Frage von polaross, 221

Wie sieht die Erde wirklich aus - ist sie wirklich kugelrund?

Antwort
von Herb3472, 60

Sie ist nicht ganz kugelrund, sondern ein Ellipsoid. Der Durchmesser ist am Äquator etwas größer als zwischen den Polen. Außerdem sind da ja noch die Berge und Meerestiefen.

Antwort
von Imkerforbees, 44

Da du gerade eben schon so eine Frage gestellt hast: Gravitationskraft ist die Kraft mit der die Erde alles zu sich zieht. Dadurch fällt ein Ball zu Boden und dadurch bleibst du auf deinen Füßen stehen. Stell dir vor du hättest einen Ball und willst ein Playmobilmännchen darauf stellen. Stände es nicht mehr ganz auf der Spitze des Balles, fiele es herunter. Wenn du im Ball allerdings einen Megnet montierst und auch das Mänchen mit einem Magnet ausstattest, könnte es auch seitlich am Ball stehen, da es angezogen wird. So ist das auch bei der Erde und dem Universum. Nur das es dort kein oben und unten gibt. Daher würdest du nicht herunterfliegen sondern wegfliegen. Es sei denn, du hälst dich fest... Wenn du dich also immer festhalten würdest,könntest du dich auch ohne Gravitationskraft fortbewegen. Doch sobald du einen Schritt machst (das selbe wie ein kleiner Sprung) gäbe es nichts mehr was dich zurück hält und du würdest immer, immer weiter weggliegen.

Kommentar von Imkerforbees ,

musst du ein referat halten?

Kommentar von Imkerforbees ,

musst du ein referat halten?

Antwort
von KUMAK, 56

Rund ist relativ, zum einen nicht, da die Erde etwas in die Länge gezogen ist, auch genannt Ellipsoidform, und zum anderen nicht, weil es noch sehr viele Unebenheiten gibt Berge, Hügel usw.

Antwort
von GanMar, 110

Nein, absolute Kugelform hat sie nicht, sie ist an den Polen um etwa 0,3% abgeflacht.

Zudem ist die Oberfläche nicht eben, es gibt da ein paar wassergefüllte Senken und ein paar Pickelchen, sprich Meere und Gebirge.

Antwort
von Max7777777, 43

ein bisschen ei förmig

Kommentar von EdnaImmers ,

<grins> also echt .... was ißt Du denn für Eier? 

Kommentar von Max7777777 ,

meistens vom der Henne....

Kommentar von EdnaImmers ,

 Von der, die zuerst da war hoffe ich 😉

Kommentar von Max7777777 ,

hä?

Antwort
von MrHilfestellung, 78

Ne. An den Polen ist die Erde etwas abgeflacht.

Antwort
von offeltoffel, 69

Keine real existierende Kugel ist kugelrund - nur die mathematische Abstraktion.

Allein schon, weil die Erde Berge und Täler hat, kann sie nicht perfekt rund sein. Es ist also eine Frage, wie viel Abweichung von einer Kugel du tolerierst, bis du sagst, dass es keine Kugel mehr ist. Dadurch, dass die Erde um sich selbst kreist, ist sie an den Polen etwas abgeflacht (Faktor knapp 1/300, d.h. von Pol zu Pol ist die Erde etwa um 1/300 kürzer als eine gerade Linie durch den Äquator). Außerdem hat sie "Beulen".

Möchtest du auf Nummer Sicher gehen, bezeichnest du die Erdform als "Geoid". In leichter Abstraktion nennst du sie ein Ellipsoid, in stärkerer (aber meiner Meinung nach immer noch legitimer) Abstraktion eine Kugel.

Antwort
von Rockuser, 55

Nein, Wenn das Wasser weg ist, sieht sie aus wie eine Kartoffel.

Kommentar von Hoegaard ,

Genau wie ich

Kommentar von polaross ,

warum sind dann die Mondphasen nicht kartoffelförmig?

Antwort
von Toni1234, 84

Perfekt rund ist sie natürlich nicht, denn es gibt ja viele Gebirge, Schluchten etc. Aber Wenn man die Erde auf Billiardkugel verkleinern würde, würde man absolut nichts mehr davon sehen. Dann wäre sie in menschlichem Auge perfekt rund. 

Antwort
von lutsches99, 92

Kugelrund ist nichts. Die Erde hat doch Berge und Täler. Eine Scheibe ist sie auf jeden Fall nicht. :D

Antwort
von EdnaImmers, 52

😇 es gibt im Netz schöne Aufnahmen von der Erde- aus dem Weltall fotografiert 

Nein, die Erde ist natürlich nicht " kugelrund" / keine Kugel im mathematischen Sinn ( Eiskugeln auch nich/ Christbaumkugeln eher, bis auf die Befestigungsöse) 

Rechne Dir den Inhalt der 2 perfekten Erdkugeln aus.  

Einmal mit dem  ErdUmfang und einmal mit dem ErdDurchmesser  - du wirst staunen !

Ein Globus ist aber kugelrund, weil das technisch einfacher herzustellen ist .

Antwort
von Lumpazi77, 38
Kommentar von polaross ,

Eine perfekte Kugel also - nur, gibts auch irgendwelche echten Bilder (also nicht so photoshop-Unterzogene gefakte NASA-Bilder)?

Kommentar von Lumpazi77 ,

musst Du suchen. Die Erde ist eher eine Kartoffel und sieht nur wegen der Atmosphäre wie eine Kugel aus

Antwort
von michele1999, 94

Kugelrund nicht aufgrund von Gebirgen usw., aber rund.

Kommentar von polaross ,

Warum sieht dann die Erde absolut kugelförmig aus ohne jegliche Erhöhungen von Gebirgen auf den Fotos der NASA?

Kommentar von michele1999 ,

Weil sie aus tausenden Kilometern Entfernung aufgenommen wurden

Kommentar von polaross ,

Wieso müssen die NASA dann Photoshop-Fehler in ihre Bilder hineinfügen?

Kommentar von michele1999 ,

Du willst also sagen die NASA photoshop ihre Bilder damit die Erde rund aussieht da sie eigentlich eine ganz andere Form hat ?

Kommentar von polaross ,

Wieso muss die NASA überhaupt Photoshop-Fehler einbauen in ihre Bilder?

Kommentar von michele1999 ,

Sitzt dein Aluhut ein bisschen zu fest?

Kommentar von polaross ,

Hast du überhaupt schon jemals die offiziellen Bilder angeschaut? https://fellowshipofminds.files.wordpress.com/2015/10/2002-blue-marble-anomalies...

Kommentar von EdnaImmers ,

Ok es ist der Aluhut!  Da kann man nix machen

Kommentar von michele1999 ,

Ich hab mir die offiziellen Bilder angeschaut, ich hab mir auch die Verschwörungstheoretiker Bilder angeschaut, ich hab mich auch über Chemtrails und euren sonstigen geistigen dünnpfiff informiert. Beschäftige dich mal ein bisschen mit Wissenschaft, dann wirst du das auch einsehen.

Kommentar von polaross ,

du meinst also, ich solle mich nicht weiter mit NASA befassen, sondern mit Wissenschaft?

Kommentar von EdnaImmers ,

Vergebliche Mühe, M.   You can't educate meat .....

Kommentar von michele1999 ,

Genau.

Kommentar von polaross ,

interessant, dass man gleich mit ad-hominem Argumenten kommen muss, wenn wissenschaftliche Argumente anscheinend nicht ausreichen um die eigene Sichtweise zu bestätigen. Dies zeugt davon, dass die Beweislage anscheinend sehr schwach ist für jene Partei die die ad-hominem Argumente gebrauchen muss.

Kommentar von EdnaImmers ,

Boooh,   ad-homin.  Das ist doch mal ein Begriff - Teufel auch!  Nur mit der Grammer klappt's noch nicht so richtig ..... 

Kommentar von polaross ,

Hmm... interessant, dass man vom relevanten Teil sogar noch ablenken muss...

Kommentar von michele1999 ,

Von welchen wissenschaftlichen Argumenten sprichst du? Das einzige, dass du gebracht hast ist ein Bild ohne jegliche Quellenangabe mit ein paar Kästchen drauf gemalt.

Kommentar von polaross ,

Da muss ich dir recht geben - daher findest du hier die offiziellen Fotos der NASA (auf der offiziellen NASA-Website) - wo auch die Photoshop-Fehler erkennbar sind: http://visibleearth.nasa.gov/view.php?id=57723

Kommentar von michele1999 ,

Danke, auf den offiziellen, hochauflösenden Bildern ist doch deutlich zu erkennen, dass die Wolkengruppierung bei weitem nicht so gleich sind, wie es auf dem anderen Bild erscheint. Das sie keine erheblichen Unterschiede aufweisen ist bei der Entfernung, aus welcher das Bild gemacht wurde, keine Überraschung.

Antwort
von Dogukann, 37

Die Erde ist ein abgeplattetes Rotationsellipsoid

Antwort
von Saralovesfylou, 56

Also ich hab letztens erst ne doku gesehen da haben die gesagt, dass die Erde nicht perfekt rund ist, sondern dass sie eigentlich ziemlich uneben ist

Antwort
von Hoegaard, 55

Nein, eher birnenförmig. Jedenfalls keine perfekte Kugel.

Du hast noch vergessen: "Im Internet konnte ich nichts finden"

Kommentar von Herb3472 ,

Du hast noch vergessen: "Im Internet konnte ich nichts finden"

LOL

Kommentar von EdnaImmers ,

Also " birnenförmig " ist ja mal ne ganz originelle Theorie LOL

Kommentar von Hoegaard ,

OK. Nashi-Birnen-förmig

Antwort
von EdnaImmers, 15

Schade,  so viele haben sich bemüht Dir die Frage zu beantworten - 

dabei weißt Du alles besser ...... 

Antwort
von Imkerforbees, 41

Nein nicht ganz

Antwort
von Dovahkiin11, 86

Nein, sie ist sehr uneben und eher oval.

Kommentar von polaross ,

warum zeigen dann die Fotos der NASA immerzu eine absolut perfekt kugelförmige Erde?

Kommentar von EdnaImmers ,

Weil die NASA böse ist .... Vorsicht Verschwörungstheorie!

Das kommst davon, dass die Entfernung zwischen Erde und Fotoapparat so groß ist. 

Wenn Du auf der Straße stehst und auf die gegenüberliegende Straßenseite guckst siehst Du auch die Erdkrümmung sicher  nicht. 

Kommentar von polaross ,

Und wenn man aus dem Flugzeug schaut, sieht man die Erdkrümmung ja auch nicht.

Kommentar von EdnaImmers ,

Warst Du mal im Flieger?  Sicher nicht ....

Heilige Einfalt! 

Am Meer sieht man es auch ganz deutlich Hast Du schon mal was von HORIZONT gehört? 

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Sagt bescheid, falls ich mal antworten soll. Ansonsten lasst euch nicht stören.

Kommentar von EdnaImmers ,

Es stimmt also doch:       You can't educate meat .... 

Antwort
von Soeber, 20

Nein die Erde ist nicht perfekt rund. Es gibt ja viele Gebirge etc.!

Gruß

Kommentar von TheStone ,

Wäre die Erde so groß, wie eine Bowlingkugel, wäre sie glatter als diese.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten