiß, mehr Fett oder alles nur mehr aus Carbs

Wenn du im Monat 1kg zunimmst ist alles paletti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von strawberrydude
04.09.2016, 18:02

Danke für die Antwort

0