Frage von cocolino123, 93

Wie sieht die Drogenpolitik in Südkorea aus und wie wird sie gerechtfertigt?

Antwort
von HanfPflanze, 61

Im Gegensatz zu Nordkorea, wo faktisch alle Drogen frei zugänglich sind, betreibt Südkorea eine relativ repressive Drogenpolitik. Am verbreitetsten sind Methamphetamine und synthetische Aufputschmittel. Opiate hingegen sind kaum verbreitet.

Im Jahr 2001 gab es in Südkorea 10.102 Verhaftungen wegen Drogendelikten (bei ca. 50 Millionen Einwohnern), davon ca. 80% in Verbindung mit Methamphetamin. 

Auch Konsumenten und Händler von Cannabis werden hart bestraft, sein Konsum verbreitet sich dennoch stetig. 

Quelle: Cannabislegal.de

In Taiwan und China droht sogar die Todesstrafe. 

Antwort
von atze3011, 69

Nach meiner kleinen Recherche werden Drogen dort relativ hart verfolgt. Trotzdem soll der Konsum von Amphetamin ziemlich verbreitet sein. China verfolgt auch eine ziemlich brutale Drogenpolitik, der Handel kann sogar mit der Todesstrafe bestraft werden.

In Nordkorea ist Cannabis legal.

Kommentar von HanfPflanze ,

In Nordkorea ist Cannabis legal

In Nordkorea ist Cannabis erst gar nicht als Droge definitiert. 

Kommentar von atze3011 ,

Und somit legal ;)

Antwort
von HagritSeinSohn, 73

Schlimm da drüben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten